1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Frühlingsanfang lässt die Unfallzahlen nicht sinken

Medieninformation: 170/2021
Verantwortlich: Carsten Gürtler
Stand: 20.03.2021, 12:19 Uhr

Ausgewählte Meldung

Frühlingsanfang lässt die Unfallzahlen nicht sinken

Zeit: 19.03.2021, 10:30 Uhr bis 20.03.2021, 09:00 Uhr
Ort: Landkreis Zwickau, Vogtlandkreis

Trotz Frühlingsanfang ließen die anhaltenden winterlichen Witterungsverhältnisse die Unfallzahlen nicht sinken. Der Polizeidirektion Zwickau wurden im oben genannten Zeitraum insgesamt 54 Unfälle gemeldet.
Besonders betroffen war der Bereich des Polizeireviers Auerbach-Klingenthal. Hier wurden insgesamt 15 Unfälle gemeldet.
Der Großteil der Unfälle endete mit Sachschaden. Bei sechs Unfällen wurden insgesamt sieben Personen verletzt. (cg)

 

Vogtlandkreis

Trunkenheitsfahrt

Zeit: 19.03.2021, gegen 22:54 Uhr
Ort: Verbindungsstraße von Bad Elster nach Adorf

Nach einem Zeugenhinweis stoppten Polizeibeamte einen Pkw Mercedes. Bei dem durchgeführten Test stellten sie bei der 45-jährigen deutschen Fahrerin einen Wert von 2,34 Promille fest. Die Mercedesfahrerin musste zur Blutentnahme, ihr Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und gegen sie wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eröffnet. (cg)

Sternendieb

Zeit: 20.03.2021, von 01:00 Uhr bis 02:30 Uhr
Ort: Falkenstein, Theodor-Körner-Straße

Auch dreißig Jahre nach der Wende erfreut sich der Mercedesstern noch hoher Beliebtheit im Osten der Republik. Obwohl inzwischen auch käuflich zu erwerben, entwendete ein unbekannter Täter einen Stern vom abgestellten grauen Pkw Mercedes der C-Klasse. Der Schaden beträgt 40 Euro. (cg)
Wenn Sie Hinweise zur Tat und den Tätern geben können, informieren Sie bitte das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter 03744-2550.

Hydraulikbremse entwendet

Zeit: 17.03.2021, 08:00 Uhr bis 19.03.2021, 09:30 Uhr
Ort: Neumark, Oberneumarker Straße

Unbekannte Täter entwendeten von einem neuen, nicht zugelassenen Anhänger "HW80" die Hydraulikbremsanlage. Der Stehlschaden beträgt ca. 3.000 Euro, Sachschaden entstand keiner. (cg)Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter 03744-2550 entgegen.

 

Landkreis Zwickau

Brennender Rasentraktor

Zeit: 19.03.2021, gegen 15;45 Uhr
Ort: Hartmannsdorf, Rothenkirchener Straße

Durch einen technischen Defekt geriet ein als Schneeschieber verwendeter Rasentraktor in Brand. Das Dach des Carports, unter dem der Rasentraktor abgestellt war, wurde durch die Flammen ebenfalls beschädigt. Der Eigentümer löschte das Feuer selbst. Die informierte Freiwillige Feuerwehr war dennoch mit sechs Fahrzeugen und 25 Mann angerückt. Der Gesamtschaden beträgt 3.500 Euro. (cg)

Unfallflucht

Zeit: 19.03.2021, gegen 23:10 Uhr
Ort: Crimmitschau, Kitscherstraße

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug befuhr die Kitscherstraße in Richtung Glauchauer Landstraße und kam auf der winterglatten Fahrbahn nach links ab. Das unbekannte Fahrzeug kollidierte mit dem am gegenüberliegenden Fahrbahnrand geparkten grauen VW Caddy. Dieser wurde dabei an der Fahrzeugfront beschädigt. Der Schaden am Caddy beträgt ca. 2.000 Euro. Durch den Zusammenstoß fiel vom flüchtigen Fahrzeug ein Teil ab. Es könnte sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen Pkw Audi handeln. (cg)
Wenn Sie den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug machen können, informieren Sie bitte das Polizeirevier Werdau unter: 03761-7020.

Nicht nur die Witterung war Schuld

Zeit: 19.03.2021, gegen 20:18 Uhr
Ort: B93, Anschlussstelle Mosel

Der 42-jährige deutsche Fahrer eines Pkw Hyundai befuhr die B 93 aus Meerane in Richtung Zwickau. An der Tunnelausfahrt kam das Fahrzeug ins Schleudern und fuhr in die Leitplanke. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch beim Hyundaifahrer fest. Ein Test ergab einen Wert von 0,66 Promille. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Fahrer blieb unverletzt, der Sachschaden beträgt ca. 20.000 Euro. Der Hyundai musste abgeschleppt werden. (cg)

Auch E-Scooter-Fahrer unterliegen den Vorschriften für Kraftfahrzeugführer

Zeit: 20.03.2021, gegen 00:22 Uhr
Ort: Zwickau, Reichenbacher Straße/Freiheitssiedlung

Seit einiger Zeit können in Zwickau aufgestellte E-Scooter von Interessenten genutzt werden. Polizisten unterzogen den Fahrer eines solchen E-Scooters einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Dabei stellten sie bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 1,2 Promille fest. Nun wird gegen ihn wegen einer Trunkenheitsfahrt ermittelt. Auch er musste zur Blutentnahme. (cg)

Randalierer ermittelt

Zeit: 19.03.2021, gegen 21:00 Uhr
Ort: Jerisau

Der zunächst unbekannte Täter pöbelte im „Burger-King" und soll dabei einen pistolenähnlichen Gegenstand in der Hand gehabt haben. Durch Ermittlungen wurde der 18-jährige deutsche Täter bekannt gemacht. Polizeibeamten überraschten ihn an seiner Wohnanschrift überrascht. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurde keine Waffe festgestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Täter wieder entlassen. (cg)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt