1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auerbach, OT Beerheide: Unfall mit 31.000 Euro Sachschaden

Medieninformation: 414/2020
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 16.07.2020, 12:40 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall mit 31.000 Euro Sachschaden

Zeit:     15.07.2020, 10:20 Uhr
Ort:      Auerbach, OT Beerheide

Am Mittwochvormittag befuhr ein 76-jähriger BMW-Fahrer die S 300 von Beerheide kommend in Richtung Jägersgrün. Etwa in der Mitte der langen Geraden wollte er drei vor ihm langsamer werdende Pkw überholen. Dabei bemerkte er zu spät, dass die Fahrerin (69) des vorderen Pkw (Audi) nach links abbog. Der BMW-Fahrer stieß mit der Audi-Fahrerin zusammen. Der Audi kam dadurch nach links von der Straße ab und durchfuhr einen Wildzaun. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. An beiden Pkw entstand jedoch Totalschaden. Die Schadenshöhe wurde auf insgesamt circa 31.000 Euro geschätzt. (cf)

 

Vogtlandkreis

Hoher Sachschaden durch Auffahrunfall

Zeit:     15.07.2020, 11:05 Uhr
Ort:      Pausa-Mühltroff

Die 60-jährige Fahrerin eines Seat war am Mittwochvormittag auf der Paul- Scharf-Straße in Richtung Ebersgrün unterwegs. Dabei erkannte sie zu spät, dass vor ihr eine 51-Jährige nach links in Richtung Lessingstraße abbiegen wollte und fuhr auf deren Skoda auf. Beide Beteiligte blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 20.000 Euro, davon 16.000 Euro am Skoda. (cf)

 

Unbekannter verursacht Unfall mit nicht zugelassenem Auto und flüchtet anschließend – Zeugen gesucht

Zeit:     15.07.2020, 21:25 Uhr
Ort:      Plauen, OT Kauschwitz

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht, welche sich am Mittwochabend auf der B 92 ereignete.
Der unbekannte Fahrer eines schwarzen BMW 3er Compact befuhr die B 92, vermutlich aus Richtung Greiz kommend, in Richtung Stadtzentrum. Beim Durchfahren des Kreisverkehrs geriet der BMW ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr den Gehweg und prallte gegen einen Baum, welcher An der Schöpsdrehe vor dem Hausgrundstück 4 stand. Eine vor dem Nachbarhaus abgestellte Mülltonne wurde durch den Anprall in die Grundstückseinfahrt geschleudert.
Laut Zeugenaussagen stiegen im Anschluss zwei Männer aus dem BMW aus und entfernten sich fußläufig in Richtung des Einkaufszentrums an der Alten Jößnitzer Straße. Der BMW war nicht zugelassen. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Der zusätzlich entstandene Schaden am Baum und der Wiese An der Schöpsdrehe wurde auf rund 500 Euro geschätzt.

Gibt es weitere Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben? Wer kann Angaben zu den beiden unbekannten Männern machen? Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Pkw-Spiegel abgetreten

Zeit:     15.07.2020, 15:15 Uhr bis 16.07.2020, 04:30 Uhr
Ort:      Plauen, OT Chrieschwitz

Unbekannte Täter haben zwischen Mittwochnachmittag und frühem Donnerstagmorgen den linken Außenspiegel eines Fiat abgetreten, welcher auf der Karl-Friedrich-Schinkel-Straße abgestellt war. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens können aktuell noch keine Angaben gemacht werden.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140. (cf)

 

Fahrradfahrerin stürzt beim Ausweichen

Zeit:     15.07.2020, 16:15 Uhr
Ort:      Markneukirchen, OT Erlbach

Am Mittwochnachmittag war eine 37-jährige Fahrradfahrerin auf der Gopplasgrüner Straße unterwegs. Als sie der Gischt eines Fahrzeugs auswich, geriet sie in den Seitengraben und stürzte. Die 37-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen, welche ambulant im Krankenhaus behandelt wurden. (cf)


Auffahrunfall

Zeit:     15.07.2020, 18:30 Uhr
Ort:      Lengenfeld

Am Mittwochabend ereignete sich auf der S 293 ein Auffahrunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde.
Ein 50-jähriger Mercedes-Fahrer und eine 29-jährige Audi-Fahrerin waren hintereinander auf der Treuenschen Straße/S 293 stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe der Einmündung Mühlhäuser hielt die 29-Jährige verkehrsbedingt an. Dies bemerkte der 50-Jährige zu spät und fuhr mit seinem Mercedes auf den Audi auf. Dabei entstand ein Gesamtschaden von etwa 7.500 Euro. (cf)

 

Landkreis Zwickau

VW gestohlen

Zeit:     14.07.2020, 21:00 Uhr bis 15.07.2020, 05:30 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Niederplanitz

In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen haben Unbekannte einen VW gestohlen, der in einer offenen Garage an der Gebrüder-Grimm-Straße abgestellt war. Der schwarze VW Golf (Baujahr 2001) trug das Kennzeichen Z ST 5. Im Fahrzeug befanden sich unter anderem eine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten und Bargeld, eine Jacke sowie ein Kindersitz. Der Wert des Diebesgutes wurde auf insgesamt rund 4.300 Euro geschätzt.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des VW Golf geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Unfall an Einmündung

Zeit:     15.07.2020, 07:25 Uhr
Ort:      Reinsdorf

Am Mittwochmorgen befuhr ein 30-jähriger Lkw-Fahrer die August-Horch-Straße und kollidierte an einer Einmündung Nahe des Hausgrundstücks 34 mit dem vorfahrtsberechtigten VW eines 71-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 10.000 Euro geschätzt worden. (cs)

 

Zwei Unfälle: Eine Leichtverletzte und 22.000 Euro Sachschaden

Zeit:     15.07.2020, 07:35 Uhr und 18:40 Uhr
Ort:      Werdau / OT Langenhessen

In Werdau ereigneten sich am Mittwoch zwei Verkehrsunfälle, bei denen eine 24-Jährige leicht verletzt und vier Fahrzeuge beschädigt wurden.
Am Morgen fuhr ein 30-Jähriger mit einem Mitsubishi aus einer Parklücke auf die Otto-Stichart-Straße. Dabei bemerkte er zu spät, dass dort bereits ein 37-jähriger VW-Fahrer unterwegs war und stieß mit diesem zusammen. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 14.000 Euro (davon 12.000 Euro am VW). Beide Fahrer blieben unverletzt.
Im Ortsteil Langenhessen befuhren am Mittwochabend eine 24-Jährige mit ihrem Toyota und ein 37-Jähriger mit einem Mercedes die Crimmitschauer Straße in Richtung Werdau. In Höhe des Hausgrundstücks 204 wollte der 37-Jährige links abbiegen und bremste daher ab. In der Folge fuhr die 24-Jährige auf den Mercedes auf. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen. Zudem wurde der Toyota so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 8.000 Euro. (cf)

 

Sachbeschädigung am Bismarckturm – Polizei sucht Zeugen

Zeit:     14.07.2020 bis 15.07.2020, 10:20 Uhr
Ort:      Glauchau

Zwischen Dienstag und Mittwochvormittag haben Unbekannte den denkmalgeschützten Bismarckturm an der Lichtensteiner Straße beschädigt. Sie sprühten einen schwarzen sowie einen silberfarbenen Schriftzug an den Sockel des Turms und warfen Farbbeutel mit gelber und schwarzer Farbe gegen die Fassade. Der dadurch entstandene Sachschaden wurde auf circa 2.000 Euro geschätzt.

Wer hat die Sachbeschädigung beobachtet und kann Hinweise auf die unbekannten Verursacher geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt