1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Limbach-Oberfrohna: 73-Jähriger nach Tötungsdelikt vorläufig festgenommen

Medieninformation: 140/2021
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 06.03.2021, 19:37 Uhr

Ausgewählte Meldung

 

73-Jähriger nach Tötungsdelikt vorläufig festgenommen

Zeit:     06.03.2021, gegen 15:08 Uhr polizeibekannt
Ort:      Limbach-Oberfrohna

Am Samstagnachmittag kam es in einem Haus am Unteren Gutsweg zu einem Tötungsdelikt. Demnach steht ein 73-jähriger Deutscher unter dem Verdacht einen 41-Jährigen mit einer Pistole erschossen zu haben.

Nach ersten Erkenntnissen kannten sich die Beiden und gerieten zuvor in Streit. Der 73-Jährige verließ nach der Tat das Haus und wurde in der Folge nahe des Tatortes von der Polizei vorläufig festgenommen. Er wird voraussichtlich am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt.

Eine Angehörige und eine Person aus der Nachbarschaft hatten die Polizei unmittelbar nach der Tat informiert.

Der Tatverdächtige ist im Besitz einer waffenrechtlichen Erlaubnis und hat die Tatwaffe legal besessen. (cs)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt