1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Heinsdorfergrund: Polizeibeamte konnten Geisterfahrerin stoppen

Medieninformation: 463/2021
Verantwortlich: Thomas Weigelt
Stand: 17.10.2021, 11:47 Uhr

Ausgewählte Meldung

 

Polizeibeamte konnten Geisterfahrerin stoppen

 

Zeit: 16.10.2021, gegen 20:10 Uhr
Ort: Heinsdorfergrund OT Unterheinsdorf

 

Eine „Geisterfahrt" konnte ohne schlimme Folgen beendet werden.

 

Die 68-jährige, deutsche Renault-Fahrerin befuhr die Bundesstraße 94 aus Richtung Lengenfeld kommend in Richtung Reichenbach. Kurz vor der Einmündung Staatsstraße 289 kam sie nach links auf die Gegenspur und befuhr die durch eine Leitplanke getrennte Gegenfahrbahn. Von einem entgegenkommenden Funkstreifenwagen konnte die „Geisterfahrerin" gestoppt werden. Bei der Aufnahme des Sachverhaltes wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Der Atemalkoholtest ergab 1,62 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. (tw)

 

 

Vogtlandkreis

 

Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

 

Zeit: 16.10.2021, gegen 18:00 Uhr
Ort: Adorf

 

Bei einem Frontalzusammenstoß am Samstagabend wurden drei Rentner schwer verletzt.

 

Ein 80-jähriger Deutscher befuhr mit seinem BMW die Elsterstraße in Richtung Adorf. Dabei benutzte er die linke Fahrbahn und stieß frontal mit dem entgegenkommenden 81-jährigen Ford-Fahrer zusammen. Beide Fahrer sowie die 81-jährige Beifahrerin des Ford wurden schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus.

Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Elsterstraße (S306) war über zwei Stunden voll gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden von 20.000 Euro. (kh)

 

Der Fahrer eines sich überschlagenden Pkw’s war alkoholisiert.

 

Zeit: 17.10.2021, gegen 01:00 Uhr
Ort: Auerbach

 

Pkw kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

 

Ein 24-jähriger Deutscher befuhr mit einem Ford die Schönheider Straße in stadtauswärtiger Richtung. Unmittelbar nach dem Durchfahren einer Rechtskurve kam der Fiesta nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und erlitt nur einen Kratzer an der Hand. Am Pkw entstand ein Sachschaden von zirka 7.500 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Der Test ergab einen Wert von 1,42 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. (tw)

 

 

Landkreis Zwickau

 

Drei Verletzte nach Auffahrunfall

 

Zeit: 16.10.2021, gegen 14:15 Uhr
Ort: Zwickau

 

Bei einem Auffahrunfall wurden am Samstagnachmittag drei Personen leicht verletzt.

 

Ein 61-jähriger Deutscher befuhr mit seinem Pkw Renault die Reichenbacher Straße stadtauswärts. An der Ampelkreuzung zum Gewerbering fuhr er auf den haltenden Pkw Lexus auf. Dessen Insassen (m/59/, w/59) sowie der Renault-Fahrer wurden leicht verletzt und ambulant behandelt. Der Lexus war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden von 13.000 Euro. (kh)

 

Feuerwehr musste zu Containerbrand ausrücken

 

Zeit: 16.10.2021, gegen 23:50 Uhr
Ort: Zwickau

 

Die Berufsfeuerwehr Zwickau war im Einsatz.

 

Am Samstag gegen Mitternacht kam es zu einem Brand eines Altkleidercontainers auf dem Pappelweg. Da eine Selbstentzündung ausgeschlossen werden kann, müssen unbekannte Täter diesen in Brand gesetzt haben. Der Sachschaden wird auf zirka 3.000 Euro geschätzt. (tw)

Zeugen, welche Hinweise zu dem oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580, zu melden

 

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

 

Zeit: 16.10.2021, gegen 23:30 Uhr
Ort: Limbach-Oberfrohna

 

Ein Fahrzeugführer wurde gefährdet.

 

Am Samstag kurz vor Mitternacht warfen zwei unbekannte Männer auf der Lessingstraße im Bereich der Einmündung Chemnitzer Straße Feuerwerkskörper auf die Fahrbahn, die dort explodierten. Zu diesem Zeitpunkt befuhr zumindest ein Pkw den Bereich. Der Fahrer wird gebeten, sich zu melden. (tw)

Weitere Zeugen, welche Hinweise zu den zwei Tätern geben können oder selbst gefährdet wurden, werden gebeten, sich im Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640, zu melden


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt