1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wüstenbrand: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten – Zeugen gesucht

Medieninformation: 268/2021
Verantwortlich: Ulrike Heinrich, Annekatrin Liebisch, Karolin Hemp
Stand: 05.05.2021, 13:45 Uhr

Ausgewählte Meldung

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten – Zeugen gesucht

Zeit:     29.04.2021, gegen 13:50 Uhr
Ort:      Wüstenbrand

Die Verkehrspolizeiinspektion sucht Zeugen zu einem schweren Unfall, der sich in der vergangenen Woche an der Kreuzung Brückenstraße / Straße der Einheit ereignete.

Am vergangenen Donnerstag kam es in den frühen Nachmittagsstunden zu einem Unfall an der Kreuzung Brückenstraße / Straße der Einheit (siehe Medieninformation Nr. 256|2021 vom 30. April 2021): Eine 43-jährige Suzuki-Fahrerin bog von der Brückenstraße nach links in die Straße der Einheit ab. Dabei kollidierte sie mit dem Opel eines 23-Jährigen, der ihr auf der Straße der Einheit aus Richtung Chemnitz entgegenkam. Die Suzuki-Fahrerin erlitt beim Zusammenstoß schwere, der Opel-Fahrer leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

Da es unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang gibt, sucht die Verkehrspolizeiinspektion nun Zeugen, die den Unfall gesehen haben. Bitte melden Sie sich unter 03765 500. (al)


Vogtlandkreis

Misslungener Einbruch in VW

Zeit:     01.05.2021, 10:00 Uhr bis 04.05.2021, 09:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Siedlung Neundorf

Ein Einbruch in einen Pkw blieb in Plauen ohne Erfolg.

Zwischen Samstagmorgen und Dienstagmorgen versuchten Unbekannte gewaltsam die Fahrertür eines auf einem Hausgrundstück am Blechschmidtweg geparkten VW aufzuhebeln. Ein Eindringen in den Innenraum misslang, sodass ausschließlich ein Sachschaden von rund 500 Euro zu verzeichnen war.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum verdächtige Personen im Umfeld des Hausgrundstücks aufgefallen? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (kh)

 

Schuppen in Brand geraten

Zeit:     04.05.2021, 16:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Neustadt

Vermutlich ein Jugendstreich löste am Dienstagnachmittag ein Feuer in der Plauener Neustadt aus.

Am Dienstagnachmittag geriet ein Holzschuppen eines leerstehenden Mehrfamilienhauses an der Stresemannstraße in Brand und brannte vollständig nieder. Ein Zeuge gab an, kurz darauf Jugendliche gesehen zu haben, die vom Grundstück weg in Richtung Stadtstrand/Neustadtplatz rannten. 38 Kameraden der Feuerwehr waren vor Ort im Einsatz und konnten ein Übergreifen auf das danebenstehende Haus vermeiden. Die Polizei ermittelt mit dem Verdacht auf Brandstiftung.

Gibt es Zeugen, denen im Umfeld der Örtlichkeit ebenfalls Personen aufgefallen sind, die mit dem Brand in Zusammenhang stehen könnten? Können Sie weitere Angaben zu den Personen machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon: 03741 140. (kh)

 

Pkw stößt mit Straßenbahn zusammen

Zeit:     04.05.2021, 07:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Ostvorstadt

Infolge einer Unachtsamkeit stieß am Dienstag in Plauen ein Pkw-Fahrer mit einer Straßenbahn zusammen.

Ein 23-Jähriger parkte seinen Subaru am Fahrbahnrand der Oelsnitzer Straße in stadteinwärtige Richtung. Als er am Dienstagmorgen beabsichtigte in den fließenden Verkehr einzufahren, übersah er eine von hinten herannahende Straßenbahn. In der Folge stieß er in die rechte Seite der Straßenbahn sodass sein Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war und vom Unfallort abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. (kh)

 

Pkw-Räder gestohlen

Zeit:     03.05.2021, 17:30 Uhr, bis 04.05.2021, 05:55 Uhr
Ort:      Reichenbach

Das Revier Auerbach-Klingenthal sucht Zeugen nach einem Diebstahl auf einem Autohaus-Gelände.

Ein Mitarbeiter eines Autohauses an der Eschenstraße stellte am Dienstagmorgen fest, dass unbekannte Täter seit dem Vorabend alle vier Räder eines nicht zugelassenen blauen Ford Focus entwendetet hatten. Die Räder haben einen Gesamtwert von rund 1.700 Euro.

Gibt es Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen auf dem Firmengelände bemerkt haben? Sie werden gebeten, sich unter 03744 2550 im Revier Auerbach-Klingenthal zu melden. (al)

 

Lichtmast umgefahren

Zeit:     04.05.2021, 10:10 Uhr
Ort:      Reichenbach

Durch einen Fehler beim Ausparken wurde ein Lichtmast in der Altstadt in Mitleidenschaft gezogen.

Beim Ausparken aus einer Parklücke in der Altstadt stieß ein 33-Jähriger Dienstagvormittag mit seinem Renault-Lkw rückwärts gegen einen Lichtmast. Durch den Aufprall wurde der Mast so stark verbogen, dass er entfernt werden musste. Der Sachschaden beträgt rund 5.000 Euro. (al)

 

Landkreis Zwickau

Ohne Fahrerlaubnis im Straßenverkehr unterwegs

Zeit:     05.05.2021, gegen 04:15 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Eckersbacher Höhe

Am frühen Mittwochmorgen war in Zwickau ein Fahrzeugführer ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs.

Kollegen des Polizeireviers Zwickau stellten in den frühen Morgenstunden einen 47-Jährige fest, welcher mit seinem Renault die Uferstraße befuhr. Während einer Überprüfung stellen die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gefertigt. (uh)

 

Fahrzeugteile entwendet

Zeit:     04.05.2021, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ort:      Meerane

Für nur etwa eine Stunde parkte eine 65-Jährige ihren Audi auf dem Parkplatz eines Gartencenters an der Guteborner Allee. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, musste sie feststellen, dass beide Lüftungsgitter im Frontbereich des Pkw abmontiert und entwendet wurden. Die Kosten für die Instandsetzung des Audi dürften sich auf rund 500 Euro summieren.

Wem sind am Dienstagvormittag verdächtige Personen auf dem Parkplatz des Gartencenters aufgefallen, die sich an dem Fahrzeug zu schaffen gemacht haben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon: 03761 7020. (kh)

 

Renaissancebogen mit Graffiti beschmiert

Zeit:     26.04.2021, 15:30 Uhr bis 27.04.2021, 08:00 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Graffitisprayer hatten es in der vergangenen Woche auf eine Örtlichkeit am Markt abgesehen.

Unbekannte Täter beschmierten die Innenwand des Renaissancebogens in Richtung Herrengasse. Großflächig brachten sie undefinierbare Buchstaben in schwarz, rot und gelb auf die Fassade auf. Die Höhe des Sachschadens wird auf rund 300 Euro geschätzt.

Wem sind verdächtige Personen im Umfeld des Marktes aufgefallen, die mit den Schmierereien in Verbindung stehen könnten. Um Zeugenhinweise bittet das Polizeirevier in Werdau unter 03761 7020. (kh)

 

Zufallsfund bei erkennungsdienstlicher Behandlung

Zeit:     30.04.2021, 10:50 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Mit einem Sachverhalt aus der Rubrik «dumm gelaufen» hatten es am vergangenen Freitag Beamte des Regionalkommissariats Crimmitschau zu tun.

Im Rahmen von Ermittlungen wurde ein 33-Jähriger einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterzogen. Nach einer Vernehmung im Vorfeld der Behandlung fiel dem Tatverdächtigen ein Stück Alufolie aus der Hosentasche fest. Die verantwortlichen Beamten stellten fest, dass es sich hierbei um zwei LSD-Trips handelte. Der Deutsche muss sich nun wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten. (kh)

 

Scheiben mittels Steinen beschädigt

Zeit:     04.05.2021, gegen 04:00 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

Die Polizei sucht Zeugen zu mehreren Sachbeschädigungen in Limbach-Oberfrohna.

Unbekannte schlugen am frühen Dienstagmorgen mittels eines Steines die rechte Seitenscheibe eines Renaults ein, welcher ordnungsgemäß an der Moritzstraße abgeparkt war. Aus dem Fahrzeug entwendeten sie außerdem eine Jacke, welche sich im Innenraum befand. Zudem wurde eine Schaufensterscheibe eines benachbarten Büros beschädigt. Der Diebstahlsschaden der Jacke beläuft sich auf rund 80 Euro, der entstandene Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt.

Sind Ihnen am Dienstagmorgen im Bereich der Moritzstraße verdächtige Personen aufgefallen, die mit den Sachbeschädigungen in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen 03763 640. (uh)

 

Feuer in Waldstück

Zeit:     04.05.2021, gegen 15:00 Uhr
Ort:      Meerane

Unbekannte haben in der Nähe von der Talstraße ein Waldstück von rund 500 Quadratmetern in Brand gesteckt.

Am Dienstagnachmittag wurde die örtliche Feuerwehr und Beamte des Polizeireviers in Glauchau zu einem Waldbrand alarmiert. Das Feuer konnte durch die einsetzten Kameraden der Feuerwehr gelöscht werden. Im besagten Waldstück wurden in der Nähe des Brandortes Zeltutensilien aufgefunden. Zur Ermittlung der genauen Brandursache haben Kriminaltechniker ihre Arbeit aufgenommen.

Wer hat zur besagten Zeit Personen im betroffenen Waldgebiet gesehen oder kann Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben? Das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640 bittet um Ihre Hilfe. (uh)

 

Einbruch in Bungalow

Zeit:     03.05.2021, gegen 17.30 Uhr bis 04.05.2021, gegen 11.30 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

Unbekannte drangen in Bungalows ein und entwenden Werkzeug.

Einen Einbruch musste am Dienstagmittag ein Gartenlaubenbesitzer an der Ringstraße feststellen. Unbekannte drangen insgesamt in vier Bungalows einer Kleingartenanlage ein und entwendeten diverses Kleinwerkzeug. Das Werkzeug hatte einen Wert von rund 20 Euro. Der entstandene Sachschaden an den vier Lauben wird auf knapp 500 Euro geschätzt. (uh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt