1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Mehrere Verstöße bei Kontrolle festgestellt

Medieninformation: 491/2020
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 21.08.2020, 12:20 Uhr

Ausgewählte Meldung

Mehrere Verstöße bei Kontrolle festgestellt

Zeit:     21.08.2020, 05:55 Uhr
Ort:      Plauen

Am Freitagmorgen befuhr ein 34-jähriger Deutscher mit einem Renault die Ludwig-Richter-Straße, wurde von Beamten des Reviers Plauen angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten sie fest, dass der Renault-Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und vermutlich Drogen konsumiert hatte. Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test verlief positiv auf Amphetamine.
Bei seiner 32-jährigen, deutschen Beifahrerin wurde zudem eine geringe Menge einer kristallinen Substanz – vermutlich Crystal – aufgefunden und sichergestellt.
Außerdem stellte sich heraus, dass die am Renault angebrachten Kennzeichen nicht zu diesem gehörten. Im Kofferraum des Pkw fanden die Beamten drei Kanister mit rund 70 Liter Dieselkraftstoff vor. Diese stammen, ersten Ermittlungen zufolge, aus einer Diebstahlshandlung in Plauen. Weitere Ermittlungen werden geführt.
Der 34-Jährige wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizeibeamten erstatteten gegen ihn und seine Begleiterin entsprechende Anzeigen. (cs)

 

Vogtlandkreis

30.000 Euro Wasserschaden

Zeit:     01.08.2020, 22:00 Uhr bis 02.08.2020, 08:30 Uhr
Ort:      Plauen, OT Siedlung Neundorf

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich bereits in der Nacht zum 2. August 2020 ereignet hat.
An der Kasernenstraße drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein leerstehendes Mehrfamilienhaus ein. In einer Wohnung entfernten sie den Abfluss des Waschbeckens und öffneten den Wasserhahn. Durch das austretende Wasser wurden sowohl diese als auch die darunter liegende Wohnung beschädigt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf circa 30.000 Euro geschätzt.

Gibt es Zeugen, denen in der Tatnacht verdächtige Personen in der Nähe der Kasernenstraße aufgefallen sind? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Polizei sucht Zeugen zu Körperverletzung

Zeit:     21.08.2020, 04:42 Uhr polizeibekannt
Ort:      Plauen

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Schlägerei, welche sich am frühen Freitagmorgen in der Plauener Bahnhofsvorstadt ereignet hat:
Ein Zeuge meldete sich telefonisch im Polizeirevier Plauen und gab an, dass an der Eugen-Fritsch-Straße/Kaiserstraße mehrere Personen einen Mann schlagen würden. Vor Ort konnten die Polizeibeamten Blutspuren, jedoch keine Personen mehr feststellen.

Wer hat die Körperverletzung beobachtet und kann Angaben zu den Beteiligten sowie zum Hergang machen? Zeugen – sowie der Geschädigte – werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)

 

Unbekannte werfen Stein gegen Bus – Zeugen gesucht

Zeit:     20.08.2020, 22:08 Uhr
Ort:      Plauen

Am Donnerstagabend ereignete sich auf der Oelsnitzer Straße ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Die 48-jährige Fahrerin eines Nachtbusses befuhr die Oelsnitzer Straße stadteinwärts. Zwischen der Kantstraße und der Südstraße warfen unbekannte Täter einen Stein gegen den Bus, sodass eine Seitenscheibe beschädigt wurde. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. Die Busfahrerin sowie die zwei Fahrgäste wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Wer hat die Unbekannten beim Bewerfen des Busses beobachtet und kann Angaben zu deren Identität machen? Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Fußgängerin wird bei Kollision mit Mopedfahrer schwer verletzt

Zeit:     20.08.2020, 22:35 Uhr
Ort:      Reichenbach

Am Donnerstagabend befuhr ein 19-jähriger Fahranfänger mit einem Simson-Moped die Oberreichenbacher Straße aus Richtung Karolastraße kommend in Richtung Friedhofsweg. Auf Höhe des Hausgrundstücks 160 trat plötzlich eine 17-jährige Fußgängerin von rechts zwischen parkenden Fahrzeugen auf die Fahrbahn. Der Mopedfahrer stieß mit der Fußgängerin zusammen, wodurch die 17-Jährige schwer verletzt und anschließend im Krankenhaus behandelt wurde. Die Polizeibeamten führten bei beiden Beteiligten jeweils einen Atemalkoholtest durch, welcher beim Mopedfahrer (Fahranfänger) 0,22 Promille und bei der Fußgängerin 0,9 Promille ergab. Daraufhin brachten die Polizisten den 19-jährigen Deutschen ins Krankenhaus zur Blutentnahme und erstatteten eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (cf)

 

21-Jähriger stürzt mit Motorrad

Zeit:     19.08.2020, 18:30 Uhr
Ort:      Auerbach

Am Mittwochabend befuhr ein 21-jähriger Motorradfahrer die S 302 in Richtung Hammerbrücke, kam etwa 900 Meter nach dem Abzweig Beerheide nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Dabei verletzte sich der 21-Jährige schwer und musste in ein Krankenaus gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 2.000 Euro geschätzt worden. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Unfall mit Sachschaden

Zeit:     20.08.2020, 12:25 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Am Donnerstagmittag befuhr eine 62-jährige Skoda-Fahrerin die Werdauer Straße in stadtauswärtiger Richtung und wechselte in Höhe des Hausgrundstücks 62 auf den linken Fahrstreifen, um weiter auf der Marienthaler Straße zu fahren. Dabei kollidierte sie mit dem neben ihr befindlichen VW einer 60-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 4.500 Euro geschätzt worden. (cs)

 

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     20.08.2020, 06:00 Uhr bis 16:45 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Auerbach

Am Donnerstag wurde ein Hyundai beschädigt, der an der Thurmer Straße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug im Vorbeifahren verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Hyundai entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Neunjähriger bei Unfall verletzt

Zeit:     20.08.2020, 17:05 Uhr
Ort:      Wildenfels

Am Donnerstagnachmittag befuhr eine 58-jährige Deutsche mit einem VW die Lindenallee in Richtung Poststraße und kollidierte an der dortigen Kreuzung mit einem neunjährigen Radfahrer, der aus Richtung Eichberg gefahren kam. Der junge Radfahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 600 Euro geschätzt worden. (cs)

 

Unfall mit Personen- und Sachschaden

Zeit:     20.08.2020, 12:30 Uhr
Ort:      Hartenstein, OT Thierfeld

Am Donnerstagmittag befuhr eine 36-jährige Mitsubishi-Fahrerin die S 255 in Richtung Lichtenstein und überholte dabei einen Kleintransporter. Beim Wiedereinscheren kam sie zu weit nach rechts und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Pkw kam im Seitengraben auf der Fahrerseite zum Liegen. Durch den Unfall wurde die 36-Jährige leicht verletzt und musste anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 7.000 Euro geschätzt worden. (cs)

 

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     19.08.2020, 14:41 Uhr bis 14:56 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

Am Mittwochnachmittag wurde ein VW beschädigt, der auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Dresdener Straße abgeparkt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.500 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640. (cs)

 

Scheibe beschädigt

Zeit:     19.08.2020, 13:15 Uhr bis 20.08.2020, 07.15 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen beschädigten Unbekannte eine Scheibe am Markt. Sie schlugen die etwa 1 x 1 Meter große Doppelglasscheibe ein und verursachten damit Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugen, welche die Täter beobachtet haben und Angaben zu Ihnen machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cs)

 

Gerüst gestohlen

Zeit:     18.08.2020, 23:05 Uhr bis 23:30 Uhr
Ort:      Waldenburg

Am späten Dienstagabend ist vom Gelände des Freibades am Badweg ein Gerüst im Wert von rund 1.260 Euro gestohlen worden. Ersten Ermittlungen zufolge könnte sich ein Unbekannter Zutritt verschafft und das Gerüst gestohlen haben. Dieser wird wie folgt beschrieben:

  • Männlich,
  • Etwa 45 bis 55 Jahre alt,
  • Circa 165 bis 175 Zentimeter groß,
  • Graue Haare, am Hinterkopf lichtes Haar.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unbekannten geben können oder ihn beim Abtransport des Gerüsts gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cs)

 

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     20.08.2020, 08:40 Uhr bis 12:35 Uhr
Ort:      Glauchau

Am Donnerstag wurde ein Renault beschädigt, der an der Hermannstraße abgeparkt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Renault entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640. (cs)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt