1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Meerane: Leiter auf BAB 4 beschädigt mehrere Fahrzeuge – Zeugen gesucht

Medieninformation: 212/2021
Verantwortlich: Karolin Hemp
Stand: 09.04.2021, 13:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Leiter auf BAB 4 beschädigt mehrere Fahrzeuge – Zeugen gesucht

Zeit:     08.04.2021, 16:20 Uhr
Ort:      BAB 4, Meerane

Ein Unbekannter befuhr am Donnerstagnachmittag die BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden. Bei Kilometer 110 in Höhe Meerane verlor er eine Leiter, die auf der linken Fahrspur liegen blieb. Zahlreiche nachfolgende Fahrzeugführer konnten der Leiter nicht ausweichen, fuhren darüber und beschädigten sich ihre Fahrzeuge. Der ermittelte Sachschaden, der vor Ort an vier Pkw aufgenommen wurde, beläuft sich auf rund 4.000 Euro. Weitere Unfallgeschädigte haben sich bereits bei der Polizei gemeldet. Die Höhe des an ihren Fahrzeugen entstandenen Sachschadens und die Erfassung weiterer Geschädigter, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.   

Gibt es Zeugen, die Angaben zum Besitzer der Leiter und dessen Fahrzeug machen können? Wurde ihr Fahrzeug ebenfalls durch eine Kollision mit der Leiter beschädigt? In beiden Fällen nimmt die Verkehrspolizeiinspektion der Polizeidirektion Zwickau Hinweise entgegen, Telefon: 03765 500. (kh)

 

Vogtlandkreis

Räuberische Erpressung

Zeit:     08.04.2021, 21:30 Uhr
Ort:      Plauen, OT Bahnhofsvorstadt

Auf unbekannte Art und Weise verschaffte sich Donnerstagnacht ein 35-jähriger Deutscher Zugang in ein Mehrfamilienhaus an der Tischerstraße und trat die Wohnungstür eines 25-Jährigen ein. Er führte ein Samurai-Schwert mit sich, mit dem er den Geschädigten nötigte, eine Box mit Feuerzeugen und ein paar Herrenschuhe in den durch ihn mitgeführten Rucksack zu packen. Anschließend entfernte sich der namentlich bekannte Tatverdächtige in unbekannte Richtung. Bei einer anschließenden Hausdurchsuchung wurden das Diebesgut sowie die Tatwaffe sichergestellt. Der 35-Jährige muss sich nun wegen räuberischer Erpressung verantworten. (kh)   

 

Kücheneinrichtung aus Wohnung entwendet

Zeit:     12.03.2021 bis 06.04.2021
Ort:      Markneukirchen

Auf bisher ungeklärte Art und Weise drangen Unbekannte in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Robert-Schumann-Ring ein. Aus der Küche bauten sie einen E-Herd mit Ceranfeld aus und entwendeten außerdem einen Doppel-Kühlschrank. Der Stehlschaden wird auf rund 700 Euro geschätzt. Da es sich um eine bis dato leerstehende Wohnung handelt, kann der Tatzeitraum nur schwer eingegrenzt werden. Die Tat könnte bis zum 12. März zurückreichen.

Gibt es Zeugen, die innerhalb der vergangenen Wochen verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Hauses gemacht haben und Hinweise zu den unbekannten Tätern oder Tatfahrzeugen geben können? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 zu melden. (kh)

 

Mehrere Wildunfälle im Bereich des Polizeireviers Plauen

Zeit:     08.04.2021, 06:40 Uhr
Ort:      Tirpersdorf

Ein 41-Jähriger war am Donnerstagmorgen auf der S 312 in Fahrtrichtung Theuma unterwegs. Etwa 100 Meter nach dem Kreisverkehr überquerte ein Reh die Straße, kollidierte mit dem Audi und verstarb. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

Zeit:     08.04.2021, 06:10 Uhr
Ort:      Triebel

In einem Mazda befuhr ein 53-Jähriger am Donnerstagmorgen die S 319 in Fahrtrichtung Hof. Kurz vor dem Abzweig nach Wiedersberg wechselten zwei Rehe die Straßenseite. Der Fahrzeugführer stieß mit einem der beiden Rehe zusammen, was anschließend weiterrannte. Der Mazda war mit einem Sachschaden von 2.500 Euro nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.  

Zeit:     08.04.2021, 05:45 Uhr
Ort:      Bad Brambach, OT Raun

Gegen den VW eines 52-jährigen Fahrzeugführers stieß ein Reh als es die Fahrbahn der B 92 überqueren wollte und verendete vor Ort. Am Pkw entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (kh)

 

Doppelgarage in Brand geraten

Zeit:     08.04.2021, 20:00 Uhr
Ort:      Neumark

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet am späten Donnerstagabend eine Doppelgarage an der Reuther Straße in Brand. Durch das Feuer wurde ein Skoda komplett zerstört. Vier in der Garage stehende Kleinkrafträder sowie weiteres Inventar wurden ebenfalls beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Indes haben Kriminaltechniker die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen. (kh)

 

Pflastersteine von Grundstück gestohlen

Zeit:     05.04.2021, 15:00 Uhr bis 08.04.2021, 17:00 Uhr
Ort:      Steinberg, OT Rothenkirchen

Im Laufe dieser Woche entwendeten Unbekannte mehrere Granitpflastersteine von einen Grundstück an der Hauptstraße. Die Steine, deren Wert auf rund 200 Euro geschätzt wird, waren in einem Sack vor dem Haus des Grundstückseigentümers gelagert.

Gibt es Zeugen, die verdächtige Personen im Umfeld des Grundstücks beobachtet haben, die in Verbindung mit dem Diebstahl stehen könnten? Das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 03744 2550. (kh)

 

43-Jährige bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Zeit:     09.04.2021, 07:00 Uhr
Ort:      Neumark

Am Freitagmorgen befuhr ein 60-jähriger Deutscher mit seinem Mercedes die K 9355 aus Fahrtrichtung Beiersdorf kommend. An einer Kreuzung missachtete er ein Stop-Schild und fuhr geradeaus über die Kreuzung weiter. Infolgedessen stieß er mit dem Ford einer 43-jährigen Fahrzeugführerin zusammen, die dabei schwerverletzt wurde und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden musste. An den Fahrzeugen, die in der Folge nicht mehr fahrbereit waren, entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. (kh)

 

Audi auf Parkplatz beschädigt

Zeit:     08.04.2021, 21:15 Uhr bis 22:45 Uhr
Ort:      Rodewisch

Ein 53-Jähriger parkte Donnerstagnacht seinen Audi auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Reumtengrüner Hauptstraße. Als er seine Fahrt fortsetzen wollte, musste er Schäden im vorderen Bereich des Fahrzeugs feststellen, die auf rund 1.000 Euro geschätzt werden. Verursacht wurden diese vermutlich durch einen weiteren Fahrzeugführer, der sich pflichtwidrig vom Unfallort entfernte, ohne die Polizei zu informieren.

Gibt es Zeugen, die einen Zusammenstoß beobachtet haben und Angaben zum Verursacherfahrzeug machen können? Hinweise dazu nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550 entgegen. (kh)  

 

Landkreis Zwickau

Drei Pkw zerkratzt – Zeugen gesucht

Zeit:     07.04.2021, 16:00 Uhr bis 09.04.2021, 09:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Mitte-Nord

Im Zeitraum zwischen Mittwochnachmittag und Freitagmorgen beschädigten Unbekannte drei an der Max-Pechstein-Straße geparkte Pkw. Zwei Renault und einen VW zerkratzten die Täter auf der rechten Fahrzeugseite und verursachten dabei einen Sachschaden von rund 450 Euro.

Gibt es Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Personen beobachtet haben? Das Polizeirevier in Zwickau bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0375 44580. (kh) 

 

Mobiltelefon und Bargeld aus Lkw entwendet

Zeit:     08.04.2021, 08:30 Uhr bis 09:00 Uhr
Ort:      Zwickau

Ein 59-Jähriger parkte seinen Mercedes-Lkw für etwa eine halbe Stunde an der Marienstraße. In dieser Zeit verschaffte sich ein Unbekannter Zutritt in das unverschlossene Fahrerhaus und entwendete ein Mobiltelefon der Marke Huawei sowie 115 Euro in bar. Der Stehlschaden wird mit insgesamt 500 Euro beziffert. Anschließend entfernte er sich in Richtung Schumannplatz.

Ein Zeuge beschrieb den unbekannten Mann als etwa 1,80 Meter groß, schlank mit kurzem Bart. Er trug eine schwarze Jacke mit weißem Aufdruck und einer Kapuze sowie eine olivfarbene Hose. Geschätzt wurde der Unbekannte auf etwa 20-35 Jahre.

In den vergangenen beiden Wochen wurden der Polizei mehrere derartige Sachverhalte im Bereich der Zwickauer Innenstadt gemeldet. Aus diesem Grund wird eindringlich darauf hingewiesen, Fahrzeuge nicht unverschlossen abzustellen, selbst wenn dies nur für einen kurzen Zeitraum geschieht.

Gibt es weitere Zeugen, die die Tat beobachtet haben und weitere Angaben zu dem unbekannten Täter machen können? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau unter 0375 44580 entgegen. (kh)

 

Reh in Pkw gerannt

Zeit:     09.04.2021, 06:30 Uhr
Ort:      Kirchberg

Mit seinem VW war ein 46-Jähriger am Freitagmorgen auf der S 282 aus Fahrtrichtung Kirchberg in Richtung Hirschfeld unterwegs. Auf Höhe der Ausfahrt Leutersbach überquerten zwei Rehe die Fahrbahn von links nach rechts. Eines der Tiere rannte dabei gegen die Fahrertür. Beide verließen die Unfallstelle in Richtung des Waldes. Am VW entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. (kh)   

 

Kradfahrer nach Kollision mit Paketfahrzeug schwerverletzt

Zeit:     08.04.2021, 16:00 Uhr
Ort:      Callenberg, OT Langenchursdorf

Ein 16-Jähriger befuhr mit seinem Kleinkraftrad der Marke Simson am Donnerstagnachmittag den verkehrsberuhigten Bereich der Holzhäuser Straße aus Richtung der Waldenburger Straße kommend. Dabei sah er ein abgeparktes Paketfahrzeug, dessen 51-jähriger Fahrzeugführer gerade die Post austrug, zu spät und kollidierte mit diesem. Schwerverletzt musste er durch Rettungskräfte in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden und wurde dort zur stationären Behandlung aufgenommen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. (kh)

 

Fahrrad vor Supermarkt gestohlen

Zeit:     07.04.2021, 18:15 Uhr bis 18:45 Uhr
Ort:      Glauchau

Für nur etwa eine halbe Stunde ließ eine 18-Jährige am Mittwochabend ihr Fahrrad vor einem Supermarkt an der Grenayer Straße stehen. Mit Sicherung durch ein Seilschloss stellte sie das grüne Mountainbike in einem Fahrradständer ab. Als sie ihre Fahrt fortsetzen wollte, war das Zweirad mit einem Wert von rund 500 Euro nicht mehr auffindbar.

Gibt es Zeugen, die Hinweise zu den unbekannten Dieben oder zum Verbleib des Diebesguts geben können? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon: 03763 640. (kh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt