1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Crinitzberg: PKW stürzt zwei Meter tief

Medieninformation: 22/2020
Verantwortlich: Tom Richter
Stand: 11.01.2020, 13:41 Uhr

 

Vogtlandkreis

Werkzeuge von mehreren Firmen entwendet

Zeit:     09.01.20, 16:15 Uhr bis 10.01.20, 06:25 Uhr
Ort:      Plauen

Unbekannte Täter drangen auf bislang unbekannte Weise in das Gebäude der Montessori-Schule ein, welche sich derzeit im Umbau befindet. Dabei entwendeten sie Werkzeuge von diversen Firmen, die auf den vier Etagen der Schule tätig sind. Es entstand ein Stehlschaden von ca. 4.400 Euro. Ein Sachschaden liegt nicht vor. (tr)

Wer Hinweise zur Tat geben kann oder verdächtige Personen in der Nähe beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei in Plauen zu melden, Telefon 03741 - 140.

Schweißbahnendiebe gestellt

Zeit:     10.01.2020, gegen 23:50 Uhr
Ort:      Plauen

Durch einen Zeugen wurden Freitagnacht zwei dunkelgekleidete Personen bemerkt, welche gerade dabei waren zur weiteren Arbeit bereit gelegte Schweißbahnen von einem Garagendach zu entwenden. Diese Bahnen wurden in Gemeinschaftsarbeit vom Dach geholt und in das Tatfahrzeug verladen. Aufgrund der zügig eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte das Tatfahrzeug wenig später festgestellt werden. Das Diebesgut, insgesamt acht Rollen Schweißbahnen, konnten vor Ort sichergestellt werden. Die Bahnen hatten einen Wert von ca. 300 Euro. Es wurde Strafanzeige erstattet. (tr)

 

Landkreis Zwickau

Autoeinbrüche im Stadtgebiet

Zeit:     09.01.2020, 18:00 Uhr bis 10.01.2020, 05:30 Uhr
Ort:      Zwickau

Unbekannte Täter brachen im Stadtgebiet in insgesamt vier abgestellte Fahrzeuge ein. Auf der Werdauer Straße wurden bei einem Pkw Renault und einem Pkw Ford die hinteren Seitenscheiben eingeschlagen, wobei ein Rucksack mitgenommen wurde. Mit gleicher Vorgehensweise drangen die Täter in einen Pkw Toyota ein, der auf der Bahnhofstraße parkte. Hieraus entwendeten sie eine Aktentasche und ein Mobiltelefon. Auf der Helene-Heymann-Straße stahlen die Unbekannten Kochgeschirr und eine Heizplatte aus einem Pkw VW, nachdem auch hier die Seitenscheibe eingeschlagen wurde. Durch die Tathandlungen wurden Gegenstände im Gesamtwert von ca. 600 Euro gestohlen. Der Gesamtsachschaden wird aktuell auf 1.500 Euro beziffert. (tr)

Wer Hinweise zur Tat geben kann oder verdächtige Personen in der Nähe beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.

Münzeinzahlautomat aufgebrochen

Zeit: 10.01.2020, 20:00 Uhr bis 11.01.2020, 07:10 Uhr
Ort: Zwickau

Unbekannte Täter brachen in den Nachtstunden einen Münzeinzahlungsautomaten eines Geldinstitutes auf der Hauptstraße auf. Dabei verursachten sie Sachschaden in unbekannter Höhe. Stehlschaden entstand nicht, da der Automat außer Betrieb war. (tr)

Wer Hinweise zur Tat geben kann oder verdächtige Personen in der Nähe beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.

Medizinisches Problem führt zu Unfall

Zeit:     10.01.2020, gegen 09:25 Uhr
Ort:      St. Egidien

Eine 48-jährige Dacia-Fahrerin befuhr am Freitagmorgen die Lichtensteiner Straße in Richtung B 173. Nach dem Befahren einer leichten Rechtskurve blieb das Fahrzeug an der rechten Schutzplanke stehen. Ersthelfer bargen die Frau und begannen sofort mit der Wiederbelebung. Als Unfallursache wurde ein medizinisches Problem festgestellt. Im Krankenhaus verstarb die 48-Jährige eines natürlichen Todes. Die Lichtensteiner Straße war für ca. eine Stunde voll gesperrt. (tr)

PKW stürzt zwei Meter tief

Zeit:     10.01.2020, gegen 19:55 Uhr
Ort:      Crinitzberg

Beim Verlassen einer Grundstückseinfahrt fuhr eine 51-jährige Renaultfahrerin so weit rückwärts, dass sie die dortige, ca. zwei Meter hohe Begrenzungsmauer überfuhr und auf der Crinitztalstraße auf dem Dach zum Liegen kam. Verletzt wurde die 51-Jährige zum Glück nicht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 15.500 Euro. (tr)

Kleinkraftfahrer mit Alkohol verursacht Unfall

Zeit:     10.01.2020, gegen 23:10 Uhr
Ort:      Kirchberg

Im Kreuzungsbereich der Lengenfelder Straße zur S282 kam es Freitagnacht zu einem Verkehrsunfall. Ein 17-jähriger Kleinkraftfahrer kam aus Richtung Kirchberg und stieß mit einer 58-jährigen Citroenfahrerin zusammen. Dabei verletzte er sich schwer und kam ins Krankenhaus. Bei der Unfallaufnahme wurde außerdem Alkohol beim Verursacher festgestellt. Der Wert lag bei über 1 Promille. Das Kleinkraftrad des 17-Jährigen wurde auf Grund technischer Veränderungen beschlagnahmt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 5.500 Euro. (tr)

Verursacher gesucht

Zeit:     11.01.2020, gegen 01:40 Uhr
Ort:      Kirchberg

In den frühen Samstagmorgenstunden befuhr eine 21-jährige Opelfahrerin die Culitzscher Straße in Richtung Kirchberg. Ihr entgegen kam ein derzeit noch unbekannter PKW, welcher für sich beide Fahrstreifen nutzte. Die 21-Jährige musste ausweichen, verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Dabei verletzte sie sich leicht und kam ins Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 4.500 Euro. (tr)

Wer Hinweise zum Verursacher oder dessen Fahrzeug geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020.

Teile auf der Gegenspur verursachen weiteren Schaden

Zeit:     11.01.2020, gegen 07:50 Uhr
Ort:      Glauchau

Am Samstagmorgen befuhr ein Mercedes-Kleintransporter (m/34) die BAB 4 in Richtung Erfurt. Auf Höhe  Kilometer 99 kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Dabei wurden 15 Felder der Schutzplanke zerstört. Herumfliegende Teile beschädigten auf der Gegenfahrbahn ein PKW VW Golf (m/60), der sich beim Überfahren die Ölwanne aufriss. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 11.500 Euro. (tr)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt