1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Getankt ohne zu zahlen – Tatverdächtige gestellt

Medieninformation: 57/2021
Verantwortlich: Christina Friedrich, Ulrike Heinrich, Karolin Hemp
Stand: 27.01.2021, 11:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Getankt ohne zu zahlen – Tatverdächtige gestellt

Zeit:     26.01.2021, 10:15 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Pölbitz

Beamte des Polizeireviers Zwickau erhielten am Dienstagmorgen eine Funkfahndung. Der Pächter einer Tankstelle an der Planitzer Straße erkannte einen Honda wieder, dessen Fahrer am Samstag vergangener Woche sein Fahrzeug tankte und anschließend die Tankstelle verließ ohne zu bezahlen. Daraufhin verfolgte er den Honda und informierte die Polizeibeamten über dessen Standort, sodass er schließlich gestellt werden konnte, als er die Leipziger Straße befuhr. Bei Durchsicht der Dokumente stellten die Beamten drei georgische Staatsbürger im Alter von 34, 36 und 40 Jahren fest.

Der 34-jährige Fahrzeugführer konnte weder eine gültige Fahrerlaubnis noch entsprechende Fahrzeugpapiere vorweisen. Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich bei dem 36-Jährigen um den Tankbetrüger von vergangener Woche. Weiterhin wurde im Fahrzeug eine kristalline Substanz sichergestellt. Die Insassen verstießen weiterhin gegen die aktuell geltende Sächsische Corona-Schutzverordnung. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und entsprechende Anzeigen gegen die Tatverdächtigen gefertigt. (kh)

 

Vogtlandkreis

Unbekannte versuchen Zigarettenautomaten aufzubrechen

Zeit:     polizeibekannt am 26.01.2021, 11:25 Uhr
Ort:      Plauen

Am Dienstagmittag wurde der Polizei angezeigt, dass sich unbekannte Täter in den vergangenen Tagen erneut an einem Zigarettenautomaten an der Rähnisstraße (nahe Tischerstraße) zu schaffen gemacht hatten. Sie versuchten auf unbekannte Art und Weise den Zigarettenautomaten aufzubrechen, was ihnen jedoch noch gelang. Am Automaten entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro. Auf denselben Zigarettenautomaten hatten es Unbekannte bereits Ende vergangener Woche abgesehen (siehe Medieninformation Nr. 48/2021 vom 23.01.2021).

Gibt es Zeugen, denen verdächtige Personen in der Nähe des Zigarettenautomaten aufgefallen sind oder die genauere Angaben zum Tatzeitraum machen können? Sie werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)

 

Werbekasten an Straßenbahnhaltestelle beschädigt

Zeit:     27.01.2021, 04:20 Uhr
Ort:      Plauen, OT Chrieschwitz

Am frühen Mittwochmorgen haben unbekannte Täter eine Straßenbahnhaltestelle an der Anton-Kraus-Straße/Äußeren Reichenbacher Straße beschädigt. Sie schlugen mit einer Bierflasche einen circa 1,80 x 1,20 Meter großen Werbekasten am Wartehäuschen ein. Sie beschädigten dabei die Verglasung sowie die Beleuchtung des Werbekastens und hinterließen einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise auf die Identität der Unbekannten geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Diebe brechen in Garage ein

Zeit:     24.01.2021, 10:00 Uhr bis 25.01.2021, 08:00 Uhr
Ort:      Bad Brambach

An der Straße Forst haben sich Unbekannte zwischen Sonntag- und Montagvormittag gewaltsam Zutritt zu einer Garage verschafft. Daraus entwendeten sie zwei Drehmomentschlüssel, einen Akkuschrauber, ein Ladegerät für Autobatterien, zwei Wagenheber, eine elektrische Seilwinde sowie mehrere Kanister mit Diesel- und Benzin-Kraftstoff sowie Motoröl. Der Wert des Diebesguts wurde mit circa 500 Euro beziffert. An der Garage entstand geringer Sachschaden in Höhe von etwa zehn Euro.

Wer im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen am Forst machen konnte, meldet sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Zeugen zu Unfall gesucht

Zeit:     19.01.2021, gegen 16:45 Uhr
Ort:      Plauen

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall, der sich am Nachmittag des 19. Januar 2021 an der Straßenbahnhaltestelle Beethovenstraße ereignete. Dabei stürzte eine 39-Jährige und brach sich beide Handgelenke (siehe Medieninformation Nr. 42/2021 vom 20.01.2021). Nach ersten Erkenntnissen stieg die Geschädigte während des Anfahrens der Straßenbahn aus dieser aus und stürzte anschließend. Der genaue Unfallhergang konnte jedoch noch nicht geklärt werden.

Gibt es Zeugen, die den Unfall gesehen haben und Angaben machen können, wie es dazu kam? Insbesondere die Frau, welche als Ersthelferin vor Ort war, wird gebeten, sich als Zeugin bei der Polizei in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)

 

Unfälle auf winterglatten Straßen

Zeit:     26.01.2021, gegen 09:00 Uhr

Ort:      Bösenbrunn

Die 38-jährige Fahrerin eines Seat war am Dienstagvormittag auf der Hauptstraße/S 310 unterwegs. In einer Kurve geriet sie auf winterlicher Fahrbahn ins Rutschen. In der Folge drehte sich ihr Fahrzeug, rutschte in den Seitengraben und kam dort auf dem Dach zum Liegen. Die 38-Jährige blieb zum Glück unverletzt. Der Seat, an dem ein Sachschaden von circa 5.000 Euro entstanden war, musste abgeschleppt werden. (cf)

Zeit:     26.01.2021, 16:45 Uhr
Ort:      Plauen, OT Kauschwitz

Am Dienstagnachmittag befuhr eine 63-Jährige mit ihrem Skoda die Elsterberger Landstraße/B 92 aus Richtung Plauen kommend in Richtung Elsterberg. Beim Durchfahren einer Linkskurve kam sie auf winterglatter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Schutzplanke und kam anschließend wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Skoda wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. (cf)

 

Unbekannte stehlen Kennzeichen und hinterlassen Sachschaden

Zeit:     25.01.2021, 13:30 Uhr bis 26.01.2021, 11:30 Uhr
Ort:      Reichenbach

Zwischen Montag- und Dienstagmittag entwendeten unbekannte Täter von einem Suzuki beide Kennzeichentafeln mit dem amtlichen Kennzeichen V RJ 441. Der Pkw stand zur Tatzeit auf der Erich-Mühsam-Straße vor dem Hausgrundstück 16. Da die Unbekannten auch die Kennzeichenumrahmung abrissen, hinterließen sie am hinteren Stoßfänger des Suzuki einen Sachschaden von rund 500 Euro. Der Wert der beiden Kennzeichentafeln beläuft sich auf etwa 50 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, 03744 2550. (cf)

 

Autofahrerin gerät auf winterglatter Fahrbahn in den Gegenverkehr

Zeit:     26.01.2021, 09:15 Uhr
Ort:      Limbach, OT Reimersgrün

Die 70-jährige Fahrerin eines Citroen befuhr am Dienstagvormittag die S 298 aus Richtung Herlasgrün kommend in Richtung Reimersgrün. Kurz vor dem Ortseingang Reimersgrün kam sie in einer Rechtskurve auf winterglatter Fahrbahn nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Audi eines 43-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 10.000 Euro. Der Citroen wurde abgeschleppt, da er nicht mehr fahrbereit war. (cf)

 

Landkreis Zwickau

Einbruch in Kindertagesstätte

Zeit:     25.01.2021, 16:30 Uhr bis 26.01.2021, 06:00 Uhr
Ort:      Zwickau

In der Nacht zum Dienstag drangen Unbekannte gewaltsam in eine Kindertagesstätte an der Crimmitschauer Straße ein. Sie entwendeten ein Smartphone im Wert von rund 230 Euro. Ersten Ermittlungen zufolge wurden weitere Gegenstände sowie Bargeld aus diversen Geldkassetten gestohlen. Der Gesamtstehlschaden ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Wer hat in der Nacht im Umfeld der Kindertagesstätte etwas Verdächtiges gehört oder gesehen und kann Hinweise zu den unbekannten Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon: 0375 44580. (kh)

 

51-Jährige bei Unfall leichtverletzt

Zeit:     27.01.2021, 04:45 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Schlunzig

Am frühen Mittwochmorgen befuhr eine 51-jährige Mazda-Fahrerin die Moseler Allee aus Richtung Schlunzig. Eine 44-jährige Deutsche befuhr mit ihrem Ford die selbige in der Gegenrichtung. An der Einfahrt eines Parkplatzes beabsichtigte sie nach links abzubiegen und missachtete dabei die Vorfahrt der 51-Jährigen, sodass beide Fahrzeuge frontal zusammenstießen. Die Mazda-Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und musste zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Ihr Fahrzeug war in der Folge nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt rund 15.000 Euro geschätzt. (kh)

 

Getreidelager mit Graffiti beschmiert

Zeit:     26.01.2021, 14:45 Uhr  (polizeiliche Feststellung)
Ort:      Zwickau

In der Nacht zum Dienstag beschmierten Unbekannte zwei Wände eines Getreidelagers an der Reichenbacher Straße mit Graffiti. Auf einer Fläche von mehreren Quadratmetern brachten sie mehrfarbige Buchstaben auf die Fassade auf. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro.

Wer hat im Bereich der Reichenbacher Straße verdächtige Personen gesehen und kann Hinweise zu den unbekannten Sprayern geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 zu melden. (kh)

 

24-Jähriger gerät ins Schleudern und landet an Leitplanke

Zeit:     26.01.2021, 22:30 Uhr 
Ort:      Lichtentanne, OT Schönfels

Am späten Dienstagabend befuhr ein 24-Jähriger mit seinem Golf die S 293 in Fahrtrichtung Werdau. Auf glattem Untergrund geriet er in Höhe Lichtentanne ins Schleudern und kollidierte daraufhin linksseitig mit der Leitplanke. Sein Fahrzeug drehte sich und kam schließlich an der rechten Schutzplanke zum Stehen. Der VW war anschließend nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der 24-jährige Fahrzeugführer blieb glücklicherweise unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 10.000 Euro beziffert. (kh)

 

Pkw prallt gegen Telefonmast

Zeit:     26.01.2021, 12:00 Uhr
Ort:      Langenbernsdorf

Ein 18-Jähriger befuhr mit seinem Audi am Dienstagmittag die Trünziger Straße. Aufgrund der winterglatten Straße geriet er in einer Linkskurve ins Rutschen, kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und schließlich an einem Telefonmast zum Stehen. Der Audi war in der Folge nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Da der Telefonmast drohte umzuknicken, wurde dieser vor Ort durch die Feuerwehr gesichert. Der 18-Jährige überstand den Unfall glücklicherweise unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt. (kh)

 

Unfall mit Lkw

Zeit:     26.01.2021, 07:00 Uhr
Ort:      Werdau

Zu einem Verkehrsunfall auf dem Sternplatz kam es am frühen Dienstagmorgen. Ein 60-Jähriger befuhr mit seinem Lkw MAN die Straße zum Sternplatz in Richtung Ronneburger Straße. Hierbei kommt es nach der Missachtung des Rotlichts der für ihn gültigen Lichtzeichenanlage zum Zusammenstoß mit einer nach rechts abbiegenden 46-Jährigen in ihrem Peugeot. Infolge des Unfalls war der Peugeot nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise keiner der beiden Fahrzeugführer. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 13.000 Euro. (uh)

 

19-Jährige bei Unfall leichtverletzt

Zeit:     26.01.2021 gegen 20:45 Uhr
Ort:      Meerane

Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person kam es am Dienstagabend. Eine 19-Jährige befuhr mit ihrem Kia die Hohe Straße aus Meerane in Richtung Guteborn. Aufgrund der vorherrschenden Witterungsbedingungen kam sie mit ihrem Fahrzeug von rechts ab, rutschte in einen Graben, prallte gegen eine Randbake, überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Fahrerin wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Ihr Pkw war nach dem Unfall Totalschaden. (uh)

 

Betrunken ein Fahrzeug geführt

Zeit:     26.01.2021 gegen 20:00 Uhr
Ort:      Oberlungwitz

Zu einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr kam es am Dienstagabend in der Robert-Koch-Straße. Im Rahmen einer Kontrolle wurde ein 61-jähriger Deutscher in seinem Mercedes angehalten und kontrolliert. Die Beamten vernahmen Alkoholgeruch, weswegen ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser Test zeigte ein Ergebnis von rund 1,1 Promille. Beim Fahrzeugführer wurde daraufhin eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Gegen den 61-Jährigen wird nun ermittelt. (uh)

 

Unfall mit Sachschaden

Zeit:     26.01.2021 gegen 11:15 Uhr
Ort:      Meerane

Zu einem Unfall mit einem Fahrzeug des Winterdienstes kam es am Dienstagvormittag im Brückenweg. Ein 62-Jähirger stand mit seinem Lkw Mercedes an einer Laderampe, da er dort Sachen entladen musste. Hier kam es zum Zusammenstoß zwischen einem 36-Jährigen in seinem Winterdienstfahrzeug Multicar, welcher beim Rangieren gegen den Mercedes stieß. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro. (uh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt