1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Crimmitschau: Trunkenheitsfahrt endete in der Pleiße

Medieninformation: 235/2021
Verantwortlich: Roberto Kunz
Stand: 21.04.2021, 01:00 Uhr

Landkreis Zwickau

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss – Pkw überschlägt sich mehrfach

Zeit: 20.04.2021, gegen 18:10 Uhr
Ort: BAB 4

Ein 45-jähriger Rumäne fuhr mit seinem Pkw Ford in Fahrtrichtung Erfurt. Zirka 500 m nach der Anschlussstelle Wüstenbrand befand er sich auf dem mittleren der drei Fahrstreifen. Bei einem Ausweichmanöver berührte er die Mittelschutzplanke und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Ford überschlug sich mehrfach im angrenzenden Feld. Dabei wurde der Rumäne schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von zirka 7.000 Euro. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,42 Promille. Zudem ist der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Bereits auf der Anfahrt zur BAB 4 war der Fahrzeugführer an einem Verkehrsunfall in Chemnitz beteiligt. Von diesem entfernte er sich unerlaubt.

Wer Angaben zum Unfallhergang auf der A4 machen kann, wird gebeten, sich bei der Verkehrspolizei in Reichenbach unter 03765/500 zu melden. (rk)

 

Trunkenheitsfahrt endete in der Pleiße

Zeit: 20.04.2021, gegen 18:30 Uhr
Ort: Crimmitschau

Der 23-jährige deutsche Fahrer eines Ford Transit befuhr die Dammstraße in Richtung Melanchthonstraße. In einer Rechtskurve kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach ein Geländer und kam in der Pleiße auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 15.000 Euro. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille. Der Fahrer ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. (rk)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt