1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Callenberg: Einbruch in Bungalows – Schlafender Tatverdächtiger gestellt

Medieninformation: 305/2021
Verantwortlich: Annekatrin Liebisch, Karolin Hemp
Stand: 26.05.2021, 13:45 Uhr

Ausgewählte Meldung

Einbruch in Bungalows – Schlafender Tatverdächtiger gestellt

Zeit:     25.05.2021, 15:30 Uhr (polizeiliche Feststellung)
Ort:      Callenberg, Naherholungsgebiet Stausee Oberwald

Den Tatverdächtigen von mehreren Bungaloweinbrüchen fand die Polizei Glauchau an einem der Tatorte schlafend vor.

Beamte des Reviers Glauchau wurden am Dienstagnachmittag zu einem Bungalow am Stausee Oberwald gerufen, zudem sich ein 62-jähriger Deutscher widerrechtlich Zutritt verschafft hatte. Sowohl an diesem als auch an zwei benachbarten Bungalows hatte der Tatverdächtige Fenster eingeschlagen, die Innenräume auf der Suche nach Essbarem auf den Kopf gestellt und sich anschließend an den gefunden Vorräten bedient. Im dritten Bungalow, in dem ihn später die Beamten antrafen, legte er sich nach getaner Arbeit schlafen. Der Sachschaden aus den drei Bungalow-Einbrüchen beläuft sich ersten Schätzungen nach auf 500 Euro.

Zudem wird geprüft, ob der in Gewahrsam genommene Tatverdächtige auch für den Einbruch in eine nahegelegene Gaststätte am selben Tag verantwortlich ist. (al)

 

Vogtlandkreis

Geparkter VW rollt gegen Mercedes

Zeit:     25.05.2021, 09:30 Uhr
Ort:      Plauen, OT Bärenstein

Ein geparkter VW machte sich in Plauen selbstständig und rollte gegen einen weiteren Pkw.

Eine 40-Jährige parkte ihren VW am Dienstagmorgen längsseitig an der Schmidstraße. Sie sicherte es nicht ausreichend gegen Wegrollen, sodass sich das Fahrzeug rückwärts auf der abschüssigen Straße in Bewegung setzte und gegen einen geparkten Mercedes stieß. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. (kh)

 

Rad eines Traktors gestohlen

Zeit:     25.05.2021, 07:00 Uhr bis 19:45 Uhr
Ort:      Rosenbach, OT Schönberg

Im Verlaufe des Dienstags entwendeten Unbekannte das linke Hinterrad eines Traktors. Zum Tatzeitpunkt war dieser Am Anger abgestellt. Der Diebstahlschaden wird auf circa 350 Euro geschätzt.

Sind Ihnen am gestrigen Tag verdächtige Personen im Umfeld der Örtlichkeit aufgefallen, die mit dem Diebstahl in Verbindung gebracht werden könnten? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Plauen unter 03741 140. (kh)

 

Scheiben zweier Pkw eingeschlagen

Zeit:     22.05.2021, 16:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Neundorf

Am Samstagnachmittag schlugen Unbekannte die Front- und Seitenscheibe eines Volvo ein und rissen den Kühlergrill heraus. Bei einem zweiten Pkw beschädigten sie die Frontscheibe leicht. Beide Fahrzeuge waren auf dem Grundstück einer Werkstatt am Rittergut abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Sind Ihnen am vergangenen Samstag verdächtige Personen im Umkreis der Örtlichkeit aufgefallen, die mit der Tat in Verbindung stehen? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 zu melden. (kh)

 

Verkehrsschilder gestohlen

Zeit:     12.05.2021, 18:00 Uhr, bis 19.05.2021, 14:00 Uhr
Ort:      Steinberg, OT Rothenkirchen

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Diebstahl mehrerer Verkehrsschilder in Rothenkirchen.

Im Zeitraum zwischen dem 12. und 19. Mai entwendeten Unbekannte in der Ortslage Rothenkirchen insgesamt neun Verkehrszeichen. Dabei waren die Diebe nicht auf ein bestimmtes Verkehrszeichen aus. Zu ihrer Sammlung zählen unter anderem «Verkehrsberuhigter Bereich» und «Vorfahrt beachten». Der entstandene Diebstahlschaden wird auf etwa 350 Euro geschätzt.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum im Ort Rothenkirchen Personen aufgefallen, die sich an den Schildern zu schaffen machten? Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal entgegen, Telefon: 03744 2550. (kh)

 

Simson gestohlen

Zeit:     21.05.2021, 18:00 Uhr bis 24.05.2021, 14:00 Uhr
Ort:      Auerbach

In Auerbach wurde eine Simson S51 gestohlen.

Unbekannte entwendeten im Zeitraum zwischen Freitagabend und Montagmittag eine Simson S51. Das Kleinkraftrad war auf dem Gemeinschaftsparkplatz eines Mehrfamilienhauses an der Sorgaer Straße geparkt und mittels Seilschloss gesichert. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 1.600 Euro geschätzt.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum verdächtige Personen in der Umgebung aufgefallen oder können Sie Angaben zum Verbleib des Fahrzeugs machen? Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal entgegen, Telefon: 03744 2550. (kh)

 

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Zeit:           25.05.2021, gegen 15:30 Uhr
Ort:            Reichenbach

Ein hoher Sachschaden war das Resultat eines Unfalls mit zwei Pkw in Reichenbach.

Eine 42-Jährige befuhr mit ihrem Pkw Peugeot die Untere Dunkelgasse in Richtung Straße Am Graben, um nach links in diese abzubiegen. Zeitgleich befuhr eine 50-Jährige mit ihrem Mazda die Straße Am Graben in Richtung Stadtzentrum. Vor der Einmündung zur Unteren Dunkelgasse blinkte die Mazda-Fahrerin nach rechts und verringerte ihre Geschwindigkeit. Daraufhin bog die Peugeot-Fahrerin nach links in die Straße Am Graben ab. Die Mazda-Fahrerin fuhr jedoch weiter geradeaus und es kam zum Unfall. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro. (rk/kh)

 

Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Alkohol

Zeit:           25.05.2021, gegen 21:40 Uhr
Ort:            Treuen, OT Eich

Fahren unter Alkoholeinfluss führte im Treuener Ortsteil Eich zu einem Verkehrsunfall – verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die 33-jährige Fahrerin eines Opel befuhr mit ihrem Pkw die S 299 aus Auerbach in Richtung Treuen. Am Eingang einer Linkskurve, zirka 1.000 Meter vor dem Abzweig Lengenfeld, überholte sie einen vorausfahrenden VW.  Dabei verlor sie die Kontrolle über ihren Opel. Nachdem der Pkw mehrfach zwischen der linken und rechten Schutzplanke hin und her geschleudert wurde, kam er stark beschädigt zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 7.000 Euro. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest bei der Unfallfahrerin ergab einen Wert von 1,9 Promille. (rk/kh)

 

Landkreis Zwickau

Smart kollidiert mit geparktem Dacia

Zeit:           25.05.2021, 14:45 Uhr
Ort:            Zwickau, OT Marienthal

Ein Schreckmoment führte am Dienstag im Zwickauer Ortsteil Marienthal zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Eine 74-jährige Fahrerin eines Smart war am Dienstagnachmittag auf der Goethestraße in Fahrtrichtung Werdauer Straße unterwegs. Als sie sich fast auf Höhe eines längs der Straße geparkten Dacia befand, fiel von diesem plötzlich der Zusatzrückspiegel ab. Vor Schreck verzog die 74-Jährige das Lenkrad nach rechts und stieß in der Folge mit dem Dacia zusammen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (kh)

 

42-Jährige bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Zeit:           25.05.2021, 11:30 Uhr
Ort:            Zwickau, OT Oberplanitz

Eine Frau verletzte sich am Dienstag bei einem Verkehrsunfall im Zwickauer Stadtteil Oberplanitz leicht.

Ein 73-jähriger Deutscher befuhr mit seinem Renault am Dienstagmittag die Lengenfelder Straße stadtauswärts. Vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme, gelang es ihm nicht, die Verkehrslage beim Linksabbiegen korrekt zu erfassen, sodass er mit dem im Gegenverkehr herannahenden Daihatsu einer 42-Jährigen kollidierte. Beide Fahrzeuge waren in der Folge nicht mehr fahrbereit und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. Die 42-Jährige wurde leicht verletzt und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt. (kh) 

 

Audi streift Krankenwagen

Zeit:     25.05.2021, 10:45 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Auf dem Gelände einer Klinik drängte sich ein Audi-Fahrer an einem Krankenwagen vorbei.

An einer Engstelle auf dem Klinikgelände an der Karl-Keil-Straße unterschätzte ein 79-Jähriger die Breite eines entgegenkommenden Krankenwagens. Statt abzuwarten, bis der Krankentransport die schmale Straße passiert hatte, setzte der Senior die Fahrt fort und schrammte mit seinem Audi an der Seite des Krankentransports entlang. Am Mercedes-Krankenwagen entstand ein Sachschaden von 200 Euro, die Reparatur des Audi dürfte 8.000 Euro kosten. (al)

 

Großräumiges Graffiti

Zeit:     19.05.2021 bis 20.05.2021, 12:00 Uhr
Ort:      Zwickau

Unbekannte Täter nutzten die Fassade einer Wohneinrichtung widerrechtlich als übergroße Leinwand.

Ein 26 Meter mal 1,20 Meter großes Graffiti brachten unbekannte Täter in der vergangenen Woche an der Fassade einer Wohneinrichtung an der Brunnenstraße Ecke Bachstraße an. Der Tatzeitraum ließ sich auf Mittwoch bis Donnerstagmittag eingrenzen. Die Beseitigung der mehrfarbigen Schriftzüge dürfte 4.000 Euro kosten.

Gibt es Zeugen, die die Graffiti-Schmierer beobachtet haben oder andere Hinweise zu den Verursachern geben können? Die Polizei Zwickau erbittet Hinweise unter 0375 44580. (al)

 

Sachbeschädigung am Leubnitzer Schulkomplex

Zeit:     21.05.2021, 12:30 Uhr, bis 25.05.2021, 06:00 Uhr
Ort:      Werdau, OT Leubnitz

Zwischen Freitagmittag und Dienstagmorgen beschädigten Unbekannte den Zaun des Schulkomplexes an der Schulstraße. Außerdem wurden mehrere Verteilerkästen, ein Einbahnstraßenschild, der Gehweg und eine Ampel mit Farbspray besprüht. Insgesamt verursachten die Täter einen Sachschaden von rund 400 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter 03761 7020 bei der Werdauer Polizei zu melden. (al)

 

Zwei Fahrzeuge nach Unfall fahruntauglich

Zeit:     25.05.2021, 13:45 Uhr
Ort:      Reinsdorf

Durch einen Fehler beim Abbiegen verursachte ein VW-Fahrer einen Unfall mit hohem Sachschaden.

Ein 44-Jähriger befuhr Dienstagnachmittag mit seinem VW die S 283 in Richtung Zwickau. Bei seinem Vorhaben, nach links in die Lößnitzer Straße abzubiegen, missachtete er die Vorfahrt eines 41-jährigen BMW-Fahrers, der ihm aus Richtung Zwickau entgegenkam. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von rund 9.000 Euro, fahrbereit waren anschließend beide nicht mehr. (al)

 

Fallrohr gestohlen – Zeugen gesucht

Zeit:     21.05.2021, 16:30 Uhr, bis 25.05.2021, 07:30 Uhr
Ort:      Lichtenstein

Im Laufe des Pfingstwochenendes trieben Buntmetalldiebe in der Bachgasse ihr Unwesen.

Die unbekannten Täter rissen im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und Dienstagmorgen ein drei Meter langes Kupferfallrohr ab, das mit Schraubschellen an einem Haus in der Bachgasse Ecke Topfmarkt befestigt war. Außerdem lösten sie eine mit Schrauben und Nägeln angebrachte Kupferblechverkleidung von insgesamt zweieinhalb Metern Länge. Die Kupferteile sind rund 1.500 Euro wert.

Gibt es Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Aktivitäten in der Nähe des Tatorts beobachtet haben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Glauchau unter 03763 640 entgegen. (al)

 

Diebstahl aus Baustellencontainer

Zeit:     21.05.2021, 15:00, bis 25.05.2021, 06:30 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

Werkzeuge und Kabel im Wert von 1.150 Euro erbeuteten Unbekannte während des verlängerten Wochenendes von einer Baustelle.

Zwischen Freitagnachmittag und Dienstagmorgen brachen unbekannte Täter das Vorhängeschloss eines Baucontainers am Anton-Günther-Weg auf. Aus den Räumlichkeiten entwendeten sie einen Nasstrockensauger und ein Akku-Ladegerät der Marke Hilti, einen Winkelschleifer und eine Bohrmaschine der Marke Bosch sowie mehrere Kabel. Der Stehlschaden beläuft sich auf insgesamt 1.150 Euro.

Zeugen, die im genannten Zeitraum Personen auf der Baustelle beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 03763 640 im Revier Glauchau zu melden. (al)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt