1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen, OT Chrieschwitz: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Medieninformation: 181/2021
Verantwortlich: Christina Friedrich, Ulrike Heinrich, Annekatrin Liebisch, Karolin Hemp
Stand: 25.03.2021, 11:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Zeit:     24.03.2021, 01:15 Uhr
Ort:      Plauen, OT Chrieschwitz

In der Nacht zum Mittwoch hebelte ein 46-jähriger Deutscher ein Fenster der Grundschule „Am Wartberg“ an der Anton-Kraus-Straße auf und drang in das Gebäude ein. Er verursachte dabei einen Sachschaden von rund 500 Euro. Installierte Alarmanlagen lösten aus, sodass der Tatverdächtige durch Einsatzkräfte noch im Objekt gestellt werden konnte. Im Rahmen einer anschließenden Hausdurchsuchung, stellten die Beamten diverse baustellentypische Gegenstände sicher. Der 46-Jährige muss sich nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall verantworten.

Bereits mehrfach war das Schulgelände in den vergangenen Wochen Tatort von Einbrüchen – in Summe sechs in diesem Jahr. Bereits innerhalb des vergangenen Jahres waren drei weitere Einbrüche zu verzeichnen. Ob der 46-Jährige auch mit diesen Taten in Verbindung gebracht werden kann, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. (kh)


Vogtlandkreis

Zufälliger Drogenfund

Zeit:      24.03.2021
Ort:       Plauen

Im Rahmen einer polizeilichen Maßnahme fanden Beamte am Mittwoch in der Wohnung einer 42-jährigen Deutschen fünf Cannabispflanzen. Zudem stellten sie auch im Treppenhaus der Mehrfamilienhauses Cannabisgeruch fest, der aus dem Briefkasten eines 25-jährigen Nachbarn zu kommen schien. Tatsächlich fanden die Beamten dort eine Brotdose, gefüllt mit einer nicht unerheblichen Menge Ecstasy, Marihuana und Haschisch. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung entdeckten die Polizisten zudem eine Tüte mit weiteren 80 Gramm Marihuana. Der Venezolaner steht nun unter Verdacht, mit Drogen zu handeln, und wurde festgenommen. Gegen beide Tatverdächtige wurden entsprechende Anzeigen gefertigt. (al)

 

Auf Fahrschulauto aufgefahren

Zeit:      24.03.2021 12:35 Uhr
Ort:       Plauen; OT Südvorstadt

Während ihrer mittäglichen Fahrstunde in einem Ford musste eine 18-Jährige am Mittwoch auf der Fabrikstraße vor dem Einbiegen in die Böhlerstraße verkehrsbedingt halten. Als sie nach dem Anfahren wieder stoppen musste, um dem Längsverkehr Vorfahrt zu gewähren, fuhr der hinter ihr befindliche Fahrer eines Yamaha-Krads auf das Fahrschulauto auf. Am Pkw entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro, das Krad des 26-Jährigen blieb unbeschadet. (al)

 

Stromkasten und Verkehrsschild umgefahren

Zeit:      24.03.2021 23:40 Uhr
Ort:       Plauen, OT Ostvorstadt

Ein 28-jähriger befuhr in der Nacht zum Donnerstag die Oelsnitzer Straße, als ein rund 50 Meter vor ihm fahrendes Fahrzeug hielt, um nach links in die Fichtestraße einzubiegen, musste der 28-Jährige stark bremsen, um einen Auffahrunfall zu vermeiden. Dabei kam sein Audi nach links von der Fahrbahn ab und glitt über den Gehweg der Fichtestraße. Dabei rammte er sowohl einen Stromkasten als auch ein Verkehrsschild und den geparkten Kia eines 34-Jährigen. Der Audi war nach dem Bremsmanöver nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 4.000 Euro. (al)

 

Auslaufender Betriebsstoff

Zeit:     24.03.2021, gegen 13:00 Uhr
Ort:      Muldenhammer, OT Hammerbrücke

Am Mittwochnachmittag befuhr eine 34-jährige Renault-Fahrerin die Neue Straße in Richtung Jägersgrün. Am Abzweig Breite Wiese bog ein vor ihr fahrender 65-jähriger Renault-Fahrer nach rechts ab, wobei die 34-Jährige dies zu spät bemerkte und auffuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Aufgrund auslaufenden Dieselkraftstoffes kam die Ölwehr vor Ort zum Einsatz. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro. (uh)

 

Diebstahl Mobiltelefon

Zeit:     24.03.2021, gegen 16:15 Uhr bis 24.03.2021, gegen 17:40 Uhr
Ort:      Falkenstein

Am Mittwochnachmittag entwendeten Unbekannte aus einem Rucksack, den der Geschädigte im Stadtpark bei sich führte, ein Handy der Marke Xiaomi. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 130 Euro beziffert.

Zeugenhinweise Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, Telefon 03744 2550. (uh)

 

Landkreis Zwickau

Einbruch in Keller

Zeit:     10.03.2021, 16:00 Uhr bis 24.03.2021, 16:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Nordvorstadt

Im Zeitraum der vergangenen beiden Wochen brachen Unbekannte gewaltsam in ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses an der Leipziger Straße ein. Sie entwendeten diversen Hausrat, Baumaterialien und Kinderspielzeug im Wert von rund 500 Euro. Der entstandene Sachschaden liegt im geringen zweistelligen Bereich.

Gibt es Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Personen im Umfeld des Hauses gesehen haben? Das Polizeirevier in Zwickau bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0375 44580. (kh)

 

Einbruch in Gartenlaube

Zeit:     20.03.2021, 17:00 Uhr bis 24.03.2021, 16:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Pölbitz

Im Zeitraum der vergangenen fünf Tage schlugen Unbekannte ein Fenster einer Gartenlaube am Pölbitzer Kirchsteig ein und durchwühlten den gesamten Innenraum. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Die Einbrecher hinterließen einen Sachschaden von rund 200 Euro.

Wer hat im Umfeld der Gartenanlage verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise zu den unbekannten Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon: 0375 44580. (kh)

 

51-jähriger greift Polizeibeamten an

Zeit:     24.03.2021, 06:35 Uhr
Ort:      Werdau

Am Mittwochmorgen erschien ein 51-Jähriger ohne die vorgeschriebene Mund-Nasen-Bedeckung im Polizeirevier an der Gerhard-Weck-Straße, beleidigte dort einen 42-jährigen Beamten und erhielt anschließend einen Platzverweis. Da er diesem nicht nachkam, begleitete der Polizist den 51-Jährigen nach draußen. Daraufhin schlug der Deutsche den Polizeibeamten ins Gesicht, wobei der 42-Jährige glücklicherweise nicht verletzt wurde. Die Beamten nahmen den Mann bis zum späten Vormittag in Gewahrsam und fertigten eine Anzeige wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung. (cf)

 

Buntmetall gestohlen

Zeit:     19.03.2021, 15:30 Uhr bis 24.03.2021, 06:30 Uhr
Ort:      Fraureuth

Zwischen Freitagnachmittag und dem frühen Mittwochmorgen erbeuteten Diebe in Fraureuth rund eine Tonne Buntmetall, unter anderem Messing und Kupfer, im Wert von rund 13.000 Euro. Weiterhin entwendeten sie einen Winkelschleifer der Marke Makita Über ein Fenster verschafften sie sich Zutritt in eine Lagerhalle eines Werkzeugherstellers am Fabrikgelände.

Wer hat die Tat beobachtet und kann Hinweise zu den unbekannten Tätern oder deren Tatfahrzeugen geben? Das Polizeirevier in Werdau bittet um Zeugenhinweise unter 03761 7020. (kh)

 

Geparkter Mercedes beschädigt

Zeit:     24.03.2021, 07:15 Uhr bis 12:45 Uhr
Ort:      Reinsdorf, OT Vielau

Eine 49-Jährige musste am Mittwochmittag einen Schaden an ihrem an der Ernst-Beyer-Straße geparkten Mercedes feststellen. Verursacht wurde dieser vermutlich durch ein weiteres Fahrzeug, dessen Fahrer nach dem Zusammenstoß pflichtwidrig den Unfallort verließ, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Reparaturkosten dürften sich auf rund 500 Euro belaufen.

Gibt es Zeugen, die einen Zusammenstoß beobachtet haben und Hinweise zum Verursacher geben können? Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (kh)

 

Wildschwein stärker als Pkw

Zeit:     24.03.2021, 20:00 Uhr
Ort:      Glauchau, OT Ebersbach

Ein 55-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Mittwochabend die Callenberger Straße in Fahrtrichtung Hohenstein-Ernstthal. Plötzlich überquerte ein Wildschwein die Fahrbahn von der linken Seite. Einen Zusammenstoß konnte der Fahrzeugführer nicht mehr vermeiden. Das Wildschwein flüchtete und hinterließ am Opel einen Sachschaden von rund 4.000 Euro. (kh)

 

Sachbeschädigung an Garagen

Zeit:     22.03.2021, 13:00 Uhr bis 24.03.2021, 13:30 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

Zwischen Montag- und Mittwochnachmittag trieben Unbekannte ihr Unheil in einem Garagenkomplex an der Wilhelm-Liebknecht-Straße. Mittels unbekanntem Gegenstand versuchten sie in eine Garage einzudringen, was ihnen jedoch nicht gelang. Bei einer weiteren Garage gelang es den Tätern die Tür aufzuhebeln. Ob etwas entwendet wurde, wird derzeit noch ermittelt. Der entstandene Sachschaden wird auf einen geringen dreistelligen Betrag geschätzt. (kh)

 

Lkw streift parkende Fahrzeuge

Zeit:     24.03.2021, 10:00 Uhr
Ort:      Glauchau, OT Gesau

Ein 39-jähriger Fahrer eines Lkw der Marke MAN befuhr am Mittwochvormittag die Sachsenallee in Fahrtrichtung Zwickauer Straße. Dabei streifte er mit der Standstütze des Fahrzeugs einen BMW und einen Renault, die quer zum Fahrbahnrand in den dortigen Parktaschen abgestellt waren. An den beiden Pkw entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. (kh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt