1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Falsche SMS über Paketlieferung

Medieninformation: 220/2021
Verantwortlich: Ulrike Heinrich, Karolin Hemp, Annekatrin Liebisch
Stand: 13.04.2021, 11:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Falsche SMS über Paketlieferung

Seit einigen Wochen wird in den Medien immer wieder über eine derzeit gängige Betrugsmasche informiert und eindringlich davor gewarnt. Hierbei bekommt der Betroffene eine Kurzmitteilung auf sein Mobiltelefon, in dem ihm eine angebliche Paketlieferung angekündigt wird. Klickt man auf diese Kurzmitteilung öffnet sich über einen Link die Website eines Paketdienstes. Währenddessen werden im Hintergrund auf dem Mobiltelefon des Betroffen Log-In Daten, Kontaktdaten und andere Informationen abgegriffen und eine Schadsoftware automatisch heruntergeladen. Durch das Einsehen der Kontaktdaten vom betroffenen Telefon werden unzählige, weitere Kurzmitteilungen über die Mobilfunknummer verschickt, ohne dass der Betroffene davon weiß. Die Geschädigten werden dann meist von einer überhöhten Mobilfunkrechnung überrascht.

Aus diesem Grund rät die Polizei, generell keine Links in Kurzmitteilungen von unbekannten Nummern zu öffnen. Blockieren Sie den unbekannten Absender und löschen Sie die Mitteilung. Falls Sie doch auf einen Betrüger reingefallen sind, erstatten Sie in jedem Falle Anzeige bei der Polizei. Fotografieren Sie ihren Bildschirm und den Inhalt der Kurznachricht ab und setzen Sie Ihr Mobiltelefon auf Werkseinstellungen zurück. (uh)

 

Vogtlandkreis

Graffitisprayer unterwegs

Zeit:     01.04.2021, 14:30 Uhr, bis 12.04.2021, 05:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Haselbrunn

An der Rückertstraße hatten es Graffitisprayer auf ein Schulgebäude abgesehen. Sie schmierten großflächig Schriftzeichen an die Außenwand und verursachten dabei einen Sachschaden von rund 500 Euro.

Zeit:     10.04.2021, 17:00 Uhr, bis 12.04.2021, 19:00 Uhr
Ort:      Oelsnitz

Unbekannte beschmierten im Zeitraum der vergangenen drei Tage eine Brücke der Unterführung der B 92 mit weißer Farbe. Die Kosten für die Instandsetzung dürften sich auf rund 200 Euro belaufen.

Zeit:     10.04.2021 bis 11.04.2021
Ort:      Oelsnitz

In der Nacht zum Sonntag besprühten Unbekannte die Wand eines Wohnhauses an der Forststraße. Großflächig brachten sie einen gelben Schriftzug auf die Fassade auf. Die Renovierungskosten liegen im mittleren dreistelligen Bereich.

Gibt es Zeugen, die verdächtige Personen an einer der genannten Örtlichkeiten beobachtet haben? Das Polizeirevier in Plauen bittet um Hinweise unter 03741 140. (kh)

 

Zusammenstoß nach Vorfahrtsfehler

Zeit:     12.04.2021, 10:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Reißig

Eine 85-jährige Mercedes-Fahrerin befuhr am Montagmorgen die Reußenländerstraße aus Fahrtrichtung Celler Straße und beabsichtigte nach rechts in die Ahornstraße abzubiegen. Dabei kam sie mit ihrem Fahrzeug zu weit in die Straßenmitte und stieß gegen den Suzuki einer 62-Jährigen, die auf der Ahornstraße in Richtung Reußenländerstraße unterwegs war. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 9.000 Euro, wobei der Suzuki nicht mehr fahrbereit war. (kh) 

 

Zugangstor zur Kläranlage beschädigt

Zeit:     09.04.2021, 10:00 Uhr, bis 12.04.2021, 09:50 Uhr
Ort:      BAB 72, Parkplatz Waldkirchen

Im Zeitraum zwischen Freitag- und Montagmorgen fuhren Unbekannte mit einem Fahrzeug gegen das Zugangstor zur Kläranlage am Parkplatz Waldkirchen an der BAB 72 in Fahrtrichtung Leipzig. Pflichtwidrig entfernten sie sich anschließend von der Unfallstelle, ohne die Polizei zu informieren. Am Tor entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Gibt es Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug machen können? Die Verkehrspolizeiinspektion in Reichenbach bittet um zeugenhinweise unter der Telefonnummer 03765 500. (kh)

 

Kontrolle mit Folgen

Zeit:     12.04.2021 gegen 21:45 Uhr
Ort:      Auerbach

Am Montagabend kontrollierten Beamte vom Polizeirevier Auerbach-Klingenthal im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle einen 27-jährigen Audi-Fahrer und seinen 33-Jährigen Beifahrer, die auf dem Hinterhainer Weg unterwegs waren. Vor Ort führten die Beamten einen Drogentest beim Audi-Fahrer durch, welcher positiv auf Amphetamine reagierte. Aufgrund dessen wurde bei ihm im örtlichen Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Beim 33-jährigen Beifahrer konnten die Beamten Betäubungsmittel und Zubehör feststellen, welches im weiteren Verlauf sichergestellt wurde. Der 27-jährige Deutsche muss sich nun wegen Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmittel verantworten. Auf den 33-Jährigen Beifahrer kommt eine Anzeige wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmittel zu. (uh)

 

Nichtzugelassenes Kleinkraftrad

Zeit:     13.04.2021 gegen 00:40 Uhr
Ort:      Elsterberg

Kurz nach Mitternacht kontrollierten Beamte des Polizeireviers Auerbach-Klingenthal auf der Piehler Straße einen Fahrzeugführer, welcher mit seinem Kleinkraftrad S51 unterwegs war. Hierbei fiel auf, dass das Fahrzeug seit 2019 nicht mehr versichert war und der 16-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Dem Moped-Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Der 16-Jährige muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten. (uh)

 

Landkreis Zwickau

Scheibe in Wohnhaustür eingeschlagen

Zeit:     09.04.2021, 14:30 Uhr, bis 12.04.2021, 08:45 Uhr
Ort:      Zwickau

Im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen schlugen Unbekannte die Scheibe einer Hintereingangstür eines Wohnhauses an der Nicolaistraße ein. Sie verursachten dabei einen Sachschaden von rund 700 Euro.

Wer hat im genannten Zeitraum etwas Verdächtiges gehört oder gesehen, was mit der Tat in Verbindung stehen könnte? Um Zeugenhinweise bittet das Polizeirevier in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580. (kh)

 

Unfallverursacher geflüchtet

Zeit:     12.04.2021, 07:30 Uhr bis 11:05 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Neuplanitz

Eine 35-Jährige stellte ihren schwarzen Hyundai am Montagmorgen am Straßenrand der Zaanstadter Straße nahe der Ecke Neuplanitzer Straße / Findeisenweg ab. Gegen Mittag wurde sie von einer Bekannten informiert, dass jemand gegen ihr Auto gefahren sein muss. Sowohl der Spiegel als auch der Kotflügel waren beschädigt, der Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. Lackspuren deuten darauf hin, dass ein rotes Fahrzeug den schwarzen Hyundai touchiert hat.

Gibt es Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und nähere Angaben zu der Person machen können, die ihn verursacht hat? Das Polizeirevier Zwickau nimmt Hinweise unter 0375 44580 entgegen. (al)

 

Einbruch in Blumenladen

Zeit:     10.04.2021, 12:15 Uhr, bis 12.04.2021, 08:30 Uhr
Ort:      Zwickau

Die Angestellte eines Blumenladens an der Crimmitschauer Straße stellte am Montagmorgen fest, dass die Tür des Geschäftes von unbekannten Tätern aufgehebelt worden war. Entwendet wurde nach ersten Einschätzungen nichts, lediglich an der Tür entstand ein Sachschaden von etwa 20 Euro. Da der Blumenladen bis Samstagmittag geöffnet hatte, lässt sich der Tatzeitraum auf das verbleibende Wochenende eingrenzen.

Sind Ihnen in diesem Zeitraum ungewöhnliche Aktivitäten in der Umgebung des Blumenladens aufgefallen, die mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnten? Zeugentelefon: 0375 44580. (al)
 

Einbruch in ehemalige Milchviehanlage

Zeit:     09.04.2021, 07:00 Uhr, bis 12.04.2021, 07:00 Uhr
Ort:      Crimmitschau, OT Lauenhain

Während des vergangenen Wochenendes brachen Unbekannte in das Gebäude einer leerstehenden Milchviehanlage an der Dänkritzer Straße ein und beschädigten einen Verteilerkasten. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Gibt es Zeugen, die Personen auf dem Gelände der Anlage beobachtet haben? Das Polizeirevier in Werdau bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 03761 7020. (kh) 

 

Zusammenstoß beim Rückwärtsfahren

Zeit:     12.04.2021, 09:30 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Ein 24-Jähriger befuhr mit seinem Transporter den Mannichswalder Platz. An einer roten Lichtzeichenampel hielt er zunächst auf der Fahrspur für Linksabbieger. In der Folge beabsichtigte er, auf die Geradeaus-Spur zu wechseln und musste dafür sein Fahrzeug ein Stück zurücksetzen.  Dabei kollidierte er mit dem hinter ihm stehenden Ford-Transporter einer 51-Jährigen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. (kh) 

 

Betrüger erneut am Telefon erfolgreich

Zeit:     07.04.2021, 10:30 Uhr
Ort:      Wilkau-Haßlau

Ein 44-Jähriger ist in der vergangenen Woche einem Telefonbetrüger auf den Leim gegangen. Ein angeblicher Mitarbeiter einer Lottofirma kontaktierte ihn telefonisch und teilte ihm einen Gewinn von rund 39.000 Euro mit. Um diesen einzulösen, müsse er zunächst Google-Play-Karten im Wert von 650 Euro kaufen, was er auch tat. Einen Tag später wurde ihm mitgeteilt, dass ein Irrtum vorläge und sein Gewinn im mittleren sechsstelligen Bereich läge. Um diesen zu erhalten, müsse er weitere Karten Höhe von 350 Euro nachreichen. Auch dieser Aufforderung kam er nach. Weil ihm ein Mitarbeiter einer Bank den angeblichen Gewinn überbringen sollte, kontaktierte er diese, woraufhin der Betrug aufflog. Der Geschädigte informierte daraufhin die Polizei. (kh)     

 

Ford landet nach Ausweichmanöver im Graben

Zeit:     12.04.2021, 09:30 Uhr
Ort:      Glauchau, OT Niederlungwitz

Ein 32-Jähriger befuhr am Montagnachmittag mit seinem Ford die Lobsdorfer Straße. In einer S-Kurve nach der Bahnbrücke musste er einem Audi ausweichen, der zu weit in die Fahrbahnmitte geriet und landete dabei im Seitengraben. Ungeachtet dessen setzte der unbekannte Fahrzeugführer des Audi seine Fahrt fort.

Gibt es Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet haben und weitere Hinweise zum Unfallhergang geben können? Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon: 03763 640. (kh)

 

Erneuter Einbruch an Platanenstraße

Zeit:     12.04.2021, 20:00 Uhr, bis 13:04.2021, 04:45 Uhr
Ort:      St. Egidien

In der Nacht zum Dienstag ereignete sich erneut ein Einbruch an der Platanenstraße. Bereits am Wochenende hatten es Unbekannte auf einen Verkaufswagen abgesehen. Nun drangen sie in den Innenraum eines Supermarktgebäudes derselben Örtlichkeit ein. Sie brachen einen Kühlschrank und eine Kühlhaustür auf und entwendeten Lebensmittel sowie Bargeld. Die Ermittlungen zum Stehlschaden dauern derzeit noch an.

Gibt es Zeugen, die in den vergangenen Tagen verdächtige Personen im Umfeld des Einkaufscenters gesehen haben? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Glauchau unter der Telefonnummer 03763 640 entgegen. (kh)   

 

40-Jährige in Seitengraben gefahren

Zeit:     12.04.2021, 07:30 Uhr
Ort:      Gersdorf

Eine 40-Jährige befuhr am Montagmorgen mit ihrem Ford die Garnstraße in Fahrtrichtung Hofgraben. An der Kreuzung Garnstraße/Teutoniaweg kam sie aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Seitengraben. Glücklicherweise blieb sie dabei unverletzt. Ihr Fahrzeug allerdings war mit einem Sachschaden von rund 5.000 Euro nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (kh)

 

Unfall im Kreuzungsbereich

Zeit:     12.04.2021, 10:30 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

Eine 65-Jährige war am Montagnachmittag mit ihrem Skoda auf der Schützenstraße unterwegs und beabsichtigte nach links auf die August-Bebel-Straße abzubiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer ebenfalls 65-jährigen Skoda-Fahrerin, sodass die Fahrzeuge im Kreuzungsbereich zusammenstießen. Beide Fahrzeugführerinnen kamen mit dem Schrecken davon. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt. (kh)

 

Mit Sommerreifen unterwegs: Unfall auf BAB 4

Zeit:     12.04.2021, 05:50 Uhr
Ort:      BAB 4, Anschlussstelle Wüstenbrand

Ein 32-Jähriger befuhr am frühen Montagmorgen die BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden. Auf der schneenassen Fahrbahn geriet er kurz vor der Anschlussstelle Wüstenbrand mit seinem mit Sommerreifen ausgestatteten VW ins Schleudern, drehte sich und kollidierte mit einer Betonschutzplanke. Der 32-Jährige kam mit dem Schrecken davon, sein Fahrzeug allerdings war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. (kh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt