1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auerbach: Einbruch in Pflegeeinrichtung

Medieninformation: 568/2020
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 28.09.2020, 12:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

Einbruch in Pflegeeinrichtung

Zeit:     25.09.2020, 22:00 Uhr bis 26.09.2020, 05:50 Uhr
Ort:      Auerbach

In der Nacht zum Samstag drangen Unbekannte gewaltsam in eine Pflegeeinrichtung an der Lindenallee ein. Sie durchsuchten mehrere Büroräume, entwendeten jedoch nach ersten Erkenntnissen nichts. Die Unbekannten Täter hinterließen einen Sachschaden von insgesamt etwa 4.000 Euro.

Gibt es Zeugen, die in der Nacht zum Samstag verdächtige Beobachtungen im Bereich der Lindenallee machen konnten? Hinweise nimmt die Polizei in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550. (cf)

 

Vogtlandkreis

Unbekannte stehlen Futter- und Wassertrog

Zeit:     26.09.2020, 16:00 Uhr bis 27.09.2020, 17:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Steinsdorf

Zwischen Samstag- und Sonntagnachmittag begaben sich Unbekannte auf eine Kuhweide an der Straße Barthmühle. Von dort entwendeten sie einen circa 2 x 2 Meter großen Futterstand sowie eine 600-Liter-Wassertränke im Gesamtwert von etwa 1.500 Euro.

Zeugen, welche die Diebe beim Abtransportieren des Futterstandes und der Wassertränke beobachtet haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)

 

Alkoholisiert auf der Autobahn

Zeit:     27.09.2020, 20:10 Uhr
Ort:      BAB 72 / Weischlitz

Am Sonntagabend stellten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion auf dem Standstreifen der BAB 72 in Fahrtrichtung Hof einen Opel fest und kontrollierten dieses. Ein bei der 35-jährigen Fahrerin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,52 Promille. Daraufhin wurde die Deutsche zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. (cs)

 

Wildunfall

Zeit:     27.09.2020, 20:30 Uhr
Ort:      Tirpersdorf

Der 32-jährige Fahrer eines Seat war am Sonntagabend auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Lottengrün und Kottengrün (S 315) unterwegs. Circa 800 Meter vor dem Ortseingang Kottengrün erfasste er ein Wildschwein, welches die Straße überquerte und in Folge des Unfalls verendete. Am Seat entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (cf)

 

Unfall auf Kreuzung

Zeit:     26.09.2020, 16:30 Uhr
Ort:      Reichenbach

Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Kreuzung Zwickauer Straße/Humboldtstraße ein Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Ein 42-jähriger BMW-Fahrer war auf der Zwickauer Straße stadteinwärts unterwegs und bog nach rechts auf die Humboldtstraße ab. Dabei stieß er mit einer vorfahrtsberechtigten 31-Jährigen zusammen, welche mit einem Dacia von der Bebelstraße geradeaus auf die Humboldtstraße fuhr. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von circa 4.000 Euro. (cf)

 

Landkreis Zwickau

Werkzeug aus Transporter gestohlen

Zeit:     25.09.2020, 15:30 Uhr bis 26.09.2020, 10:30 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Schedewitz

An der Bahnstraße drangen unbekannte Täter zwischen Freitagnachmittag und Samstagvormittag auf unbekannte Weise in einen geparkten VW-Transporter ein. Aus dem Inneren entwendeten sie eine „Stihl“-Kettensäge inkl. Koffer im Wert von circa 1.200 Euro. Sachschaden entstand keiner.

Zeugen, die Hinweise zum Diebstahl oder zum Verbleib der Kettensäge geben können, melden sich bitte im Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580. (cf)

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zeit:     25.09.2020, 15:45 Uhr bis 27.09.2020, 15:00 Uhr
Ort:      Zwickau

Zwischen Freitag- und Sonntagnachmittag wurde ein schwarzer VW-Transporter beschädigt, welcher auf der Katharinenstraße abgestellt war. Vermutlich war ein Unbekannter mit einem Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen das geparkte Fahrzeug gefahren und hatte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Am VW-Transporter entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, 0375 44580. (cf)

 

Wildunfall

Zeit:     27.09.2020, 19:00 Uhr
Ort:      Langenbernsdorf, OT Niederalbertsdorf

Am Sonntagabend befuhr ein 48-Jähriger mit einem Ford die Albertsdorfer Straße/B 175 in Richtung Chursdorf. An der Landesgrenze zu Thüringen querte plötzlich ein Reh die Fahrbahn und kollidierte mit dem Pkw. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden am Ford wurde auf circa 600 Euro geschätzt. (cf)

 

Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Zeit:     27.09.2020, 19:25 Uhr
Ort:      Glauchau

Am Sonntagabend stellten Polizeibeamte des Glauchauer Reviers einen Mann fest, der mit seinem Changzhou-Motorroller gerade den Gehweg der Bahnhofstraße befuhr. Bei einer Kontrolle stellten sie fest, dass der 44-jährige Russe keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Den Fahrzeugschlüssel musste er daraufhin abgeben. Die Polizisten fertigten außerdem eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (cf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt