1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Oelsnitz: 65-Jährige wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Medieninformation: 46/2020
Verantwortlich: Christina Friedrich, Patrick Franke, Christian Schünemann
Stand: 23.01.2020, 10:15 Uhr

Ausgewählte Meldung

65-Jährige wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit:     22.01.2020, 12:07 Uhr
Ort:      Oelsnitz

Am Mittwochmittag befuhr ein 65-Jähriger mit seinem VW die Egerstraße stadteinwärts. Ein 49-Jähriger befuhr mit seinem Mercedes die Schulstraße und beabsichtigte nach links in die Egerstraße abzubiegen. Die 65-Jährige beachtete den vorfahrtberechtigten 49-Jährigen an der gleichrangigen Kreuzung nicht und stieß mit diesem zusammen. Die ebenfalls 65-jährige Beifahrerin des VW wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Gesamtschadenshöhe wird auf rund 8.000 Euro geschätzt. (pf)

 

Vogtlandkreis

Verkehrsunfallflucht

Zeit:     22.01.2020, 07:15 Uhr bis 14:30 Uhr
Ort:      Plauen, OT Reusa

Am Mittwoch zwischen 07:15 Uhr und 14:30 Uhr wurde durch einen unbekannten Fahrzeugführer mit einem unbekannten Fahrzeug ein ordnungsgemäß am Gut Reusa abgestellter Audi beschädigt. Der unbekannte Fahrer setzte seine Fahrt trotz der Beschädigung an der rechten Fahrzeugseite des Audi in Höhe von rund 4.000 Euro fort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen.

Wer Hinweise zum Unfallfahrzeug oder zum Fahrzeugführer geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (pf)

 

Staubsaugerautomat aufgebrochen

Zeit:     21.01.2020 bis 22.01.2020, 07:20 Uhr
Ort:      Weischlitz

Von Dienstagabend bis Mittwochmorgen brachen unbekannte Täter einen Staubsaugerautomaten im Tankstellenbereich an der Taltitzer Straße auf. Die Beute war mit drei Euro mehr als überschaubar. Der Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann oder verdächtige Personen beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (pf)

 

Schaufensterscheibe eingeworfen

Zeit:     21.01.2020 16:00 Uhr bis 22.01.2020, 07:00 Uhr
Ort:      Oelsnitz

In der Nacht zum Mittwoch beschädigten unbekannte Täter eine 1,5 x 1,5 Meter große Schaufensterscheibe an der Rosa-Luxemburg-Straße. Sie warfen mit einem unbekannten Gegenstand die äußere Scheibe der Schaufensterdoppelverglasung ein und verursachten dadurch einen Schaden von circa 2.000 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140. (cf)

 

Einbruch in Sportgeschäft

Zeit:     21.01.2020, 18:00 Uhr bis 22.01.2020, 09:15 Uhr
Ort:      Auerbach

Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen drangen Unbekannte über eine Nebentür in ein Sportgeschäft an der Plauenschen Straße ein. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten mehrere Paar Sportschuhe sowie Bargeld in noch unbekannter Höhe. Der Gesamtstehlschaden wird vorerst auf 2.000 Euro geschätzt. Der Sachschaden wird mit 100 Euro beziffert.

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann oder verdächtige Personen in der Nähe des Tatorts beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (pf)

 

Einbruch in Gaststätte

Zeit:     21.01.2020, 18:00 Uhr bis 22.01.2020, 13:30 Uhr
Ort:      Auerbach

Unbekannte drangen durch Aufhebeln eines Fensters in die Räumlichkeiten einer Gaststätte am Kirchplatz ein, welche nicht mehr in Betrieb ist. Die Täter entwendeten nichts, hinterließen aber einen Sachschaden in Höhe von 300 Euro.

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann oder verdächtige Personen im Umfeld beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (pf)

 

Landkreis Zwickau

Unfall beim Überholen

Zeit:     22.01.2020, 16:10 Uhr
Ort:      Zwickau

Am Mittwochnachmittag befuhr ein 30-jähriger BMW-Fahrer die Lengenfelder Straße in Richtung Geinitzstraße und überholte in Höhe des Hausgrundstücks 4 den davor fahrenden BMW einer 62-Jährigen. Dabei kam ihm ein Lkw entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der 30-Jährige nach rechts und kollidierte dort mit dem Pkw der 62-Jährigen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt. (cs)

 

Verkehrsschild beschädigt

Zeit:     22.01.2020 14:00
Ort:      Langenbernsdorf

Am Mittwochnachmittag befuhr eine 29-Jährige mit einem Mercedes-Transporter die B 175 aus Richtung Werdau kommend. Circa 400 Meter vor dem Ortseingang Langenbernsdorf kam sie in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte ein Verkehrszeichen. Am Fahrzeug und am Verkehrsschild entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro. (cf)

 

Versuchter Einbruch in Wohnung

Zeit:     22.01.2020, 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort:      Wilkau-Haßlau

In einem Mehrfamilienhaus an der Griesheimer Straße versuchten unbekannte Täter mittels Werkzeug eine Wohnungstür aufzuhebeln. Die Tür hielt dem Einbruchsversuch stand, sodass die Täter nicht in die Wohnung gelangten. Sie hinterließen einen Sachschaden von rund 50 Euro.

Wer die Unbekannten beim Betreten oder Verlassen des Hauses gesehen hat oder sachdienliche Hinweise zur Tat geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)

 

Einbruch in Kellerabteile

Zeit:     21.01.2020, 19:00 Uhr bis 22.01.2020, 07:30 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

Unbekannte drangen zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen auf bisher unbekannte Art und Weise in ein Mehrfamilienhaus an der Körnerstraße ein. In der Folge öffneten die Täter die Vorhängeschlösser von sechs Kellerabteilen. Aus den Verschlägen entwendeten sie Spirituosen, Waschmittel, einen Kärcher und ein altes E-Bike. Der Stehlschaden blieb mit 300 Euro vergleichsweise gering.

Wer Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (pf)

 

Trunkenheit im Verkehr

Zeit:     22.01.2020, 21:58 Uhr
Ort:      Lichtenstein

Die Beamten des Polizeireviers Glauchau hielten am Mittwochabend einen 39-Jährigen mit seinem Mercedes auf der Glauchauer Straße an. Bei der durchgeführten allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Polizisten bei dem Mann im Rahmen eines Atemalkoholtests einen Wert von 0,74 Promille fest. Die Beamten fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (pf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt