1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau, OT Hartmannsdorf: 57-Jährige nach Unfall verstorben

Medieninformation: 412/2020
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 15.07.2020, 12:25 Uhr

Ausgewählte Meldung

57-Jährige nach Unfall verstorben

Zeit:     14.07.2020, 17:20 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Hartmannsdorf

Am Dienstagnachmittag befuhr eine 57-jährige Renault-Fahrerin die S290 aus Richtung Dänkritz kommend. Kurz vor dem Abzweig Hartmannsdorf scherte sie aus um einen Lkw zu überholen. In der Folge kollidierte sie mit einem  entgegenkommenden Lkw eines 47-Jährigen. Durch den Unfall wurde die 57-Jährige in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wo sie ihren Verletzungen erlag. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 30.000 Euro geschätzt worden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Die Fahrbahn war wegen der Unfallaufnahme und der Bergung für mehr als vier Stunden gesperrt. (cs)

 

Vogtlandkreis

Elektroroller-Fahrer mit 1,46 Promille

Zeit:     15.07.2020, gegen 00:00 Uhr
Ort:      Plauen

Polizeibeamte des Reviers Plauen hielten in der Nacht zum Mittwoch, gegen Mitternacht, den Fahrer eines Elektrorollers auf der Reißiger Straße an und unterzogen ihn einer Verkehrskontrolle. Da der 21-Jährige nach Alkohol roch, führten sie einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von 1,46 Promille erbrachte. Eine Blutentnahme im Krankenhaus und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr waren die Folgen für den 21-jährigen Deutschen. (cf)

 

Zwei Pkw-Seitenspiegel abgerissen

Zeit:     13.07.2020, 23:30 Uhr bis 14.07.2020, 09:00 Uhr
Ort:      Plauen

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag zwei Fahrzeuge beschädigt, welche auf einer Parkfläche vor einem Haus an der Mozartstraße (nahe Schubertstraße) abgestellt waren. Die Täter rissen von einem Seat und einem Peugeot jeweils den Seitenspiegel auf der Beifahrerseite ab und verursachten damit einen Schaden von insgesamt etwa 420 Euro.

Wer die Sachbeschädigung beobachtet hat und Hinweise auf die unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Zeugen zu Körperverletzung gesucht

Zeit:     14.07.2020, 21:00 Uhr
Ort:      Plauen

Am Oberen Steinweg, zwischen Altmarkt und Unterer Endestraße, kam es am Dienstagabend zu einer Körperverletzung. Ein unbekannter Täter schlug und trat einen 40-Jährigen mehrmals, sodass dieser Schmerzen hatte und später ambulant behandelt werden musste. Der Unbekannte entfernte sich anschließend mit einem Fahrrad. Der Geschädigte gab an, dass der Angreifer circa 30 bis 40 Jahre alt war, kurze blaue Jeans trug, ihm ein Zahn fehlte und er südländischen Typs war.

Wer hat die Körperverletzung beobachtet und kann Angaben zum Hergang und zum unbekannten Täter machen? Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Unbekannte schießen mit Luftgewehr

Zeit:     13.07.2020, 15:40 Uhr bis 14.07.2020, 07:30 Uhr
Ort:      Auerbach, OT Rebesgrün

Unbekannte Täter haben vermutlich mit einem Luftgewehr gegen ein Rolltor sowie einen Lkw auf einem Firmengelände an der Humboldtstraße geschossen. Dabei entstand Sachschaden, welcher auf circa 1.000 Euro geschätzt wurde. Die Tat ereignete sich zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen.

Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben und Angaben zu den Unbekannten machen können, melden sich bitte im Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550. (cf)

 

Einbruch in Pkw: Bargeld gestohlen

Zeit:     13.07.2020, 21:50 Uhr bis 14.07.2020, 10:00 Uhr
Ort:      Auerbach

An der Stauffenbergstraße haben unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag eine Fensterscheibe eines abgeparkten Renault aufgehebelt. Aus dem Fahrzeuginneren entwendeten sie circa 350 Euro Bargeld, welches sich in einer Geldbörse in der Mittelkonsole befand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 250 Euro geschätzt.

Zeugentelefon: Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, 03744 2550. (cf)

 

Landkreis Zwickau

Einbruch in Bürogebäude

Zeit:     13.07.2020, 15:30 Uhr bis 14.07.2020, 07:30 Uhr
Ort:      Zwickau

An der Reichenbacher Straße (nahe Stiftstraße) drangen Unbekannte zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen gewaltsam in ein Gebäude ein. Aus dem Inneren entwendeten sie ein Zuckermessgerät im Wert von rund 50 Euro. Zudem hinterließen die Täter einen Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Zeugen, welche verdächtige Beobachtungen in der Nähe des Tatorts machen konnten, melden sich bitte im Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (cf)

 

Unfall: Kleinkraftrad streift Pkw

Zeit:     14.07.2020, 15:10 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Oberplanitz

Der 15-jährige Fahrer eines KTM-Kleinkraftrades war am Dienstagnachmittag hinter einer 46-jährigen VW-Fahrerin auf der Cainsdorfer Straße aus Richtung Lengenfelder Straße kommend unterwegs. In Höhe der Einmündung Friedhofstraße fuhr der 15-Jährige links am VW vorbei, weil er annahm, dass die 46-Jährige auf die Friedhofstraße fahren würde. Dabei streifte das Kleinkraftrad den Pkw und es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 5.500 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. (cf)

 

Unfall mit hohem Sachschaden

Zeit:     14.07.2020, 08:13 Uhr
Ort:      Werdau, OT Königswalde

Am Donnerstagmorgen befuhr eine 31-jährige Skoda-Fahrerin die Kirchstraße und bog an einer Einmündung in Höhe des Hausgrundstücks 6 nach rechts ab. Dabei kollidierte sie mit dem von rechts kommenden Mercedes einer 54-Jährigen, die in Richtung Königstraße unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 8.000 Euro geschätzt worden. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

 

Unfall auf Kreuzung: Zwei Verletzte und 20.000 Euro Schaden

Zeit:     15.07.2020, 07:35 Uhr
Ort:      Hartenstein, OT Zschocken

Am Mittwochmorgen befuhr eine 58-jährige Deutsche mit einem Audi die S246 und überquerte die S255 in Fahrtrichtung Oelsnitz. Dabei kollidierte sie mit dem vorfahrtsberechtigten Mitsubishi eines 78-Jährigen, der auf der S255 in Richtung Lichtenstein unterwegs war. Durch den Unfall wurden die 58-Jährige sowie die 76-jährige Beifahrerin im Mitsubishi leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 20.000 Euro geschätzt worden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (cs)

 

Unfall mit Personen- und Sachschaden

Zeit:     15.07.2020, 05:58 Uhr
Ort:      Lichtenstein

Am Mittwochmorgen befuhr eine 59-jährige Deutsche mit ihrem VW die Chemnitzer Straße aus Richtung Lichtenstein und kollidierte an der Kreuzung zur Dresdner Straße mit dem vorfahrtsberechtigten Landrover eines 21-Jährigen, der in Richtung Bernsdorf unterwegs war. Durch den Unfall wurden die 59-Jährige leicht und der 21-Jährige schwer verletzt. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 13.000 Euro geschätzt worden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (cs)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt