1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau, OT Eckersbach: Einbruch in Bäckerei und Fleischerei

Medieninformation: 343/2021
Verantwortlich: Karolin Hemp, Ulrike Heinrich, Annekatrin Liebisch
Stand: 29.06.2021, 11:54 Uhr

Ausgewählte Meldung

Einbruch in Bäckerei und Fleischerei

Zeit:      26.06.2021, 14:00 Uhr, bis 28.06.2021, 05:30 Uhr
Ort:       Zwickau, OT Eckersbach

Im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag bis Montagfrüh kam es in einer Bäcker-und einer Fleischereifiliale am Lärchenweg zu einem Einbruch.

Dabei hebelten Unbekannte die Eingangstür zum Innenbereich der Verkaufsräume auf und drangen sowohl in die Bäcker- als auch in die Fleischereifiliale ein. Aus den Bäckereiräumlichkeiten entwendeten die Täter einen Tresor, wobei die Höhe des entwendeten Bargelds noch unbekannt ist. Aus dem Büro der Fleischerei brachen sie einen dort befindlichen Tresor auf und entwendeten Bargeld in Höhe von rund 2.000 Euro Der in den Räumlichkeiten entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die Hinweise zu den unbekannten Tatverdächtigen geben können oder im oben genannten Zeitraum Auffälligkeiten beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375 428 4480 zu melden. (uh)

 

Vogtlandkreis

Fahndung nach gestohlenen Einachsanhänger

Zeit:     08.06.2021, 17:00 Uhr, bis 28.06.2021, 17:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Neundorf

Die Polizei fahndet nach einem in Plauen gestohlenen Pkw-Anhänger.

Unbekannte entwendeten im Zeitraum der vergangenen drei Wochen einen Einachsanhänger der Marke AGADOS mit einem blauen Planenaufbau. Dieser war auf einem Firmengrundstück an der Fedor-Schnorr-Straße abgestellt und mit zwei Baugeräten beladen. Der Stehlschaden wird mit rund 11.000 Euro beziffert.

Sind Ihnen im Zeitraum der vergangenen drei Wochen verdächtige Personen im Umfeld des Grundstücks aufgefallen, die mit der Tat in Verbindung gebracht werden könnten? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Plauen unter 03741 140. (kh/hs)

 

Pkw beschädigt – Zeugen gesucht

Zeit:      29.06.2021, 01:05 Uhr
Ort:       Plauen, OT Chrieschwitz

Während der Fahrt wurden gestern Nacht zwei Pkw beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht zum Dienstag befuhren eine Ford-Fahrerin und ein Renault-Fahrer hintereinander die Äußere Reichenbacher Straße in Richtung Ortseingang Plauen. Aus entgegengesetzter Richtung kam ihnen ein Pkw mit aufgeblendetem Licht entgegen. Als er auf ihrer Höhe war, flog beiden ein harter Gegenstand gegen die Windschutzscheiben, die dabei beschädigt wurden. Das Kennzeichen des Pkw konnten sie leider nicht erkennen. Die Reparaturkosten wurden auf jeweils 200 Euro geschätzt.

Waren Sie zu diesem Zeitpunkt ebenfalls auf der Straße unterwegs und können weitere Hinweise auf den unbekannten Fahrzeugführer oder das Kennzeichen geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (kh)  

 

39-Jährige prallt gegen Baum

Zeit:      28.06.2021, 17:20 Uhr
Ort:       Lengenfeld, OT Plohn

Nach einem Fahrfehler kollidierte eine Frau in Plohn mit zwei Bäumen, blieb aber glücklicherweise unverletzt.

Eine 39-Jährige befuhr am Montagabend mit ihrem Seat die Rodewischer Straße. In einer leichten Linkskurve verwechselte sie die Bremse mit dem Gaspedal und kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab. Ihr Fahrzeug durchbrach eine Hecke und einen Maschendrahtzaun und kam durch den Aufprall an zwei Bäumen in einem Garten zum Stehen. Die Airbags lösten aus und der Pkw war anschließend nicht mehr fahrbereit. Das Resultat war ein Sachschaden von etwa 28.000 Euro. Der Frau passierte glücklicherweise nichts. (kh)

 

Zeugen zu Unfallfluchten gesucht

Das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal sucht Zeugen zweier Unfallfluchten.

Zeit:      28.06.2021, 12:15 Uhr bis 12:45 Uhr
Ort:       Auerbach

Für die Dauer seines Einkaufs parkte ein Mann am Montagmittag seinen Citroen auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er einen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro an der rechten Seite des Stoßfängers feststellen. Einen Hinweis zum Unfallverursacher fand er jedoch nicht.

Zeit:      28.06.2021, 10:15 Uhr bis 11:00 Uhr
Ort:       Netzschkau

Ein Mann parkte seinen Ford am Montagvormittag ordnungsgemäß an der Bahnhofstraße. Bei seiner Rückkehr stellte er am Fahrzeug erhebliche Schäden fest, die auf rund 6.000 Euro geschätzt worden. Zeugen beobachteten in dem Zeitraum einen Lkw, der nach rechts in die Elisabethstraße abbog. Ob er den Pkw streifte und dabei die Schäden verursachte, konnte der Zeuge nicht sagen. Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt anschließend fort.

Waren Sie an einer der beiden Örtlichkeiten unterwegs und haben möglicherwiese Unfälle beobachtet? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550. (kh)

 

Technischer Defekt löst Garagenbrand aus

Zeit:     28.06.2021, 20:30 Uhr
Ort:      Treuen

Der Brand einer Garage beschäftigte am Montagabend die Feuerwehren von Reichenbach und Lengenfeld.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren von Reichenbach und Lengenfeld wurden am Montagabend zu einem Einsatz in der Oststraße gerufen. Aufgrund eines technischen Defektes eines Kompressors geriet eine Garage in Brand. Die Flammen griffen auf Reifen und Arbeitsmaterialien über, die im Innenraum lagerten. Die Garage brannte in der Folge komplett aus. Eine Ausbreitung auf umliegende Gebäude konnten die Kameraden jedoch verhindern. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 17.000 Euro geschätzt. (kh/hs)

 

Landkreis Zwickau

Diebe plündern Leergutautomaten

Zeit:            26.06.2021, 20:15 Uhr, bis 28.06.2021, 05:30 Uhr
Ort:            Mülsen, OT Thurm

Unbekannte machten sich im Zeitraum zwischen Samstagabend und Montagfrüh an einem Leergutautomaten in der Zwickauer Straße zu schaffen.

Hierzu durchtrennten sie vermutlich mittels eines Bolzenschneiders ein Gitter, welches als Sicherung für einen Lagerplatz für Leergut diente. Als dies den Unbekannten gelang, entwendeten sie anschließend etwa 15 Kästen des Leerguts, welches einen Wert von knapp 50 Euro hatte. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu den Leergutdieben machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580 zu melden. (uh)

 

Bei Rot gefahren

Zeit:     28.06.2021, 08:50 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Vor roten Ampeln wird ein 72-Jähriger künftig wohl mehr Respekt haben.

Eine 51-Jährige fuhr bei grünem Lichtsignal von der Gutenbergstraße auf die Marienthaler Straße. Dort stieß sie frontal gegen die linke Seite eines Skoda, dessen 72-jähriger Fahrer trotz roter Ampel noch in den Kreuzungsbereich gefahren war. Verletzt wurde niemand, die beiden Autos mit je 10.000 Euro Sachschaden mussten jedoch abgeschleppt werden. (al)

 

Unbekannte entwenden Kinderfahrrad

Zeit:            25.06.2021, gegen 17:00 Uhr, bis 26.06.2021, 16:00 Uhr
Ort:            Zwickau, OT Niederplanitz

In eine Kindertageseinrichtung wurde zwischen Freitag- und Samstagnachmittag eingebrochen.

Dreiste Diebe drangen gewaltsam in eine Kindertagesstätte an der Ernst-Grube-Straße ein. Dort beschädigten sie ein abgestelltes Kinderfahrrad und entwendeten ein weiteres. Der entstandene Sachschaden am Zaun beläuft sich auf einen niedrigen zweistelligen Betrag. Der Schaden am beschädigten Fahrrad und der Stehlschaden des entwendeten Rads beläuft sich auf je rund 120 Euro, wobei sich der entstandene Verlust für die Kinder nur schwer beziffern lässt.

Zeugentelefon, Polizeirevier Zwickau 0375 44580. (uh)

 

Vorfahrt missachtet

Zeit:     28.06.2021, 13:30 Uhr
Ort:      Hirschfeld, OT Niedercrinitz

Nach einem Unfall am späten Montagmittag mussten zwei Abschleppwagen hinzugerufen werden.

Aus dem Wiesenweg bog ein 30-Jähriger mit seinem Seat nach links in die Talstraße ein – allerdings ohne die Vorfahrt eines 40-Jährigen zu beachten, der auf der Talstraße mit seinem Peugeot Richtung Cunersdorf unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen und waren anschließend nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf 8.000 Euro. (al)

 

Rechts überholt

Zeit:     28.06.2021, 10:25 Uhr
Ort:      Lichtentanne, OT Stenn

Ein Unfall auf der S293 endete am Montagvormittag zum Glück nur mit Blechschaden.

Mit ihrem Mercedes fuhr eine 63-Jährige aus Richtung Werdau kommend auf dem linken Fahrstreifen der S293. Zwischen den Ausfahrten Stenn und Zwickau wollte sie auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dort kollidierte sie mit einem 30-Jährigen, der sie in seinem Ford verbotswidrig rechts zu überholen versuchte. An den beiden Fahrzeugen entstanden jeweils 4.000 Euro Sachschaden. (al)

 

Unfall mit vier Beteiligten – Zeugen gesucht

Zeit:     28.06.2021, 17:00 Uhr
Ort:      Oberlungwitz

Die Glauchauer Polizei sucht den Verursacher eines Unfalls am Montagabend.

Von der Waldenburger Straße wollte ein 21-Jähriger mit seinem Audi nach links in die Goldbachstraße einbiegen. Da ein unbekannter Kradfahrer ihn dabei überholte, musste der 21-Jährige im Abbiegevorgang abrupt halten. Zu abrupt für einen 22-jährigen Kradfahrer, der sich hinter dem Audi befand: Er fuhr auf und wurde dabei leicht verletzt. Auch ein 43-Jähriger, der dem Audi mit seinem Peugeot auf der Waldenburger Straße entgegenkam, konnte nicht rechtzeitig bremsen und prallte in die hintere rechte Seite des Audi. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 9.000 Euro.

Haben Sie den Unfall beobachtet und können nähere Angaben zu dem Kradfahrer machen, der den Audi überholte? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03763 640 im Revier Glauchau. (al)

 

Auf Schild eingetreten

Zeit:     26.06.2021, 18:00 Uhr, bis 28.06.2021, 10:00 Uhr
Ort:      Glauchau

2.500 Euro Sachschaden hinterließen Unbekannte im Zufahrtsbereich eines Autohandels.

Im Zeitraum zwischen Freitagabend und Montagvormittag beschädigten unbekannte Täter das 2.500 Euro teure Zufahrtsschild eines Autohauses an der Grenayer Straße. Mutmaßlich traten sie mehrfach dagegen und zertrümmerten dabei die seitliche Beleuchtung des Schildes.

Zeugentelefon Revier Glauchau: 03763 640. (al)

 


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt