1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Markneukirchen: Lampe setzt Hose in Brand

Medieninformation: 012/2020
Verantwortlich: Patrick Franke, Christina Friedrich
Stand: 06.01.2020, 10:35 Uhr

Ausgewählte Meldung

Lampe setzt Hose in Brand

Zeit:     05.01.2020, 14:40 Uhr
Ort:      Markneukirchen

In einem Kinderheim an der Adorfer Straße warf am Sonntagnachmittag ein fünfjähriges Kind eine Hose umher; diese fiel auf einen Deckenfluter und blieb dort liegen. Durch die Hitze der Lampe kam es zur Rauchentwicklung. Die Kameraden der angerückten Feuerwehr löschten schnell ab und verhinderten damit einen Brand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Auch der Sachschaden blieb mit rund 50 Euro vergleichsweise gering. (pf)

 

Vogtlandkreis

Kasse aus Geschäft gestohlen

Zeit:     03.01.2020, 13:00 Uhr bis 06.01.2020, 08:00 Uhr
Ort:      Adorf

Unbekannte Täter haben übers Wochenende gewaltsam die Eingangstür eines Geschäfts geöffnet. Aus dem Inneren entwendeten sie eine Kasse mit Bargeld. Insgesamt beläuft sich der Stehlschaden auf einen niedrigen vierstelligen Betrag. Zudem entstand ein Sachschaden von circa 500 Euro. Das Geschäft befindet sich an der Elsterstraße, zwischen Markneukirchner Straße und Lessingstraße.

Zeugen, denen am Wochenende verdächtige Personen im Bereich des Tatorts aufgefallen sind, melden sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Verkehrsunfall

Zeit:     05.01.2020, 22:00 Uhr
Ort:      Plauen

Am späten Sonntagabend befuhr ein 23-Jähriger die Neuensalzer Straße in Richtung Lochschänke. Beim Rechtsabbiegen kam der Audi-Fahrer nach links von der Straße ab und stieß gegen die Wand eines Wohnhauses an der Lochschänke und in der weiteren Folge gegen ein vor Ort abgestellten BMW. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 15.000 Euro. (pf)

 

In vier Garagen eingebrochen

Zeit:     04.01.2020, 12:30 Uhr bis 05.01.2020, 20:15 Uhr
Ort:      Auerbach

In vier Garagen innerhalb eines Garagenkomplexes an der Albert-Schweizer-Straße drangen bisher unbekannte Täter ein. Der Tatzeitraum erstreckt sich von Samstagmittag bis Sonntagabend. Entwendet wurden eine Drechselbank, zwei Kennzeichentafeln mit dem amtlichen Kennzeichen V RS 167 sowie ein Benzinkanister. Der Stehlschaden wird derzeit auf rund 3.100 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (pf)

 

Einbruch in Metzgereifiliale

Zeit:     05.01.2020, 19:00 Uhr bis 06.01.2020, 03:30 Uhr
Ort:      Limbach, OT Lauschgrün

In der Nacht zum Montag drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Metzgereifiliale an der Plauener Straße ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Ob etwas entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest. Bei dem Einbruch entstand Sachschaden an zwei Türen, welcher auf etwa 1.150 Euro geschätzt wurde.

Wer die Einbrecher in der Nacht zum Montag beobachtet hat und Hinweise auf deren Identität geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, Telefon 03744 2550. (cf)

 

Landkreis Zwickau

Versuchte Unfallflucht

Zeit:     04.01.2020, gegen 19:00 Uhr
Ort:      Zwickau

Eine 48-jährige VW-Fahrerin befuhr am Samstagabend die Ludwigstraße und bog auf die Reichenbacher Straße ab. Dabei streifte sie einen abgeparkten Seat. Die Unfallverursacherin wollte weiterfahren, wurde jedoch von einem 37-jährigen Zeugen daran gehindert. Am Seat war ein Schaden von rund 3.000 Euro entstanden. (cf)

 

Unfall an Parkplatzausfahrt

Zeit:     04.01.2020, 17:40 Uhr
Ort:      Zwickau

Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Kolpingstraße ein Verkehrsunfall, bei dem rund 10.000 Euro Sachschaden entstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
Eine 21-Jährige fuhr mit ihrem Fiat vom Parkplatz eines Einkaufsmarkts nach rechts auf die B 175/Kolpingstraße. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer von links kommenden VW-Fahrerin (39), sodass es zum Zusammenstoß kam. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. (cf)

 

Sachbeschädigung durch Graffiti

Zeit:     05.01.2020, 08:00 Uhr bis 20:15 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Unbekannte besprühten am Sonntag mit blauer Farbe eine Wand eines Wohnhauses an der Ritterstraße. Die Täter sprühten die Buchstaben „NLK“ (50cm x 40cm) sowie „SoTER“ (40cm x 70cm). Der Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (pf)

 

Positiver Drogentest und abgefahrene Reifen

Zeit:     05.01.2020, 20:50 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Am Sonntagabend unterzogen Polizeibeamte auf der Amselstraße einen Audi-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Bei dem 41-jährigen Fahrzeugführer wurde im Rahmen der Kontrolle ein Drogenschnelltest durchgeführt, welcher positiv auf Amphetamine reagierte. Der Fahrzeugführer wurde daraufhin zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Am Audi selbst wurde festgestellt, dass die Reifen bis zur Karkasse abgefahren waren und der TÜV im Oktober 2019 abgelaufen war. Gegen den Mann wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen der abgefahrenen Reifen und des Verdachts des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefertigt. (pf)

 

Reifen beschädigt

Zeit:     28.12.2019, 16:00 Uhr bis 05.01.2020, 11:30 Uhr
Ort:      Waldenburg, OT Franken

In der Zeit vom 28. Dezember 2019 bis Sonntagmittag wurden an einem Volvo sowie einem Fiat, welche an der Dorfstraße geparkt waren, jeweils zwei Reifen durch unbekannte Täter beschädigt. Dadurch entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 400 Euro.

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann oder verdächtige Personen beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (pf)

 

Verkehrsunfallflucht

Zeit:     05.01.2020, 03:15 Uhr
Ort:      Lichtenstein

Am Sonntagmorgen gegen 03:15 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer mit einem unbekannten Fahrzeug die Wand eines Wohnhauses an der Gottesackerstraße. Es entstand an der Fassade ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. Trotzdem entfernte sich der Fahrzeugführer pflichtwidrig vom Unfallort.

Wer das Fahrzeug gesehen hat oder sonstige Hinweise zum Fahrzeugführer geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (pf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt