1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Eindringlinge bestehlen Seniorin

Medieninformation: 183/2021
Verantwortlich: Ulrike Heinrich, Annekatrin Liebisch, Karolin Hemp
Stand: 26.03.2021, 11:45 Uhr

Ausgewählte Meldung

Eindringlinge bestehlen Seniorin

Zeit:     25.03.2021, gegen 09:30 bis 10:15 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Als es an ihrer Tür klingelte, öffnete eine Seniorin in der Straße der Jugend am Donnerstagmorgen ihre Wohnungstür. Statt des erwarteten Paketboten standen davor ein Mann und eine Frau, die sogleich in ihre Wohnung eintraten und ihr einen Zettel zeigten, auf dem sie um Geld baten. Ohne die Reaktion der völlig überrumpelten Seniorin abzuwarten, begann das Paar, die Wohnung nach Wertgegenständen abzusuchen. Sowohl von den Einwänden der alten Dame als auch von der Ankündigung, die Polizei zu rufen, zeigten sich die Eindringlinge unbeeindruckt. Nach etwa einer Dreiviertelstunde verließen sie die Wohnung mit 100 Euro Bargeld und Modeschmuck im Wert von rund 100 Euro.

Als sie am Abend Anzeige erstattete, beschrieb die Geschädigte die Frau als etwa 1,65 Meter groß mit schwarzem Kopftuch und langem schwarzen Kleid. Den Mann schätzt sie auf circa 40 Jahre alt und 1,70 Meter groß mit schmaler Statur. Auch er war komplett schwarz gekleidet. Beide unterhielten sich in einer der Geschädigten nicht bekannten Sprache.

Gibt es Zeugen, denen die beschriebenen Personen im genannten Zeitraum aufgefallen sind und die nähere Angaben zu ihnen machen können? Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 entgegen. (al)

 

Vogtlandkreis

Katalysator gestohlen

Zeit:     24.03.2021, 17:00 Uhr bis 25.03.2021, 09:15 Uhr
Ort:      Plauen, OT Haselbrunn

In der Nacht zum Donnerstag hatten es Unbekannte auf einen auf dem Parkplatz einer Kfz-Werkstatt an der Straße Nach dem Essigsteig geparkten Pontiac abgesehen. Aus dem Abgassystem schnitten sie den Katalysator heraus und entwendeten ihn. Der Stehlschaden beträgt rund 500 Euro. Der Sachschaden am Fahrzeug liegt im geringen dreistelligen Bereich.

Wer konnte verdächtige Personen in der Nähe der Kfz-Werkstatt beobachten? Das Polizeirevier in Plauen bittet um Hinweise unter 03741 140. (kh)

 

Einbruch in leerstehendes Mehrfamilienhaus

Zeit:     24.03.2021, 11:00 Uhr bis 25.03.2021, 11:00 Uhr
Ort:      Plauen

Im Zeitraum der vergangenen beiden Tage hebelten Unbekannte eine Haustür auf und verschafften sich damit Zugang zu einem leerstehenden Mehrfamilienhaus an der Vorderen Gellertstraße. Der Schaden an der Tür wurde auf etwa 100 Euro geschätzt. Ein Stehlschaden ist bis dato nicht bekannt.

Hat jemand die Tat beobachtet und kann Angaben zu den Einbrechern machen? Das Polizeirevier in Plauen nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (kh)

 

Pkw auf Krankenhausparkplatz beschädigt

Zeit:     25.03.2021, 12:20 Uhr bis 14:20 Uhr
Ort:      Schöneck

Am Donnerstagnachmittag wurde ein auf dem Parkplatz eines Krankenhauses abgestellter Citroen beschädigt. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken rammte ein Unbekannter das Fahrzeug und fuhr anschließend davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der Schaden am Citroen wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Wer war ebenfalls auf dem Parkplatz unterwegs und hat den Zusammenstoß beobachtet? Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (kh)

 

Mit über 100 km/h durch die Innenstadt

Zeit:     25.03.2021, 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Ort:      Plauen und Werda

Ziemlich zügig war ein BMW-Fahrer am Donnerstagnachmittag in der Plauener Innenstadt unterwegs. Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Reichenbach waren bei einer Geschwindigkeitsmessung an der Martin-Luther-Straße im Einsatz. Das Radargerät zeigte eine Geschwindigkeit von 108 km/h. Der Mann muss nun mit einem Bußgeld, sowie zwei Punkten in Flensburg und zwei Monaten Fahrverbot rechnen. Ermittlungen zum Fahrzeugführer hat die Polizei aufgenommen.

Ebenfalls im Einsatz waren die Kollegen vor einer Grundschule an der Hauptstraße im vogtländischen Werda. In einem Zeitraum von 1,5 Stunden wurden insgesamt vierzehn Geschwindigkeitsüberschreitungen registriert. Der Spitzenreiter passierte die Tempo-30-Zone mit 58 km/h. (kh)

 

Unfall auf Parkplatz – Zeugen gesucht

Zeit:     25.03.2021, gegen 13:50 Uhr
Ort:      Rodewisch

Am Donnerstagnachmittag befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw den Parkplatz eines Einkaufmarktes an der Straße Zur Sternkoppel. Hierbei streifte er mit dem Außenspiegel seines Pkws den Ellenbogen einer 56-Jährigen, welche gerade dabei war ihren Einkauf in den Kofferraum ihres Fahrzeuges zu verladen. Durch die Kollision verlor sie einen Teil ihrer Ware. Der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle, ohne seine Personalien bekannt zu machen.

Zeugen, die Hinweise zum möglichen Verursacherfahrzeug machen können oder den Vorfall selbst gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter Telefon 03744 2550 zu melden. (uh)

 

Sachbeschädigung an Pkw

Zeit:     25.03.2021, gegen 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Ort:      Reichenbach

Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend bei einem in der Heinrich-Ludwig-Straße geparkten Porsche den rechten Außenspiegel abgeschlagen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1.200 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, 03744 2550. (uh)

 

Landkreis Zwickau

Taxifahrt nicht bezahlt

Zeit:     25.03.2021, 19:50 bis 20:30 Uhr
Ort:      Zwickau

Ein 41-Jähriger bestieg am Donnerstagabend am Chemnitzer Hauptbahnhof ein Taxi und wies den 40-jährigen Fahrer an, ihn zu einer Adresse in der Zwickauer Innenstadt zu bringen. Am Ziel angekommen wollte der merklich alkoholisierte Deutsche die Rechnung über rund 85 Euro mit Kreditkarte bezahlen, die vom Kartenlesegerät jedoch nicht akzeptiert wurde. Auch die Mutter des 41-Jährigen, die am Zielort wohnte, weigerte sich, die Rechnung des Sohnes zu begleichen. So rief der Taxifahrer Beamte des Reviers Zwickau hinzu, die die Personalien des zahlungsunfähigen Fahrgastes aufnahmen, einen Atemalkoholwert von 1,84 Promille bei ihm maßen und eine Anzeige wegen Leistungsbetrugs aufnahmen. (al)

 

Tiefgaragentor beschädigt

Zeit:     25.03.2021, 18:30 Uhr
Ort:      Zwickau

In der Klosterstraße setzte am Donnerstagabend ein 52-Jähriger seinen Audi aufgrund eines Bedienfehlers in der Einfahrt einer Tiefgarage zurück und stieß gegen ein Rolltor. Dabei verbog er die Schiene des Rolltors und verursachte so einen Sachschaden von 3.000 Euro am Tiefgaragentor und von 2.000 Euro an seinem Pkw. (al)

 

Hakenkreuz an Supermarktfiliale geschmiert

Zeit:     24.03.2021, 21:15 Uhr bis 25.03.2021, 05:45 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Neuplanitz

In der Nacht zum Donnerstag beschmierten Unbekannte die Wand einer Supermarktfiliale an der Hermann-Krasser-Straße. Sie brachten einen Schriftzug und ein Hakenkreuz auf die Fassade des Gebäudes auf und hinterließen damit einen Sachschaden von rund 500 Euro.

Wer war in der vergangenen Nacht im Umkreis des Supermarktes unterwegs und kann Hinweise zu verdächtigen Personen geben, die in Zusammenhang mit der Tat stehen könnten? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon: 0375 44580. (kh)


Apotheke mit Graffiti beschmiert

Zeit:     24.03.2021, 19:00 Uhr bis 25.03.2021, 07:30 Uhr
Ort:      Werdau

Mit silberner Farbe besprühten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag großflächig die Hausfassade einer Apotheke an der Uhlandstraße. Der aufgebrachte Schriftzug erstreckte sich auf einer Fläche von rund 145 mal 25 Zentimetern. Die Kosten für die Renovierung dürften sich auf rund 200 Euro belaufen.

Wem sind in dieser Nacht verdächtige Personen in der Nähe der Apotheke aufgefallen? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Werdau unter 03761 7020. (kh)

 

Fehler beim Einfahren in den fließenden Verkehr

Zeit:     25.03.2021, 10:35 Uhr
Ort:      Wilkau-Haßlau

Mit seinem Skoda beabsichtigte ein 24-Jähriger am Donnerstagvormittag vom Straßenrand in den fließenden Verkehr der Straße Rosinenberg einzufahren. Dabei übersah er einen 62-Jährigen, der mit seinem GMC Hummer die selbige befuhr, sodass beide Fahrzeuge in der Folge zusammenstießen. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Pkw entstand ein Sachschaden von rund 4.500 Euro. (kh)

 

Einbruch in Vereins- und Saunahaus

Zeit:     24.03.2021 bis 25.03.2021, 08:30 Uhr
Ort:      St. Egidien

Den Schutz der Dunkelheit nutzen unbekannte Täter und drangen in der Nacht zum Donnerstag in ein Vereinshaus an der Lungwitzer Straße ein. Sie brachen Türen auf, durchwühlten die Innenräume und durchsuchten sie nach stehlenswerten Gegenständen. Ob etwas entwendet wurde, ist bis dato noch nicht bekannt. Die Unbekannten hinterließen einen Sachschaden von rund 1.500 Euro. In unmittelbarer Nähe wurden Hebelspuren an einem Saunagebäude festgestellt. Auch hier entstand ein Sachschaden in ähnlicher Höhe. Ob die Taten in Zusammenhang stehen, wird aktuell geprüft.

Gibt es Zeugen, die verdächtige Personen in der Nähe der Örtlichkeit beobachtet haben oder Hinweise zum Tathergang geben können? Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (kh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt