1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mülsen: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Medieninformation: 547/2019
Verantwortlich: Torsten Auerswald
Stand: 15.09.2019, 00:30 Uhr

Vogtlandkreis

Einbruch in Autowerkstatt

Zeit:     13.09.2019, 19 Uhr bis 14.09.2019, 13 Uhr

Ort:      Auerbach / V.

Unbekannte Täter zerstörten gewaltsam ein Fenster des Garagentores einer Werkstatt im Schlossweg und drangen in diese ein. Es wurde ein zweistelliger Bargeldbetrag aus der offen stehenden Kasse entwendet. Am Garagentor entstand ein Sachschaden von 400 Euro.

Wer Hinweise zu den Tätern und dem Tathergang geben kann meldet sich bitte bei der Polizei in Auerbach Telefon 03744 2550. (ta)

 

Landkreis Zwickau 

Kellereinbruch

Zeit:     11.09.2019, 18:20 Uhr bis 14.09.2019, 13 Uhr       

Ort:      Glauchau

Unbekannte brachen gewaltsam in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Albert-Schweitzer-Siedlung ein und entwendeten daraus ein E-Bike der Marke "Fischer" (Farbe: Orange) mit Ladestation. Des weiterem wurden vier Angeln gestohlen. Der Diebstahlsschaden wird auf 3.400 Euro geschätzt. Es entstand ein Sachschaden von 12 Euro.

Wer Hinweise zu den Tätern und dem Verbleib der gestohlenen Gegenstände geben kann meldet sich bitte bei der Polizei in Glauchau Telefon 03763 640. (ta)

 

Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Zeit:     14.09.2019, 17:40 Uhr

Ort:      Mülsen

Ein 56-Jähriger befuhr in Mülsen mit einem KKR Simson die Zufahrt zur Kiesgrube Auerbach in Fahrtrichtung Zum Graurock. In einer  Rechtskurve kam er nach links, streifte einen Baum und stürzte in weiterer Folge. Der Fahrer trug beim Fahren mit dem KKR keinen Sturzhelm. Durch den Sturz verletzte sich der Fahrzeugführer schwer und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Ein Rettungshubschrauber kam bei diesem Verkehrsunfall zum Einsatz. (ta)

 

Trunkenheit im Straßenverkehr i.V. Fahren ohne Fahrerlaubnis

Zeit:     14.09.2019 gegen 19:30 Uhr

Ort:      Limbach-Oberfrohna

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Chemnitzer Straße wurde ein 48-jähriger Fahrer eines Lkw Mercedes kontrolliert und eine Atemalkoholkonzentration von 1,8 Promille festgestellt. Desweiterem stellte sich heraus das der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die entsprechende Anzeige gefertigt. (ta)


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Patrick Franke
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.