1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Oberlungwitz: Zahlreiche Unfälle aufgrund von Eisglätte

Medieninformation: 055/2020
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 27.01.2020, 13:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Zahlreiche Unfälle aufgrund von Eisglätte

Zeit:     27.01.2020, 05:00 Uhr bis 07:45 Uhr
Ort:      Oberlungwitz

In Oberlungwitz kam es heute Morgen aufgrund von vereisten Straßen zu zahlreichen Verkehrsunfällen. Allein in der Zeit von 05:00 Uhr bis 07:45 Uhr wurden der Polizei zwölf Unfälle angezeigt, bei denen nach ersten Schätzungen ein Gesamtschaden von circa 30.000 Euro entstand. Nach einem der Unfälle musste eine Frau ambulant medizinisch versorgt werden.

Die Polizei rät: Fahren Sie bei den aktuellen winterlichen Witterungsbedingungen besonders vorsichtig und achten Sie insbesondere darauf, die Geschwindigkeit den vorherrschenden Straßenverhältnissen anzupassen und genügend Sicherheitsabstand einzuhalten. (cf)

 

Vogtlandkreis

Unbekannte zerkratzen Pkw

Zeit:     25.01.2020, 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Ort:      Plauen

Am Samstagabend haben unbekannte Täter einen Skoda Kodiaq beschädigt, der auf der Krausenstraße in Höhe Tischerstraße abgestellt war. Die Unbekannten zerkratzten die komplette Fahrerseite des Skoda und verursachten damit einen Schaden von circa 1.500 Euro.

Wer die Täter beobachtet hat und Hinweise auf deren Identität geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Einbruch in Bungalow

Zeit:     25.01.2020, 16:00 Uhr bis 26.01.2020, 15:30 Uhr
Ort:      Neuensalz, OT Gansgrün

Unbekannte Täter brachen zwischen Samstag- und Sonntagnachmittag die Eingangstür zu einem Bungalow an der Dorfstraße auf. Aus dem Innenraum entwendeten sie zwei mechanische Stoppuhren, zwei Segeluhren, eine „Ledlenser“-Taschenlampe sowie Werkzeuge im Gesamtwert von rund 300 Euro. Am Bungalow entstand außerdem ein Sachschaden von etwa 100 Euro.

Hinweise auf die Täter oder auf den Verbleib des Diebesguts erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Vier Kennzeichen von Pkw gestohlen

Zeit:     19.01.2020, 21:30 Uhr bis 26.01.2020, 11:40 Uhr  (Jößnitzer Straße)
            bzw. 25.01.2020, 15:00 Uhr bis 26.01.2020, 14:00 Uhr  (Goethestraße)
Ort:      Plauen

In den letzten Tagen wurden im Plauener Stadtgebiet insgesamt vier Kennzeichentafeln entwendet.
Auf der Jößnitzer Straße, in Höhe Klopstockstraße, entwendeten Unbekannte beide Kennzeichentafeln mit dem amtlichen Kennzeichen V RS 897 von einem abgeparkten Renault. Die Tat ereignete sich im Zeitraum zwischen dem 19. Januar 2020 und Sonntagmittag.
Zwischen Samstag- und Sonntagnachmittag wurden außerdem auf der Goethestraße die hintere Kennzeichentafel von einem Ford sowie die vordere Kennzeichentafel von einem Skoda aus der Halterung entfernt und entwendet. Die amtlichen Kennzeichen sind PL SF 74 und V SK 2407.
Der insgesamt entstandene Diebstahlschaden wurde auf etwa 130 Euro geschätzt. Ob die Kennzeichentafeln von denselben Täter gestohlen wurden, wird im Rahmen der Ermittlungen geprüft.

 

Graffiti an Trafohäuschen

Zeit:     26.01.2020, gegen 18:05 Uhr
Ort:      Muldenhammer, OT Hammerbrücke

An der Neuen Straße haben unbekannte Täter am Sonntagabend ein Trafohäuschen an zwei Seiten komplett mit silberner Farbe besprüht. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 150 Euro geschätzt.

Wer zur Tatzeit verdächtige Personen in der Nähe des Trafohäuschens gesehen hat und Angaben zu deren Identität machen kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, Telefon 03744 2550. (cf)

 

Geschwindigkeitsmessung: Spitzenreiter fährt 86 km/h bei erlaubten 50 km/h

Zeit:     26.01.2020, 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Ort:      Reichenbach, OT Mylau

Am Sonntagmittag haben Beamte des Polizeireviers Auerbach-Klingenthal auf der Bahnhofstraße Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei wurden 13 Fahrzeugführer gemessen, die zu schnell unterwegs waren. Zwölf von ihnen fuhren maximal 20 km/h zu schnell und kamen mit einem Verwarngeld davon. Ein 20-jähriger VW-Fahrer wurde mit 86 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen. Nach Abzug der Toleranz erwarten den Fahrer nun 160 Euro Bußgeld, 2 Punkte sowie ein Monat Fahrverbot. (cf)

 

Landkreis Zwickau

Sachbeschädigung durch Graffiti

Zeit:     25.01.2020, 21:00 Uhr bis 26.01.2020, 07:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Brand

In der Nacht zum Sonntag beschädigten Unbekannte einen Zaun an der Brander Straße. Die Täter sprühten mit schwarzer Farbe ein Graffiti in der Größe von 120 x 50 Zentimetern und verursachten damit einen Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.

Zeugen, welche die Täter beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Unbekannte versuchen in Wohnung einzudringen

Zeit:     23.01.2020, 20:00 Uhr bis 26.01.2020, 16:30 Uhr
Ort:      Zwickau

In der Zeit von Donnerstag bis Sonntag haben Unbekannte versucht, gewaltsam in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Lassallestraße einzudringen. Dies gelang den Tätern offenbar nicht, jedoch entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Nach Unfall geflüchtet: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     26.01.2020, 18:00 Uhr
Ort:      Werdau, OT Langenhessen

Am Sonntagabend befuhr ein 46-jähriger VW-Fahrer die Crimmitschauer Straße in Richtung Werdau. Dabei kam ihm ein Unbekannter mit einem Fahrzeug entgegen. Die Spiegel der Fahrerseite beider Fahrzeuge berührten sich. Im Anschluss setzte der Unbekannte seine Fahrt ohne Unterbrechung fort. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 250 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Werdau, 03761 7020. (cs)

 

Sachbeschädigung an Pkw

Zeit:     25.01.2020, 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Ort:      Reinsdorf; OT Vielau

Am Samstagabend haben Unbekannte einen Skoda beschädigt, der an der Hauptstraße abgestellt war. Die Täter traten oder schlugen offenbar den Spiegel an der Fahrerseite des Fahrzeugs ab und verursachten damit Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro.

Zeugen, welche die Täter beobachtet haben und Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (cs)

 

Einbruch in Fleischerei

Zeit:     25.01.2020, 13:00 Uhr bis 26.01.2020, 15:00 Uhr
Ort:      Waldenburg

Durch Aufhebeln einer Tür drangen unbekannte Täter am Wochenende in eine Fleischerei an der Altenburger Straße ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Die Höhe des entstandenen Stehl- bzw. Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Wem sind zwischen Samstagmittag und Sonntagnachmittag verdächtige Personen in der Nähe der Fleischerei aufgefallen? Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben? Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)

 

Wohnungseinbruch

Zeit:     24.01.2020, 21:00 Uhr bis 26.01.2020, 14:00 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

Vermutlich über ein gekipptes Fenster drangen unbekannte Täter in eine Erdgeschosswohnung an der Weststraße ein. Daraus entwendeten sie einen Fernseher der Marke „Sharp“ sowie einen DVD-Player im Gesamtwert von etwa 350 Euro. Die Tat ereignete sich zwischen Freitagabend und Sonntagnachmittag.

Wer die Täter beim Einbruch beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt