1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Mutmaßlicher Drogendealer gestellt

Medieninformation: 344/2021
Verantwortlich: Karolin Hemp, Annekatrin Liebisch
Stand: 30.06.2021, 11:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

Mutmaßlicher Drogendealer gestellt

Zeit:     29.06.2021, 21:15 Uhr
Ort:      Plauen

Im Ortsteil Schlossberg fanden Beamte bei einem 29-Jährigen eine größere Menge Betäubungsmittel, die auf Handel hindeutete.

Im Rahmen einer Personenkontrolle an der Kreuzung Stresemannstraße / Hammerstraße wurden Beamte des Reviers Plauen in der Jacke eines Tatverdächtigen fündig: 19 Cliptütchen mit einer grünen pflanzlichen Substanz und 470 Euro Bargeld in szeneüblicher Stückelung trug der 29-Jährige bei sich. In der Wohnung des pakistanischen Staatsangehörigen fanden die Einsatzkräfte vier weitere Tütchen dieser Art sowie drei Tütchen mit einer kristallinen Substanz. Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt. (al)

 

 Vogtlandkreis

Einbruch in Scheune

Zeit:     12.06.2021, 15:00 Uhr bis 19.06.2021, 08:30 Uhr
Ort:      Bad Brambach, OT Rohrbach

In Rohrbach trieben Einbrecher ihr Unwesen.

Unbekannte brachen im Zeitraum der vergangenen Woche in eine Scheune auf dem Grundstück eines leerstehenden Einfamilienhauses an der Hennebacher Straße ein. Sie entwendeten mehrere elektrische Geräte, unter anderem einen Rasentraktor und eine Motorsense. Der Stehlschaden wird auf rund 900 Euro geschätzt.

Sind Ihnen in diesem Zeitraum verdächtige Personen aufgefallen, die sich auf dem Grundstück oder in der näheren Umgebung aufhielten? Um Zeugenhinweise bittet das Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140. (kh)

 

Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Zeit:     29.06.2021, 08:20 Uhr
Ort:      Steinberg, OT Wildenau

Eine Frau verletzte sich am Dienstagmorgen bei einem Unfall, nachdem sie die Vorfahrt eines Pkw nicht beachtet hatte.

Eine 64-Jährige befuhr mit ihrem Mitsubishi die Rothenkirchener Straße und beabsichtigte nach links in die Plohnbachstraße einzubiegen. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten 34-Jährigen, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und in die Fahrerseite der Mitsubishi stieß. Die Fensterscheibe der Tür ging dabei zu Bruch, sodass sich die 64-Jährige leicht verletzte. Die Fahrzeuge waren mit einem Sachschaden von insgesamt 20.000 Euro nicht mehr fahrbereit und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. (kh)

 

Geldbörse aus Pkw gestohlen

Zeit:     29.06.2021, 17:40 Uhr
Ort:      Auerbach

Ein Unbekannter entwendete eine Geldbörse aus einem unverschlossenen Pkw.

Ein 22-Jähriger stellte für die Dauer seines Einkaufs seinen Pkw auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Bahnhofstraße unverschlossen ab. Er ließ seine Geldbörse auf der Mittelkonsole des Fahrzeugs liegen. Als er nach kurzer Zeit zurückkehrte, stand die Fahrertür offen und das Portemonnaie mit diversen Dokumenten und rund 50 Euro Bargeld war gestohlen.

Konnten Sie am gestrigen Abend beobachten, wie ein Unbekannter die Geldbörse aus dem Fahrzeug nahm und damit verschwand? Das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal bittet um Zeugenhinweise unter 03744 2550. (kh)

 

Zusammenstoß am Markt

Zeit:     29.06.2021, 13:45 Uhr
Ort:      Reichenbach, OT Mylau

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls am Mylauer Markt.

Eine 38-Jährige wollte Dienstagmittag mit ihrem Audi vom Obermylauer Berg nach links in die Braustraße einbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer 56-Jährigen, die mit einem Linienbus vom Markt in Richtung Obermylauer Berg fahren wollte. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von rund 12.000 Euro, der Audi der 38-Jährigen musste anschließend abgeschleppt werden.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und nähere Angaben zum Hergang machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03744 2550 im Revier Auerbach-Klingenthal zu melden. (al)

 

Landkreis Zwickau

Totalschaden nach Zusammenstoß

Zeit:     29.06.2021, 13:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Zwei Pkw mit Totalschaden und zwei Leichtverletzte waren das Resultat eines Unfalls im Zwickauer Ortsteil Marienthal.

Eine 62-Jährige befuhr mit ihrem Opel am Dienstagmittag die Marienthaler Straße auf dem linken Fahrstreifen in stadtauswärtiger Richtung. Sie beabsichtigte nach links auf einen Parkplatz abzubiegen. In entgegengesetzter Richtung hielt verkehrsbedingt ein Lkw und versperrte der Fahrzeugführerin die Sicht auf den rechten Fahrstreifen der Gegenfahrspur. Diesem befuhr zum Zeitpunkt ein 61-Jähriger mit seinem Renault. Beim Abbiegen kollidierten beide Fahrzeuge und waren anschließend Totalschaden. Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt und wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt. (kh)

 

Neunjährige leicht verletzt

Zeit:     29.06.2021, 17:50 Uhr
Ort:      Zwickau

Auf der Walther-Rathenau-Straße ist am Dienstagabend ein Kind in ein Fahrzeug gelaufen.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Walther-Rathenau-Straße wurde am Dienstagnachmittag ein 9-jähriges Mädchen leicht verletzt. Das Kind war zwischen parkenden Fahrzeugen zu weit auf die Straße gelaufen und mit einer 49-Jährigen, die mit ihrem Opel vorbeifuhr zusammengestoßen. Während an dem Pkw kein Schaden entstanden war, musste die Kleine eine ambulante Behandlung über sich ergehen lassen. (kh/hs)

 

Frau mit Messer bedroht

Zeit:     29.06.2021, 17:40 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Ein Jugendlicher beleidigte in Crimmitschau eine Frau und fuchtelte dabei mit einem Messer herum.

Eine 26-Jährige wurde während der Ausübung ihrer Tätigkeit als Mitarbeiterin des Ordnungsamtes am Dienstagabend am Schützenplatz von einem Jugendlichen mit einem Messer bedroht. Sie stand mit ihrem Fahrzeug in der Nähe der Skaterbahn. Der 15-Jährige fühlte sich durch sie gestört und beleidigte sie daraufhin. Anschließend zog er ein Cutter-Messer aus der Hosentasche und stach damit demonstrativ in die Luft, sodass sich die Geschädigte bedroht fühlte. Sie informierte daraufhin die Polizei. Der Jugendliche wurde durch die Beamten an seine Eltern übergeben und muss sich nun wegen Beleidigung verantworten. (kh)

 

Pkw prallt bei Starkregen gegen die Leitplanke

Zeit:     29.06.2021, 15:20 Uhr
Ort:      A4, Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal

Der Starkregen am Dienstagnachmittag wurde einem Pkw-Fahrer auf der A4 zum Verhängnis.

Ein 61-Jähriger befuhr mit seinem Ford am Dienstagnachmittag die A4 in Fahrtrichtung Erfurt auf dem rechten Fahrstreifen. Kurz nach der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal kam er aufgrund von Aquaplaning ins Schleudern. Dabei kam sein Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit vier Feldern der Schutzplanke und kam schließlich auf dem Standstreifen zum Stehen. Am Ford und der Autobahneinrichtung entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 11.000 Euro. Der Fahrzeugführer kam mit dem Schrecken davon. (kh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt