1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hartenstein, OT Thierfeld: 60-Jährige wird bei Unfall an Einmündung schwer verletzt

Medieninformation: 489/2020
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 20.08.2020, 12:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

60-Jährige wird bei Unfall an Einmündung schwer verletzt

Zeit:     19.08.2020, 06:10 Uhr
Ort:      Hartenstein, OT Thierfeld

Am Mittwochmorgen befuhr eine 50-jährige Deutsche mit einem Skoda die S 255 in Richtung Aue und bog nach links in die Obere Hartensteiner Straße ab. Dabei kollidierte sie mit dem entgegenkommenden Suzuki einer 60-Jährigen. Durch den Unfall wurde die Suzuki-Fahrerin schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 16.000 Euro geschätzt worden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (cs)

 

Vogtlandkreis

Flachbildfernseher aus Schulgebäude gestohlen

Zeit:     19.08.2020, 09:30 Uhr bis 10:30 Uhr
Ort:      Plauen, OT Haselbrunn

Am Mittwochvormittag gelangten unbekannte Täter in ein Schulgebäude an der Hans-Sachs-Straße und drangen im Inneren in einen Konferenzraum ein. Daraus entwendeten die Unbekannten einen „Samsung“-Flachbildfernseher im Wert von rund 1.500 Euro. Sachschaden entstand nicht.

Zeugen, welche die Diebe beim Betreten oder Verlassen des Schulgebäudes beobachtet haben, melden sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Diebstahl aus ehemaliger Spielothek

Zeit:     20.02.2020 bis 18.08.2020, 16:15 Uhr
Ort:      Plauen, OT Chrieschwitz

Innerhalb der vergangenen Monate drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine ehemalige Spielothek an der Friedrich-Eckardt-Straße ein. Im Gebäude demontierten sie diverse elektrische Anlagen, Kabel, Lüftungstechnik sowie Möbel und entwendeten diese teilweise. Der Wert des Diebesguts wurde auf circa 9.000 Euro geschätzt. Zudem hinterließen die Täter einen Sachschaden von etwa 11.000 Euro.

Wem sind in den vergangenen Monaten verdächtige Personen an der Friedrich-Eckardt-Straße/Dresdener Straße aufgefallen? Wer hat die Unbekannten beim Abtransport des Diebesguts beobachten können? Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Unbekannte zerstören Beleuchtung

Zeit:     19.08.2020, 01:20 Uhr bis 01:30 Uhr
Ort:      Oelsnitz, OT Taltitz

In der Nacht zum Mittwoch beschädigten unbekannte Täter die Außenbeleuchtung auf dem Vorplatz zum Zugang der Staumauer an der Talsperre Pirk. Vermutlich traten die Täter gegen die kleine Standlampe, sodass diese zerstört wurde. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 200 Euro.

Wer kann Hinweise auf die Verursacher der Sachbeschädigung geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)

 

Motorradfahrer wird bei Unfall leicht verletzt

Zeit:     19.08.2020, 15:45 Uhr
Ort:      Plauen

Ein 42-jähriger, deutscher Citroen-Fahrer war am Mittwochnachmittag auf der Hammerstraße in Richtung Reißiger Straße unterwegs. Etwa in Höhe des Hausgrundstücks 57 wollte er zunächst nach links abzubiegen, entschied sich jedoch kurzfristig um und parkte stattdessen am rechten Fahrbahnrand. Dabei bemerkte er zu spät, dass der 60-jährige Fahrer eines BMW-Motorrads bereits begonnen hatte, rechts am Citroen vorbeizufahren. Es kam zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen, woraufhin das Motorrad zur Seite kippte. Der Motorradfahrer erlitt dabei leichte Verletzungen. Der am Pkw und am Motorrad entstandene Sachschaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt. (cf)

 

Unfall beim Einparken – Polizei sucht Zeugen

Zeit:     19.08.2020, 09:10 Uhr
Ort:      Reichenbach, OT Mylau

Eine 50-jährige Mercedes-Fahrerin und eine 32-jährige VW-Fahrerin befuhren am Mittwochvormittag hintereinander den Heubnerring aus Richtung Reichenbacher Straße kommend. Kurz vor dem Markt parkte die 32-Jährige rückwärts in eine Parklücke am rechten Fahrbahnrand ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Mercedes der 50-Jährigen. Dabei entstand ein Sachschaden von circa 1.500 Euro.
Da beide Beteiligte den Unfallhergang unterschiedlich schilderten, sucht die Polizei Zeugen:

Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Hergang machen? Hinweise erbittet die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550. (cf)

 

Unfallflucht

Zeit:     19.08.2020, 06:00 Uhr
Ort:      Heinsdorfergrund

Am Kalten Feld stieß am Mittwochmorgen ein unbekannter Lkw-Fahrer beim Rückwärtsfahren gegen einen VW-Transporter einer 47-Jährigen. Am VW entstand ein Schaden von rund 200 Euro, der Lkw-Fahrer fuhr jedoch weg, ohne sich als Unfallbeteiligter zu erkennen zu geben.

Zeugentelefon: Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, 03744 2550 (cf)

 

Landkreis Zwickau

Unfallflucht: Poller beschädigt

Zeit:     18.08.2020, 15:00 Uhr bis 19.08.2020, 06:00 Uhr
Ort:      Zwickau

In der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen wurden zwei Poller an der Inneren Schneeberger Straße, Höhe Keplerstraße, beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden an den Pollern wurde auf rund 600 Euro geschätzt. Ersten Ermittlungen zufolge könnte es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen Hyundai gehandelt haben. Dieser ist vermutlich vorn rechts beschädigt.

Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Diebstahl aus Pkw

Zeit:     18.08.2020, 20:00 Uhr bis 19.08.2020, 06:45 Uhr
Ort:      Lichtentanne, OT Ebersbrunn

In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in einen VW ein, der an der Werdauer Straße abgestellt war. Die Täter durchsuchten das Innere des Fahrzeugs und entwendeten daraus einen mittleren zweistelligen Bargeldbetrag. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf rund 1.000 Euro geschätzt worden.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (cs)

 

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     19.08.2020, 02:00 Uhr
Ort:      Lichtentanne, OT Ebersbrunn

In der Nacht zu Mittwoch drang ein Unbekannter gewaltsam in ein Einfamilienhaus an der Niedercrinitzer Straße ein. Der Täter betrat mehrere Räume im Haus und wurde dabei von der 55-jährigen Bewohnerin überrascht. In der Folge flüchtete der Unbekannte. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts aus dem Haus gestohlen. Der insgesamt entstandene Sachschaden blieb mit rund 20 Euro vergleichsweise gering.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

  • Männlich,
  • Etwa 165 bis 170 Zentimeter groß,
  • Schlanke Figur,
  • Zur Tatzeit mit einem dunklen Kapuzenshirt oder Kapuzenjacke bekleidet

Zeugen, welche den Täter gesehen haben und Hinweise auf dessen Identität geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (cs)

 

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     19.08.2020, 10:35 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Am Mittwochvormittag befuhr eine 43-jährige Nissan-Fahrerin die Buttengasse in Richtung Am Roten Turm. Nach Angaben der Frau kam ihr dabei eine unbekannte Person mit einem Pkw nahezu mittig auf der Fahrbahn entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Nissan-Fahrerin nach rechts aus und streifte dabei mit dem rechten Außenspiegel eine Hauswand. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf rund 200 Euro geschätzt worden. Die unbekannte Person setzte ihre Fahrt ohne Unterbrechung fort. Nach derzeitigem Kenntnisstand soll es sich bei dem unbekannten Fahrzeug um einen dunklen Pkw gehandelt haben, der von einer Frau mit grauen Haaren gelenkt wurde.

Zeugentelefon: Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020. (cs)

 

Lkw-Fahrer beschädigt Ampelanlage

Zeit:     19.08.2020, 08:00 Uhr
Ort:      Meerane

Ein 35-Jähringer rangierte am Mittwochvormittag mit einem Mercedes-Transporter am Fahrbahnrand der Äußeren Crimmitschauer Straße. Dabei stieß er rückwärts gegen eine Lichtzeichenanlage und beschädigte diese. Am Transporter und der Ampelanlage entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 6.000 Euro. (cf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt