1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Landkreis Zwickau, Vogtlandkreis: Winterliche Straßenverhältnisse führen zu erhöhtem Unfallaufkommen

Medieninformation: 168/2021
Verantwortlich: Urilke Heinrich, Annekatrin Liebisch, Karolin Hemp, Christian Schünemann
Stand: 19.03.2021, 12:45 Uhr

Ausgewählte Meldungen

Winterliche Straßenverhältnisse führen zu erhöhtem Unfallaufkommen

Zeit:     19.03.2021, 00:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Ort:      Landkreis Zwickau, Vogtlandkreis

Der am Freitagmorgen anhaltende Schneefall hat im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Zwickau vermehrt zu Unfällen geführt. Insgesamt 44 Unfälle registrierte das Lagezentrum in der Zeit von Mitternacht bis 10:30 Uhr.

Schwerpunkt lag im Revierbereich Zwickau: Hier wurden insgesamt 19 Unfälle gemeldet.

Der überwiegende Teil der Unfälle endete mit Sachschaden. Lediglich ein Unfall mit Personenschaden wurde im Revierbereich Werdau bekannt. Hier wurde eine Person bei einem Auffahrunfall auf der S293 bei Lichtentanne leicht verletzt. (cs)

 

Zeugen gesucht – Polizei bittet um Mithilfe

Zeit:     15.03.2021, gegen 16:45 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

Zu einem Sachverhalt, welcher sich am Montagnachmittag vor einem Einkaufsmarkt an der Heinrich-Heine-Straße ereignet hat, sucht die Polizei Zeugen. Speziell wird ein männlicher Jugendlicher gesucht, den Unbekannte versuchten auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in einen grauen VW Bus zu ziehen. Dies gelang den Unbekannten offenbar nicht. Zeugen informierten in der Folge die Polizei.

Der betroffene Jugendliche und Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich im Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640 zu melden. (uh)


Vogtlandkreis

Ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss mit Straßenschild kollidiert

Zeit:     19.03.2021, 01:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Bahnhofsvorstadt

Streifenbeamte des Polizeireviers Plauen stellten in der Nacht zum Freitag einen 24-Jährigen fest, der mit einem Audi ohne Beleuchtung an der Kreuzung Martin-Luther-Straße/Max-Plank-Straße. Als er den Funkstreifenwagen bemerkte, fuhr er ruckartig nach rechts und kollidierte nach etwa 300 Metern mit einem Straßenschild. Bei der anschließenden Kontrolle durch die Beamten, konnte der Deutsche keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 1,48. Er wurde daraufhin zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht, die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.500 Euro geschätzt. (kh)

 

Auspuffanlagen gestohlen

Zeit:     26.02.2021, 15:00 Uhr bis 18.03.2021, 10:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Reißiger Vorstadt

Innerhalb der vergangenen drei Wochen machten sich Unbekannte an drei auf dem Außengelände eines Autohauses an der Chrieschwitzer Straße geparkten Mercedes zu schaffen. Bei zwei Fahrzeugen sägten sie die Katalysatoren heraus, von einem weiteren entwendeten sie die komplette Abgasanlage. Der Stehlschaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt. Die Beschädigungen an den Fahrzeugen liegen im niedrigen vierstelligen Bereich.

Wem sind im genannten Zeitraum verdächtige Personen im Umkreis des Autohauses aufgefallen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Das Polizeirevier in Plauen bittet um Zeugenhinweise unter 03741 140. (kh)

 

Einbruch in Bungalow

Zeit:     16.01.2021 bis 17.03.2021, 16:00 Uhr
Ort:      Pöhl, OT Möschwitz

Durch Aufhebeln der Eingangstür verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem Bungalow auf einem Campingplatz an der Hauptstraße. Sie entwendeten eine Sitzecke, einen Glastisch und Gartenstuhlauflagen im Wert von rund 700 Euro. Am Gebäude hinterließen sie einen Sachschaden von rund 150 Euro. Der Tatzeitraum kann schwer eingegrenzt werden, da der Besitzer am 16. Januar zum letzten Mal vor Ort war und den Einbruch erst am Mittwoch feststellte.

Wer hat verdächtige Beobachtungen auf dem Campingplatz oder im Umfeld gemacht und kann Hinweise zu den unbekannten Tätern geben? Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 zu melden. (kh)

 

Zusammenstoß im Kreisverkehr

Zeit:     19.03.2021, 05:15 Uhr
Ort:      Plauen, OT Hammervorstadt

Ein 34-jähriger VW-Fahrer befuhr am frühen Freitagmorgen die Kaiserstraße in Fahrtrichtung Reißiger Straße und fuhr in den dortigen Kreisverkehr ein. Indes war ein 53-Jähriger mit seinem Citroen auf der Reißiger Straße in Fahrtrichtung Martin-Luther-Straße unterwegs und fuhr ebenfalls in den Kreisverkehr ein. Er missachtete dabei die Vorfahrt des 34-Jährigen sodass beide Fahrzeuge kollidierten und ein Sachschaden von rund 8.000 Euro entstand. Die Front des VW wurde so stark beschädigt, dass dieser nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. (kh)

 

Unfallflucht vor Kita

Zeit:     18.03.2021, gegen 09:55 Uhr
Ort:      Falkenstein

Zu einer Unfallflucht kam es am Donnerstagvormittag vor einer Kindertagesstätte in der Heinrich-Heine-Straße. Hierbei streifte ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw den am Seitenstreifen abgeparkten Renault hinten links. Der Unbekannte entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen und seine Personalien bekannt zu machen. Am abgeparkten Renault entstand Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro.

Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zum Verursacherfahrzeug geben können, werden gebeten sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter 03744 2550 zu melden. (uh)

 

Versuchter Diebstahl von Pkw

Zeit:     18.03.2021, gegen 17:45 Uhr bis 19.03.2021, gegen 05:05 Uhr
Ort:      Reichenbach

Nicht schlecht staunte am Freitagfrüh der Besitzer eines Geländewagens als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, welches am Rosenplatz abgeparkt war. Er bemerkte, dass im Schloss auf der Fahrerseite der Schließzylinder gezogen wurde und der durch unbekannte Täter nachgemachte Schlüssel noch im Zündschloss steckte. Der Besitzer des Jeeps informierte unverzüglich die Polizei, welche vor Ort Spuren sicherte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Zeugen, welche im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagfrüh auffällige Beobachtungen gemacht oder Personen an der Örtlichkeit gesehen haben, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 428 4480 zu melden. (uh)

 

Garage mit Graffiti beschmiert

Zeit:     15.03.2021, 22:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Reißiger Vorstadt

Zwei unbekannte Täter beschmierten Dienstagnacht die Fassade einer Garage an der Gutenbergstraße mit Graffiti. Der Schriftzug auf der Fassade erstreckte sich auf einer Größe von rund fünf mal zwei Metern. Der Sachschaden wird mit etwa 200 Euro beziffert.

Wer hat die beiden Graffitisprayer beobachtet und kann Hinweise zu deren Identität geben? Das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal bittet um Hinweise unter 037442550. (kh)

 

Landkreis Zwickau

Polizei sucht Zeugen zu Schüssen in Zwickauer Innenstadt

Zeit:     17.03.2021, 19:47 Uhr
Ort:      Zwickau

Am Mittwochabend sollen in der Zwickauer Innenstadt mehrere Schüsse gefallen sein. Zeugen verständigen daraufhin die Polizei (siehe Medieninformation 165/2021). Ein 18-Jähriger schoss mit einer Schreckschusspistole mehrmals ungezielte Schüsse in die Luft. Die alarmierten Beamten konnten den Iraker kurze Zeit später feststellen.

Wer hat die Schussabgabe ebenfalls beobachtet? Zur Klärung des genauen Tathergangs bittet das Polizeirevier in Zwickau um weitere Hinweise unter 0375 44580. (kh)

 

Garagenkomplex mit Graffiti beschmiert

Zeit:     16.03.2021, 10:00 Uhr bis 17.03.2021, 10:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Nordvorstadt

Wahllose Graffiti-Schmierereien brachten Unbekannte auf die Tore eines Garagenkomplexes an der Thomas-Mann-Straße zwischen Dienstagmorgen und Mittwochmorgen auf. Sie verursachten dabei einen Sachschaden von rund 200 Euro.

Gibt es Zeugen, die Hinweise zur Identität der unbekannten Täter geben können? Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon: 0375 44580. (kh)

 

Vandalen unterwegs

Zeit:     11.03.2021 bis 17.03.2021
Ort:      Zwickau, OT Pölbitz

Unbekannte beschmierten zwei Türen einer Drogeriefiliale an der Pölbitzer Straße mit pink-grauen Graffiti. Weiterhin entwurzelten sie drei Bäume, brachen zwei weitere ab und beschädigten ein Verkehrszeichen. Die Vandalen hinterließen dabei einen Sachschaden von rund 600 Euro. Der Tatzeitraum kann zwischen dem vergangenen Donnerstag und diesen Mittwoch eingegrenzt werden.

Wer hat in diesem Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet, was mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte? Das Polizeirevier in Zwickau bittet um zeugenhinweise unter 0375 44580. (kh)

 

Außenspiegel abgetreten

Zeit:     17.03.2021, 22:30 Uhr bis 18.03.2021, 13:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Nordvorstadt

Zwischen Mittwochnacht und Donnerstagmittag traten Unbekannte den rechten Außenspiegel eines an der Franz-Mehring-Straße geparkten Toyota ab und verursachten dabei Kratzer am Fahrzeuglack. Die Reparaturkosten dürften sich auf rund 500 Euro belaufen.

Gibt es Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Angaben zu den unbekannten Tätern machen können? Das Polizeirevier in Zwickau nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0375 44580 entgegen. (kh)

 

Einbruch in ehemaliges Hotel

Zeit:     11.02.2021 bis 18.03.2021, 11:00 Uhr
Ort:      Kirchberg

Der Eigentümer eines ehemaligen Hotels in der der Auerbacher Straße stellte am Donnerstagvormittag fest, dass im Laufe der letzten fünf Wochen Unbekannte in das Gebäude eingedrungen waren. Die Täter entwendeten mehrere Hotelfernseher im Wert von insgesamt 150 Euro. Außerdem besprühten sie Wände und Fenster mit grüner Farbe und hinterließen so einen Sachschaden von rund 500 Euro.

Das Polizeirevier Werdau sucht Zeugen, die im Zeitraum vom 11. Februar bis 18. März verdächtige Aktivitäten an und in dem Gebäude bemerkt haben. Telefon: 03761 7020. (al)

 

Zusammenstoß nach Vorfahrtsfehler

Zeit:     18.03.2021, 12:00 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna, OT Bräunsdorf

Ein 63-Jähriger wollte Donnerstagmittag mit seinem Mercedes-Transporter vom Siedlerweg nach rechts in Obere Dorfstraße abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 60-Jährigen, der mit seinem VW die Obere Dorfstraße entlangfuhr. Die beiden Fahrer blieben beim Zusammenstoß unverletzt, ihre Fahrzeuge mussten danach jedoch abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 20.000 Euro. (al)

 

Brand in Mehrfamilienhaus

Zeit:     19.03.2021, 03:40 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

In einem Mehrfamilienhaus im Grützmühlenweg war in der Nacht zum Freitag ein Feuer ausgebrochen. Die Brandursachenermittlungen in der Wohnung einer älteren Frau sind noch nicht abgeschlossen, nach ersten Erkenntnissen ist jedoch von einem Küchenbrand auszugehen. Die Freiwilligen Feuerwehren Limbach und Oberfrohna, die mit 35 Kameraden und acht Fahrzeugen im Einsatz waren, konnten den Brand unter Kontrolle bringen, bevor er auf andere Wohnungen übergriff. Die Bewohnerin der betreffenden Wohneinheit wurde in ein Krankenhaus gebracht, um sie auf eine Kohlendioxidintoxikation untersuchen zu lassen. (al)

 

Mit 144 Kilometer pro Stunde auf der Landstraße

Zeit:     18.03.2021, 21:20 Uhr
Ort:      St. Egidien, OT Lobsdorf

Auf der Glauchauer Landstraße fiel Streifenpolizisten des Reviers Glauchau ein Renault auf, der ihnen mit defektem Abblendlicht und eingeschalteten Nebelscheinwerfern aus Richtung Lobsdorf entgegenkam. Die Beamten entschlossen sich zur Kontrolle und wendeten ihren Streifenwagen. Daraufhin beschleunigte der Renault-Fahrer sein Fahrzeug und fuhr mit einer Geschwindigkeit von bis zu 144 Kilometer pro Stunde davon. Erst an der Lungwitztalstraße / Bergstraße kam der Renault-Fahrer der Halteaufforderung nach. Der 44-jährige Iraker, dessen Atemalkoholtest unauffällig verlief, muss sich nun wegen grob verkehrswidriger und rücksichtsloser Fahrweise verantworten. (al)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt