1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen, OT Kauschwitz: Betrunkener 18-Jähriger auf Bundesstraße mit Rasentraktor unterwegs

Medieninformation: 475/2020
Verantwortlich: Christina Friedrich
Stand: 13.08.2020, 12:45 Uhr

Ausgewählte Meldung

Betrunkener 18-Jähriger auf Bundesstraße mit Rasentraktor unterwegs

Zeit:     13.08.2020, 01:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Kauschwitz

In der Nacht zum Donnerstag meldete sich ein Autofahrer bei der Polizei und gab an, dass auf der B 92/Pausaer Straße ein Rasentraktor ohne Beleuchtung fahren würde. Die Polizeibeamten stellten tatsächlich im Bereich der Pausaer Straße/Alten Jößnitzer Straße einen 18-jährigen Deutschen fest, der gemeinsam mit einem 16-jährigen Mitfahrer auf einem Viking-Rasentraktor unterwegs war. Dabei befuhr er die angrenzenden Wiesen sowie die Alte Jößnitzer und Pausaer Straße. Ein Autofahrer gab an, dass er dem Traktor ausweichen musste, um einen Unfall zu vermeiden.
Der Rasentraktor, welcher deutlich über sechs km/h fuhr, war nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Außerdem war der 18-jährige Fahrer alkoholisiert: Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Die Polizisten brachten ihn daraufhin zur Blutentnahme ins Krankenhaus und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Es wird aktuell geprüft, ob gegen den 18-Jährigen auch eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet wird.

Weitere Zeugen, welche durch den Rasentraktorfahrer gefährdet wurden, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)

 

Vogtlandkreis

Räuberischer Diebstahl – Tatverdächtiger gestellt

Zeit:     12.08.2020, 18:45 Uhr
Ort:      Plauen

Am Mittwochabend ereignete sich in einem Einkaufsmarkt innerhalb einer Einkaufspassage am Postplatz ein räuberischer Diebstahl, in dessen Folge ein Tatverdächtiger gestellt werden konnte.
Der zunächst Unbekannte entwendete aus dem Einkaufsmarkt zwei Dosen mit alkoholischen Getränken im Wert von sechs Euro. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes (39) hatte dies beobachtet und sprach den Mann an, als dieser den Kassenbereich passiert hatte, ohne die Ware bezahlt zu haben. Der mutmaßliche Dieb schubste den 39-Jährigen daraufhin und flüchtete. Weitere Sicherheitskräfte konnten ihn innerhalb der Einkaufspassage ausfindig machen und bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festhalten.
Die Polizisten fanden beim 19-jährigen, deutschen Tatverdächtigen ein Einhandmesser, welches er in einer Hosentasche bei sich trug. Zudem stellen sie bei ihm einen Atemalkoholwert von knapp zwei Promille fest. Gegen ihn wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. (cf)

 

Unfall auf Kreuzung: Beide Pkw nicht mehr fahrbereit

Zeit:     12.08.2020, 13:20 Uhr
Ort:      Plauen

Der 69-jährige, deutsche Fahrer eines Mercedes war am Mittwochmittag auf der Goethestraße in Richtung Reißiger Straße unterwegs. Als er die Jößnitzer Straße geradeaus überfuhr, missachtete er die Vorfahrt einer 57-jährigen VW-Fahrerin, welche die Jößnitzer Straße von der Martin-Luther-Straße kommend befuhr. Beide Pkw stießen im Kreuzungsbereich zusammen, wobei die 57-Jährige leichte Verletzungen erlitt. Die Fahrzeuge wurden bei dem Unfall so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Die Feuerwehr kam zum Einsatz, um auslaufende Betriebsmittel zu beseitigen. Der entstandene Sachschaden wurde auf insgesamt circa 15.000 Euro geschätzt. (cf)

 

Unfallflucht

Zeit:     11.08.2020, 18:00 Uhr bis 12.08.2020, 14:30 Uhr
Ort:      Plauen, OT Siedlung Neundorf

Zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag wurde ein roter Opel Astra beschädigt, welcher am rechten Fahrbahnrand der Liebknechtstraße (nahe Jahnstraße) abgestellt war. Vermutlich fuhr ein Unbekannter mit einem Fahrzeug gegen den Opel und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden am Opel beläuft sich auf rund 2.500 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140. (cf)

 

Transporterfahrer streift parkendes Auto

Zeit:     12.08.2020, 16:50 Uhr
Ort:      Falkenstein

Ein 48-Jähriger befuhr am Mittwochnachmittag mit einem Mercedes-Transporter rückwärts einen Zufahrtsweg innerhalb einer Gartenanlage Am Lohberg. Dabei kam er zu weit nach links und streifte einen am Fahrbahnrand geparkten Skoda. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 6.000 Euro. (cf)

 

Lkw-Fahrer streift Leitplanke

Zeit:     12.08.2020, 14:30 Uhr
Ort:      Reichenbach

Der 48-jährige Fahrer eines Mercedes-Lkws war am Mittwochnachmittag auf der S 289 aus Richtung Neumark kommend in Richtung Reichenbach unterwegs. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Verletzt wurde dadurch niemand. Der entstandene Sachschaden am Lkw und an der Leitplanke beläuft sich auf insgesamt rund 6.000 Euro. (cf)

 

Landkreis Zwickau

Zeugen zu Körperverletzung gesucht

Zeit:     11.08.2020, 14:00 Uhr  |  polizeibekannt am 12.08.2020
Ort:      Zwickau, OT Eckersbach

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Körperverletzung, welche sich am Dienstagnachmittag ereignet hat:
Eine 21-Jährige gab an, gegen 14:00 Uhr im Bereich Eckersbacher Höhe/Scheffelstraße von vier unbekannten Männern belästigt worden zu sein. Dabei schlug einer der Unbekannten die 21-Jährige mit der flachen Hand ins Gesicht, sodass die Frau leichte Verletzungen erlitt.
Die Geschädigte beschrieb die Unbekannten folgendermaßen:

  • Vier Männer im Alter zwischen 25 und 40 Jahren
  • Drei der Männer waren jeweils mit einem Basecap, der vierte mit einer Wollmütze bekleidet
  • Alle vier Personen trugen jeweils einen Schal des FSV Zwickau.
  • Die Gruppe war mit einem Handwagen aus Holz mit roten Rädern unterwegs.

Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann Hinweise auf die Identität der vier Männer geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cf)

 

Laptop aus Pkw gestohlen

Zeit:     11.08.2020, 19:00 Uhr bis 12.08.2020, 09:30 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Crossen

Unbekannte Täter schlugen in der Nacht zum Mittwoch eine Scheibe eines Dacia ein, welcher auf der Straße der Einheit abgestellt war. Aus dem Fahrzeuginneren entwendeten sie einen Laptop der Marke „HP“ im Wert von etwa 500 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf circa 250 Euro geschätzt.

Zeugenhinweise zum Diebstahl oder zum Verbleib des Laptops erbittet die Polizei in Zwickau, Telefon 0375 44580. (cf)

 

Radfahrerin wird bei Kollision mit Pkw verletzt

Zeit:     12.08.2020, 08:50 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Pöhlau

Am Mittwochvormittag befuhr ein 81-jähriger Deutscher mit einem VW die Reinsdorfer Straße aus Richtung Paradiesbrücke kommend in Fahrtrichtung B 173. An der Kreuzung bog er nach links auf die B 173/Äußere Dresdner Straße in Richtung Mülsen ab und stieß dabei mit einer vorfahrtsberechtigten Radfahrerin (61) zusammen, welche die Kreuzung aus Richtung Pöhlauer Straße geradeaus überquerte. Die 61-Jährige wurde bei der Kollision verletzt und anschließend medizinisch behandelt. Am VW und am Fahrrad entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 1.700 Euro. (cf)

 

Autofahrer verliert Kontrolle über Fahrzeug und stößt mehrmals gegen Leitplanke

Zeit:     12.08.2020, 21:35 Uhr
Ort:      Lichtentanne, OT Ebersbrunn

Ein 54-Jähriger befuhr mit seinem VW am Mittwochabend die S 293 aus Richtung Hirschfeld kommend in Richtung Werdau. Auf Höhe der Überführung Niedercrinitzer Straße kam er nach links von seiner Fahrspur ab, fuhr über beide Gegenfahrspuren und stieß gegen die linke Leitplanke. Von dort wurde der VW-Fahrer zunächst wieder auf die Gegenfahrspur geschleudert und stieß nach circa 60 Metern erneut gegen die linke Leitplanke, bevor er zum Stehen kam. Dabei verletzte sich der 54-Jährige leicht, musste jedoch nicht ärztlich behandelt werden.
Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Deutsche alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Die Polizisten brachten den Mann zur Blutentnahme ins Krankenhaus und erstatteten eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.
Am VW und an der Leitplanke entstand ein Gesamtschaden von etwa 6.500 Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. (cf)

 

Polizei sucht Zeugen zu Körperverletzung

Zeit:     11.08.2020, gegen 17:00 Uhr  |  polizeibekannt am 12.08.2020
Ort:      Werdau, OT Leubnitz

Am Dienstagnachmittag kam es an der Leubnitzer Hauptstraße zu einer Körperverletzung – dazu sucht die Polizei Zeugen.

Eine 55-Jährige war gegen 17:00 Uhr zu Fuß unterwegs von der Leubnitzer Bahnhofstraße in Richtung Schulstraße. Dabei wurde sie von zwei Kindern im Alter von circa 11 bis 13 Jahren zunächst mit Sand oder Erde beworfen. Nachdem sie die beiden kurz angesprochen hatte, ging die Frau weiter. Kurz darauf verspürte die 55-Jährige einen Schlag oder Tritt am Rücken und wurde zudem angerempelt. An der Ampel an der Ecke zur Schulstraße kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung. Nachdem die Fußgängerin weitergelaufen war, trat das jüngere Kind der 55-Jährigen noch einmal gegen den Rücken.

Die Kinder wurden wie folgt beschrieben:

1. Kind, welches zugeschlagen hat:

  • circa 11 bis 12 Jahre alt
  • circa 1,55 Meter groß und kräftig
  • blonde kurze Haare
  • trug ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze kurze Hose

2. Kind

  • circa 13 Jahre alt
  • 1,60 bis 1,65 Meter groß
  • dunkelblonde kurze Haare
  • trug ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze kurze Hose

Gibt es Zeugen, welche den Vorfall bemerkt haben und Angaben zur Identität der beiden Kinder bzw. Jugendlichen machen können? Hinweise erbittet, die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020. Insbesondere der Fahrer eines dunkelgrünen Pkw, welcher an der Ampel Schulstraße anhielt, wird gebeten, sich zu melden. (cf)

 

Vorfahrt missachtet: Unfall auf Kreuzung

Zeit:     12.08.2020, 10:05 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Eine 82-jährige Opel-Fahrerin war am Mittwochvormittag auf der Melanchthonstraße von der Kitscherstraße kommend unterwegs. Als sie die Leipziger Straße in gerader Richtung überführ, missachtete die 82-Jährige die Vorfahrt einer 52-Jährigen, welche die Leipziger Straße stadteinwärts befuhr. Beide Pkw stießen auf der Kreuzung zusammen. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro. Der Opel war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cf)

 

Unbekannte stehlen hochwertige Fahrräder aus Schuppen

Zeit:     09.08.2020, 17:00 Uhr bis 12.08.2020, 05:00 Uhr
Ort:      Waldenburg

An der August-Bebel-Straße drangen unbekannte Täter zwischen Sonntagnachmittag und Mittwochmorgen gewaltsam in einen Schuppen ein. Daraus entwendeten sie drei angeschlossene Fahrräder im Gesamtwert von circa 2.600 Euro. Der entstandene Sachschaden war mit zehn Euro vergleichsweise gering. Bei den gestohlenen Rädern handelt es sich um:

  • ein weißes Damentourenrad der Marke „Cube“ (28 Zoll),
  • ein schwarzes Herren-Mountainbike, Modell „Cube LTD CC“ (26 Zoll) und
  • ein schwarzes Herrenrad der Marke „Steppenwolf“ (26 Zoll).

Gibt es Zeugen, welche den Diebstahl beobachtet haben? Wer kann Hinweise zum Verbleib der drei Fahrräder geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cf)

 

Polizei sucht Zeugen zu Unfall an Einmündung: Wer hatte „Grün“?

Zeit:     12.08.2020, 12:55 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

Am Mittwochmittag ereignete sich an der durch Lichtzeichen geregelten Einmündung Ostring/Hohensteiner Straße ein Verkehrsunfall, zu dem die Polizei Zeugen sucht.
Die 30-jährige Fahrerin eines Hondas befuhr den Ostring in Richtung Burgstädter Straße und wollte an der Ampelkreuzung nach links auf die Hohensteiner Straße abbiegen. Gleichzeitig war ein 51-jähriger Nissan-Fahrer auf dem Ostring in Richtung An der Hopfendarre unterwegs. Im Einmündungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Dabei wurde der 51-Jährige leicht verletzt und anschließend im Krankenhaus ambulant behandelt. Der Honda und der Nissan wurden abgeschleppt, da sie nicht mehr fahrbereit waren. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 10.000 Euro.
Da beide Unfallbeteiligte angaben, dass die Ampel für ihre Fahrtrichtung „Grün“ zeigte, sucht die Polizei Zeugen:

Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zur Ampelschaltung zum Zeitpunkt der Kollision geben? Hinweise erbittet die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt