1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen, Treuen, OT Eich: Graffiti an zwei Impfzentren

Medieninformation: 174/2021
Verantwortlich: Ulrike Heinrich, Annekatrin Liebisch, Karolin Hemp, Christian Schünemann
Stand: 22.03.2021, 14:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Graffiti an zwei Impfzentren

Zeit:     21.03.2021, 21:45 Uhr, bis 22.03.2021, 07.35 Uhr
Ort:      Plauen, Treuen, OT Eich

Die beiden Impfzentren in Plauen und Treuen wurden in den vergangenen 24 Stunden von Graffitischmierern heimgesucht. Sonntagabend durchtrennten Unbekannte den Bauzaun des Impfzentrums im Treuener Ortsteil Eich und brachten an dem Gebäude mit roter Farbe die Schriftzüge „Giftlager“ und „Mutant-WC“ an. Außerdem hinterließen sie sieben Plakataufkleber mit dem Schriftzug „Impfen reduziert die Weltbevölkerung und hilft beim Klimaschutz“, illustriert unter anderem mit einer Schwarz-Weiß-Roten Flagge.

Ähnliche Aufkleber fanden sich am Montagmorgen auch am Impfzentrum in Plauen. Auch dort wurde der Schriftzug „Giftlager“ auf einen Container des Roten Kreuzes gesprüht, in diesem Fall mit schwarzer Farbe. Der insgesamt entstandene Sachschaden wird auf rund 700 Euro geschätzt. In beiden Fällen ermittelt der Staatsschutz.

Gibt es Zeugen, denen am Sonntagabend zwischen 21:45 Uhr und 22:00 Uhr am Treuener Impfzentrum verdächtige Personen aufgefallen sind? Oder am Montagmorgen zwischen 06:30 Uhr und 07:35 Uhr am Impfzentrum Plauen? Sie werden gebeten, sich unter 0375 428 4480 zu melden. (al)

 

Vogtlandkreis

Fahrt unter Drogen

Zeit:     21.03.2021, gegen 21:30 Uhr
Ort:      Plauen, OT Südvorstadt

Beamte des Reviers Plauen unterzogen am Sonntagabend einen Ford-Fahrer auf der die Oelsnitzer Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Ein durchgeführter DrugWipe-Test reagierte positiv auf Cannabis. Der 23-Jährige erhielt eine Anzeige und musste seinen Autoschlüssel aushändigen. (al)

 

Eingangstür eingetreten

Zeit:     20.03.2021, 00:00 Uhr bis 21.03.2021, 17:45 Uhr
Ort:      Plauen, OT Neundorfer Vorstadt

Am Wochenende traten Unbekannte die hintere Eingangstür eines Mehrfamilienhauses an der Siegener Straße ein und verursachten dabei einen Sachschaden von rund 200 Euro. Nach ersten Erkenntnissen verließen die unbekannten Täter das Haus ohne Diebesgut.

Wer hat im genannten Zeitraum etwas Verdächtiges gehört oder gesehen, was in Zusammenhang mit der Tat stehen könnte? Das Polizeirevier in Plauen bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 03741 140. (kh)  

 

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Zeit:     21.03.2021, zwischen 03:10 Uhr und 03:20 Uhr
Ort:      Plauen, OT Altstadt

Sonntagnacht drangen Unbekannte gewaltsam in einen Lagerraum in einem Mehrfamilienhaus an der Bleichstraße ein. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 50 Euro beziffert.

Zeugen, die im oben genannten Zeitraum im Zusammenhang mit diesem Einbruch etwas gesehen haben oder unberechtigte Personen auf dem Gelände wahrgenommen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140, zu melden. (uh)

 

Nach Unfall geflüchtet

Zeit:     09.03.2021, zwischen 07:00 Uhr und 12:00Uhr
Ort:      Plauen, OT Reißig

Eine Skoda-Fahrerin parkte an einem Dienstagvormittag Anfang März ihren Pkw auf dem Parkplatz einer Sozialeinrichtung an der Jocketaer Straße. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, bemerkte sie Beschädigungen im Heckbereich. Der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Am Skoda entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Verursacherfahrzeug geben können, werden gebeten sich im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140, zu melden. (uh)

 

Zusammenstoß nach Vorfahrtsfehler

Zeit:     22.03.2021, gegen 10:30 Uhr
Ort:      Klingenthal

Eine 75-Jährige befuhr am Montagvormittag mit ihrem Opel die Holzhofstraße und beabsichtigte an der Einmündung zur Markneukirchener Straße nach links in Richtung Zentrum abzubiegen. Hierbei missachtete sie einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten 70-jährigen VW-Fahrer. Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro, wobei der Opel anschließend nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt wurde. Beide Unfallbeteiligten blieben glücklicherweise unverletzt. (kh)

 

20-Jährige kommt von Fahrbahn ab und verletzt sich leicht

Zeit:     22.03.2021, 07:20 Uhr
Ort:      Limbach

Eine 20-Jährige befuhr am Montagmorgen mit ihrem Opel die K7844 Am Kalten Feld in Fahrtrichtung Netzschkau. In einer Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und dann in einem Feld zum Stehen. Sie verletzte sich dabei leicht und wurde zur ambulanten Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. An ihrem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. (kh)

 

39-Jährige von Hund gebissen – Halterin gesucht

Zeit:     13.03.2021, 19:30 Uhr
Ort:      Auerbach

Am 13. März gegen 19:30 Uhr kam es in der Albert-Schweitzer-Straße zu einer fahrlässigen Körperverletzung. Eine 39-Jährige lief auf dem Gehweg, als ihr eine Frau mit zwei Kindern und einem angeleinten Hund entgegenkam. Beim Vorbeigehen biss der Hund, ein Colli-Spitz-Mischling, der Geschädigten in die Wade. Erst später stellte die 39-Jährige eine Verletzung fest und begab sich daraufhin in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Die Hundehalterin oder Zeugen, die weitere Angaben dazu machen können, werden nun gebeten, sich bei dem Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon: 03744 2550. (kh)

 

Landkreis Zwickau

Pkw gestohlen

Zeit:     22.03.2021, 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Pölbitz

Am Montagvormittag wurde ein Honda Accord mit dem amtlichen Kennzeichen Z M 8825 gestohlen, der an der Moseler Allee abgestellt war. Der graue Kombi wurde im Jahr 2008 erstmals zugelassen und hatte einen Wert von rund 5.800 Euro.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder zum Verbleib des Fahrzeuges geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Zwickau zu melden, Telefon 0375 4284480. (cs)

 

Fahrrad aus Keller gestohlen

Zeit:     20.03.2021, 20:20 Uhr bis 21.03.2021, 23:10 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Am vergangenen Wochenende verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses an der Marienthaler Straße. Sie entwendeten ein schwarzes Mountainbike der Marke Olmo im Wert von rund 650 Euro. Das Fahrzeug war mittels Seilschloss gegen Diebstahl gesichert.

Wer hat am vergangenen Wochenende Beobachtungen im Umfeld des Wohnhauses gemacht und kann Hinweise zu den unbekannten Tätern oder zum Verbleib des Diebesguts geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon: 0375 44580. (kh)

 

Zwei Fahrräder aus Abstellraum gestohlen

Zeit:     14.03.2021, 14:00 Uhr bis 21.03.2021, 16:00 Uhr
Ort:      Werdau

Im Verlaufe der vergangenen Woche verschafften sich Unbekannte Zutritt in ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses am Johannisplatz. Sie entwendeten aus dem Abstellraum ein grün-schwarzes E-Bike der Marke Conway sowie ein grau-weißes Mountainbike der Marke Radon. Das E-Bike war mit einem massiven Schloss gesichert, was ebenfalls entwendet wurde. Der Stehlschaden wird auf rund 6.500 Euro geschätzt.

Gibt es Zeugen, die innerhalb der vergangenen Woche verdächtige Personen im Umfeld des Hauses gesehen haben? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Werdau unter 03761 7020. (kh)

 

Unfall auf BAB 72 – Zeugen gesucht

Zeit:     20.03.2021, 14:00 Uhr
Ort:      BAB 72, Autobahnkreuz Chemnitz

Ein 21-Jähriger war am Samstagnachmittag mit seinem Golf auf der BAB 72 in Fahrtrichtung Chemnitz unterwegs. Kurz vor dem Autobahnkreuz Chemnitz befand er sich auf dem mittleren von drei Fahrstreifen. Als er einen auf der rechten Fahrspur fahrenden Lkw überholte, zog dieser plötzlich in die Mitte, sodass der 21-Jährige nach links ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei streifte er den neben ihn befindlichen Audi eines 34-Jährigen. Ungeachtet dessen fuhr der unbekannte Lkw-Fahrer weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Unfallbeteiligten sagten aus, dass es sich um eine gelbe Zugmaschine mit einem roten Sattelauflieger handelte. An den beiden Pkw entstand ein Sachschaden von rund 4.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Wer war zu diesem Zeitpunkt ebenfalls an der besagten Stelle der BAB 72 unterwegs und kann den Unfall bezeugen und weitere Hinweise auf den Verursacher geben? Das Polizeirevier in Werdau nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03761 7020 entgegen. (kh)

 

Wildschwein kollidiert mit Pkw

Zeit:     21.03.2021, gegen 20:30 Uhr
Ort:      Hartenstein

Sonntagabend befuhr ein 54-jähriger Toyota-Fahrer die Talstraße in Fahrtrichtung Aue. Plötzlich rannte ein Wildschwein aus dem Wald links von der Straße heraus und querte die Fahrbahn. Das Wildschwein kollidierte frontal mit dem Pkw und verschwand anschließend im Wald. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 2.500 Euro. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. (kh)  

 

Im Vorbeifahren gestreift

Zeit:     21.03.2021, 09:00 Uhr
Ort:      Lichtenstein

Am Sonntagvormittag beobachtete eine Zeugin, wie ein älterer Herr in einem bronzefarbenen Pkw im Vorbeifahren gegen einen VW stieß, den ein 35-Jähriger ordnungsgemäß am Straßenrand der August-Bebel-Straße geparkt hatte. Obwohl er einen Sachschaden von rund 500 Euro verursacht hatte, entfernte sich der Fahrer anschließend vom Unfallort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Die Zeugin notierte das Kennzeichen und verständigte die Glauchauer Polizei, die nun die Ermittlungen aufgenommen hat. (al)

 

Schuhe und DVDs entwendet

Zeit:     20.03.2021, 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort:      Glauchau

Samstagnachmittag verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus im Westfalenweg und hebelten dort die Schlossbefestigung eines Kellerabteils auf. Aus dem Keller entwendeten sie einen Karton mit etwa 50 DVDs. Außerdem nahmen die Einbrecher drei paar Schuhe der Marke Nike mit, die einer der Hausbewohner im Treppenhaus stehen lassen hatte. Der Stehlschaden wird auf 450 Euro geschätzt, an der Kellertür entstand ein Sachschaden von rund 50 Euro.

Zeugentelefon: 03763 640. (al)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt