1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Grünbach: Verkehrsunfall auf Parkplatz – Fußgänger schwerverletzt

Medieninformation: 326/2021
Verantwortlich: Ulrike Heinrich, Karolin Hemp, Annekatrin Liebisch
Stand: 15.06.2021, 13:41 Uhr

Ausgewählte Meldung

Verkehrsunfall auf Parkplatz – Fußgänger schwerverletzt

Zeit:     14.06.2021, gegen 14:00 Uhr
Ort:      Grünbach

Am Montagnachmittag wurde ein Fußgänger von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.

Der 22-jährige Deutsche wollte seinen Opel auf dem Firmenparkplatz an der Siehdichfürer Straße umparken und fuhr dazu rückwärts. Dabei geriet das Fahrzeug außer Kontrolle und quetschte einen 42-Jährigen zwischen dem Pkw und einer Hauswand ein. Der 42-Jährige wurde dabei schwerverletzt. Hinzu kam, dass der Opel-Fahrer nicht im Besitz einer gültigen  Fahrerlaubnis war. Am Fahrzeug und am Haus entstand ein Gesamtsachschaden von rund 8.400 Euro.

 

Motorradfahrer und Sozia schwer verletzt

Zeit:     14.06.2021, gegen 12:00 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Am Montagmittag wurden ein Motorradfahrer und seine Sozia nach einem Zusammenstoß mit einem Pkw schwer verletzt.

Der 60-jährige Motorradfahrer befuhr mit seiner BMW die Glauchauer Landstraße in Richtung Gablenzer Straße. Kurz nach der Kreuzung Goethestraße fuhr eine 34-jährige Deutsche mit ihrem Mercedes vom Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr ein und stieß mit dem Motorrad zusammen. Bei dem Unfall wurden der BMW-Fahrer und seine 57-jährige Sozia schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 3.000 Euro.
 

Vogtlandkreis

Brand in Firma

Zeit:     15.06.2021, gegen 18:00 Uhr
Ort:      Plauen

Zu einem Brand in einer Firma an dem Leuchtsmühlenweg kam es am Montagabend.

Hierbei löste ein technischer Defekt ein Feuer in einer Anlage der Firma aus. Durch die hinzugerufene Feuerwehr konnte das Feuer gelöscht werden. Der beim Brand entstandene Sachschaden wird mit knapp 100.000 Euro beziffert. Ein Mitarbeiter der Firma wurde vorsorglich in ein örtliches Krankenhau verbracht, welches er aber am gleichen Abend wieder verlassen konnte. (uh)

 

Radfahrerin alleinbeteiligt gestürzt

Zeit:     15.06.2021, gegen 22:00 Uhr
Ort:      Rosenbach, OT Rößnitz

Fahrradfahrerin verletzt sich bei Sturz.

Eine 18-jährige E-Bike-Fahrerin befuhr am späten Montagabend mit ihrem Fahrrad die Schneckengrüner Straße aus Richtung Schneckengrün in Richtung Rößnitz. Als sie knapp 700 Meter vor dem Ortseingang Rößnitz war, kam sie alleinbeteiligt zu Sturz und fiel auf die Fahrbahn. Das E-Bike rutschte in der weiteren Folge gegen einen entgegenkommenden VW und beschädigte diesen. Die 18-Jährige zog sich starke Schürfwunden zu und wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Sowohl am E-Bike als auch am VW entstand Sachschaden von insgesamt 750 Euro. (uh)

 

Schmierereien angebracht

Zeit:     12.06.2021, gegen 22:45 Uhr bis 14.06.2021, gegen 07:00 Uhr
Ort:      Plauen

Unbekannte beschmieren abgeparkten Sattelauflieger.

Im Zeitraum zwischen Samstagabend und Montagfrüh besprühten unbekannte Täter einen an der Fedor-Schnorr-Straße abgeparkten Auflieger einer Speditionsfirma mit diversen Schriftzügen. Der durch die Schmierereien entstandene Sachschaden beziffert sich mit 500 Euro.

Wer kann Hinweise zu tatverdächtigen Personen im genannten Zeitraum geben? Melden Sie sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (uh)

 

Unfall mit verletzter Person

Zeit:     14.06.2021, gegen 09:00 Uhr
Ort:      Plauen

Am Montagvormittag kam es in der Brüderstraße / Böhlerstraße zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.

Ein 60-Jähriger befuhr mit seinem Citroen Böhlerstraße und kam aufgrund eines medizinischen Problems nach links von der Fahrbahn ab. Dabei fuhr er anschließend über den Gehweg, kollidierte mit einem Verkehrszeichen und einer Mauer und stieß gegen ein Ausstellungsfahrzeug eines vor Ort befindlichen Autohauses. Der 60-Jährige wurde zur weiteren medizinischen Betreuung in ein Krankenhaus verbracht. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 8.300 Euro. (uh)

 

DJ-Ausrüstung erbeutet

Zeit:     13.06.2021, 13:00 Uhr, bis 14.06.2021, 11:50 Uhr
Ort:      Auerbach

Einbrecher hatten es in Auerbach auf Musik-Technik abgesehen.

Zwischen Sonntag- und Montagmittag brachen unbekannte Täter die Tür eines Bürogebäudes an der Falkensteiner Straße Ecke Göltzschtalstraße auf. Aus den Räumlichkeiten entwendeten die Unbekannten einen Laptop und DJ-Equipment im Wert von insgesamt 3.500 Euro. Der Sachschaden, den die Einbrecher hinterließen, wird auf 1.200 Euro geschätzt.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum verdächtige Personen in der Nähe des Gebäudes aufgefallen? Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03744 2550 im Revier Auerbach-Klingenthal zu melden. (al)

 

Am Steuer eingenickt

Zeit:     15.06.2021 04:55 Uhr
Ort:      Klingenthal, OT Zwota

Sekundenschlaf war vermutlich die Ursache für einen Unfall mit hohem Sachschaden.

Ein 50-jähriger Tscheche fuhr mit seinem Hyundai am frühen Dienstagmorgen auf der Markneukirchner Straße / B 283 in Richtung Markneukirchen. Auf Höhe des Hausgrundstücks 42 nickte der Hyundai-Fahrer offenbar ein und kam mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab. Sein Hyundai prallte gegen einen in Straßennähe abgestellten Anhänger, eine Altpapiertonne und einen geparkten Renault, der durch den Aufprall gegen eine Hauswand gedrückt wurde. Keines der beiden Fahrzeuge war nach dem Unfall noch fahrbereit. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 12.000 Euro. (al)

 

Landkreis Zwickau

Fahrrad gestohlen

Zeit:     14.06.2021, 17:00 Uhr bis 18:45 Uhr
Ort:      Zwickau

Aus einem Hausflur verschwand am Montagnachmittag ein angeschlossenes Fahrrad.

Am späten Montagnachmittag entwendeten unbekannte Täter ein Mountainbike aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Äußeren Plauensche Straße Ecke Doktor-Friedrichs-Ring. Das schwarz-weiße 29-Zoll-Modell der Marke Cannondale war mit einem Gliederschloss gesichert und hatte einen Zeitwert von rund 1.500 Euro.

Haben Sie im angegebenen Zeitraum verdächtige Personen in der Nähe des Hauses gesehen oder ist Ihnen ein solches Fahrrad zu einem späteren Zeitpunkt aufgefallen? Hinweise nimmt das Revier Zwickau unter Telefon: 0375 44580 entgegen. (al)

 

Fahrradanhänger entwendet

Zeit:     12.06.2021, 22:00 Uhr, bis 13.06.2021, 10:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

In Marienthal kam über Nacht ein Fahrradanhänger abhanden.

In der Nacht auf Sonntag entwendeten unbekannte Täter einen Fahrradanhänger. Das blau-schwarz-rote Gefährt stand an der Marienthaler Straße Ecke Luisenstraße und war mit zwei Schlössern an einem Kleinkraftrad angeschlossen. Der Stehlschaden beträgt rund 100 Euro.

Zeugentelefon Revier Zwickau: 0375 44580. (al)

 

Von Tram gestreift

Zeit:     14.06.2021, 14:50 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Pölbitz

In Pölbitz kollidierten gestern Nachmittag eine Pedelec-Fahrerin und eine Straßenbahn.

Vor einem Straßenbahnübergang an der Leipziger Straße bremste am Montagnachmittag eine 71-Jährige ihr Pedelec, um einer von links kommenden Tram die Vorfahrt zu gewähren. Offenbar geriet ihr Fahrzeug dabei trotzdem in Bewegung: Die 49-jährige Tramfahrerin hörte im Vorbeifahren einen kleinen Knall, das Vorderrad des Pedelecs war an die Straßenbahn geraten. Dabei zog sich die 71-Jährige eine leichte Verletzung am Ellenbogen zu. Das Pedelec blieb unbeschadet, an der Straßenbahn entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro. (al)


Parkendes Fahrzeug beschädigt

Zeit:     13.06.2021, 23:30 Uhr, bis 14.06.2021, 06:55 Uhr
Ort:      Zwickau; OT Marienthal

300 Euro Sachschaden hinterließ ein Unbekannter in Marienthal.

In der Nacht zum Montag streifte ein unbekannter Fahrzeugführer einen schwarzen Chrysler, der am rechten Fahrbahnrand der Luisenstraße auf Höhe Hausgrundstück Nummer 1 geparkt war. Dabei wurden der Außenspiegel und der Lack an Tür und Kotflügel beschädigt.

Zeugentelefon des Reviers Zwickau: 0375 44580. (al)

 

Auseinandersetzung im Straßenverkehr – Zeugen gesucht

Zeit:     10.06.2021, 15:00 Uhr
Ort:      Kirchberg

Ein Streit über Vorfahrtsregeln endete am vergangenen Donnerstag mit einem Handgemenge.

Am Nachmittag des vergangenen Donnerstags fuhr der Fahrer eines Linienbusses aus der Haltebucht der Haltestelle Wartehalle auf die Auerbacher Straße. Daraufhin musste der 32-jährige Fahrer eines schwarzen Renaults, der sich vorfahrtsberechtigt wähnte, stark abbremsen. An einer nahegelegenen Ampel verließ der Renault-Fahrer während der Rotphase sein Auto, um mit dem Busfahrer auf handgreifliche Art die Vorfahrtsregeln zu diskutieren. Zwei Zeugen versuchten vor Ort, den Streit zu schlichten und Fotos zu machen.

Zur Klärung des Sachverhalts bittet die Werdauer Polizei sowohl den Busfahrer als auch die beiden Zeugen, sich unter der Telefonnummer 03761 7020 zu melden. (al)

 

Unfallflucht nach Parkrempler

Zeit:     14.06.2021, 12:30 Uhr und 16:30 Uhr
Ort:      Werdau

Die Werdauer Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht, die sich zwischen Montagmittag und –nachmittag ereignete.

Mutmaßlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Auto einen blauen Dacia, der in einer Parklücke an der Freiherr-vom Stein-Straße stand. Die Höhe des Sachschadens, der an der hinteren linken Seite des Fahrzeugs entstand, wird mit 2.000 Euro beziffert.

Zeugentelefon des Reviers Werdau: 03761 7020. (al)

 

Unfall auf A4 – Beteiligter gesucht

Zeit:     14.06.2021, 15:30 Uhr
Ort:      A4, Dreieck Dresden West

Die Polizei sucht den Fahrzeugführer eines Lkw, mit dem ein Pkw am Montag auf der A4 kollidierte.

Ein 43-Jähriger befuhr mit seinem BMW am Montagnachmittag die A4 in Fahrtrichtung Chemnitz. Im Bereich einer Baustelle im Dreieck Dresden West kollidierte er aufgrund der sehr engen Fahrbahn mit einem Lkw. Dieser fuhr jedoch ohne zu stoppen weiter, da er vermutlich den Zusammenstoß nicht bemerkt hatte. Am BMW entstand ein Schaden von rund 8.000 Euro.

Der unbekannte Fahrer des Lkw wird gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon: 03763 640. (kh)

 

Schildkröte sucht ihren Besitzer

Zeit:     14.06.2021, 14:00 Uhr (polizeiliche Feststellung)
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

In Hohenstein-Ernstthal wurde eine Schildkröte gefunden. Nun wird ihr Besitzer gesucht.

Eine Frau traute ihren Augen nicht schlecht, als sie mit ihrem Fahrzeug am Pfaffenberg unterwegs war. Auf der Fahrbahn sah sie eine Schildkröte ihrer Wege gehen. Sie stoppte, rettete das Tier von der Straße und nahm sie mit nach Hause. Die Retterin wollte den Besitzer zunächst über die sozialen Medien ausfindig machen, jedoch ohne Erfolg. Dem Aussehen nach zu urteilen, handelt es sich um eine Griechische Landschildkröte.

Nun wird der Besitzer oder die Besitzerin der Schildkröte gesucht. Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon: 03763 640. (kh)

 

Fahrradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Zeit:     14.06.2021, 09:45 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna, OT Limbach

Ein Fahrradfahrer missachtete die Vorfahrt eines Pkw und stützte.

Ein 41-Jähriger befuhr am Montagmorgen mit seinem Fahrrad die Dr.-Goerdeler-Straße. Im Kreuzungsbereich des Dürerplatzes missachtete er eine vorfahrtsberechtigte 30-Jährige, die mit ihrem Skoda unterwegs war und fuhr auf dem Pkw auf. Er stürzte daraufhin und verletzte sich leicht. Nach kurzer ambulanter Behandlung konnte er das aufgesuchte Krankenhaus wieder verlassen. Am Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Das Fahrrad war nur leicht beschädigt. (kh)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Gefundene Schildkröte, Hohenstein-Ernstthal

Download: Download-IconMI326-2021X1506XSchildkrXteXunten.jpg
Dateigröße: 245.47 KBytes
Pressefoto
Schildkröte, Hohenstein-Ernstthal

Download: Download-IconMI326-2021X1506XSchildkrXteXoben.jpg
Dateigröße: 234.80 KBytes

Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

PP Lutz Rodig

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt