1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fraureuth: Ford durchfährt Hecke und prallt gegen Holzhaus

Medieninformation: 539/2019
Verantwortlich: Christina Friedrich, Oliver Wurdak
Stand: 11.09.2019, 14:52 Uhr

Ausgewählte Meldung

Ford durchfährt Hecke und prallt gegen Holzhaus

Zeit:     11.09.2019, 10:00 Uhr
Ort:      Fraureuth

Beim Anfahren vom Parkplatz eines Einkaufsmarkts fuhr eine 80-Jährige mit einem Ford quer über die Werdauer Straße, durchbrach die gegenüberliegende Hecke und prallte gegen ein dahinter befindliches Holzhaus auf dem Gelände eines Kindergartens. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Bedienfehler die Ursache für den Unfall gewesen sein. Die 80-Jährige erlitt einen Schock und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Weitere Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 8.000 Euro. (cf)

 

Vogtlandkreis

Räuberischer Ladendiebstahl

Zeit:     10.09.2019, 10:35 Uhr
Ort:      Plauen

Ein 17-Jähriger steht im dringenden Verdacht, in einem Elektronikmarkt an der Dürerstraße am Dienstagvormittag versucht zu haben, einen Kopfhörer im Wert von ca. 96 Euro zu stehlen. Zwei Mitarbeiter des Marktes, die ihn daraufhin ansprachen, versuchte er beiseite zu drängen. Daher muss er sich nun wegen räuberischen Diebstahls verantworten. Eine entsprechende Anzeige wurde aufgenommen und der Jugendliche an seine Eltern übergeben. (ow)

 

Fahrradvorderrad aus Keller gestohlen

Zeit:     06.09.2019, 19:00 Uhr bis 10.09.2019, 18:30 Uhr
Ort:      Plauen

Aus dem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses an der August-Bebel-Straße, zwischen Schlachthof- und Mozartstraße gelegen, haben unbekannte Täter zwischen Freitag- und Dienstagabend das Vorderrad eines Fahrrades abgeschraubt und entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro.

Hinweistelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140 (ow)

 

Tür hält Einbruchsversuch Stand

Zeit:     06.09.2019, 13:00 Uhr bis 09.09.2019, 08:30 Uhr
Ort:      Plauen

Am Dienstag wurde der Polizei ein Einbruchsversuch mitgeteilt, der über das Wochenende auf ein Familienzentrum an der Jößnitzer Straße/Ecke Paul-Schneider-Straße verübt wurde. Dabei scheiterten die unbekannten Täter an der Standhaftigkeit der Außentür, richteten jedoch Sachschaden von etwa 600 Euro an.

Wer den Einbruchsversuch bemerkt hat und Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (ow)

 

Rollgerüst gestohlen

Zeit:     06.09.2019, 13:00 Uhr bis 09.09.2019, 06:00 Uhr
Ort:      Pausa-Mühltroff, OT Langenbach

Vom Gelände einer Firma an der Straße Neuer Weg haben unbekannte Täter zwischen Freitagmittag und Montagmorgen ein Aluminiumrollgerüst des Herstellers „Hymer“ in einer Größe von 6 mal 3 Metern gestohlen. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 4.500 Euro.

Wer den Abtransport des Rollgerüstes bemerkt hat und Hinweise auf das dazu verwendete Fahrzeug oder die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Rollgerüstes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (ow)

 

Einbruch in Tankstelle

Zeit:     10.09.2019, gegen 23:40 Uhr
Ort:      Adorf

In den Verkaufsraum der Tankstelle an der Oelsnitzer Straße (B 92) versuchten am Dienstagabend unbekannte Täter zu gelangen. Dazu hebelten sie gewaltsam die Automatiktür auf und gelangten so in den Verkaufsraum. Hierbei wurde jedoch die Alarmanlage ausgelöst, woraufhin die Unbekannten vom Tatort flohen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Sachschaden an der Tür beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Wer die unbekannten Täter an der Tankstelle beobachtet hat und Hinweise auf deren Identität geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (ow)

 

Ladung unzureichend gesichert

Zeit:     10.09.2019, gegen 14:50 Uhr
Ort:      Plauen, OT Jößnitz

Weil der 45-jährige Fahrer eines Mercedes-Kleintransporters seine Ladung unzureichend gesichert hatte, wurden durch herunterfallende Teile am Dienstagnachmittag auf der Paul-Söllner-Straße ein ordnungsgemäß geparkter Pkw Fiat und ein Wohnanhänger beschädigt. Insgesamt beläuft sich der entstandene Sachschaden auf etwa 7.500 Euro. Personen wurden nicht verletzt. (ow)

 

Aufsteller an Bahnhofstraße gestohlen

Zeit:     10.09.2019, 11:00 Uhr bis 11:15 Uhr
Ort:      Klingenthal

Am späten Dienstagvormittag wurden durch einen unbekannten Täter zwei Aufsteller von der Einfahrt eines Baustoffhandels an der Bahnhofstraße im Wert von etwa 400 Euro entwendet. Der Täter war mit einem dunklen Pickup Mitsubishi L200 Hardtop unterwegs.

Wer ein solches Fahrzeug am Dienstagvormittag im Umfeld der Bahnhofstraße hat fahren sehen und Hinweise zur Identität des Fahrers geben kann oder den Diebstahl beobachtet hat und Hinweise zur Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, Telefon 03744 2550. (ow)

 

Kellereinbruch

Zeit:     08.09.2019, 16:00 Uhr bis 09.09.2019, 06:45 Uhr
Ort:      Klingenthal

Unbekannte Täter drangen in der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen in einen Keller eines Mehrfamilienhauses an der Talstraße ein und entwendeten einen Bosch Akkuschrauber samt Zubehör, ein Paar Kinder-Inline-Skates und ein Self Balancing Scooter der Marke „blue wheel“. Es ist ein Schaden von über 300 Euro entstanden.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550. (ow)

 

Lack von Pkw zerkratzt

Zeit:     10.09.2019, 11:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Ort:      Reichenbach, OT Mylau

Am Dienstag wurde auf der Lambziger Straße ein in Höhe Hausgrundstück Nr. 40 geparkter silberner Audi A4 am hinteren linken Kotflügel mit einem unbekannten Gegenstand zerkratzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise auf Täter oder Tathergang erbittet das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, Telefon 03744 2550. (ow)

 

Landkreis Zwickau

Heckscheibe beschädigt

Zeit:     10.09.2019, 07:30 Uhr bis 16:45 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Unbekannte beschädigten mit Hilfe eines unbekannten Gegenstands die Heckscheibe eines VW Polo, der an der Crimmitschauer Straße in Höhe des Hausgrundstücks Nr. 77 abgestellt war. Sie verursachten einen Sachschaden von rund 400 Euro.

Wer die Täter beobachtet hat und Hinweise auf deren Identität geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580. (cf)

 

49-Jähriger fährt alkoholisiert und ohne Führerschein

Zeit:     10.09.2019, 07:40 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Neuplanitz

Auf der Dortmunder Straße führten Polizeibeamte des Reviers Zwickau eine Verkehrskontrolle bei einem Skoda-Fahrer durch. Dabei stellte sich heraus, dass der 49-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und zudem Alkohol konsumiert hatte. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Er wurde daraufhin zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und entsprechende Anzeigen gefertigt. (cf)

 

Unfall mit Sachschaden

Zeit:     10.09.2019, gegen 09:10 Uhr
Ort:      Neukirchen/Pleiße

Eine 71-Jährige fuhr mit einem VW vom Fahrbahnrand der Pestalozzistraße in Richtung Brückenstraße an. Dabei kollidierte sie mit dem Opel einer vorfahrtsberechtigten 65-Jährigen, die auf der Pestalozzistraße in gleicher Richtung unterwegs war. Verletzt wurde zum Glück niemand. Es entstand jedoch ein Sachschaden von insgesamt etwa 1.500 Euro. (cf)

 

Gestohlener Motorroller wiedergefunden

Zeit:     11.09.2019, gegen 2:20 Uhr
Ort:      Oberlungwitz

Polizeibeamte des Reviers Glauchau stellten in der Nacht zum Mittwoch auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts an der Hofer Straße einen 31-Jährigen fest, der einen Motorroller schob. Daraufhin stellten die Beamten fest, dass dessen Kennzeichen zur Fahndung stand und das Kleinkraftrad vom Typ „MZ Moskito“ im Wert von etwa 450 Euro in der Nacht zum Samstag in Oberlungwitz gestohlen worden war. Ob der 31-Jährige auch für den Diebstahl verantwortlich ist, wird im Rahmen der Ermittlungen geprüft. Der Motorroller wurde sichergestellt und wird schnellstmöglich an den Eigentümer übergeben. (cf)

 

Einbrecher in Nieder- und Oberlungwitz unterwegs

Zeit:     09.09.2019, 09:00 Uhr bis 10.09.2019, 08:30 Uhr   und
            10.09.2019, 20:00 Uhr bis 11.09.2019, 08:30 Uhr
Ort:      Glauchau, OT Niederlungwitz

An zwei aufeinanderfolgenden Tagen sind unbekannte Täter in ein unbewohntes Haus an der Hauptstraße, in der Nähe der Einmündung Am Dorfanger, eingedrungen. In beiden Fällen waren die Täter durch Einschlagen einer Glastür in das Haus gelangt, hatten die Räumlichkeiten durchsucht und unter anderem eine Modellbahn und eine Sammlung von DDR-Gedenkmünzen entwendet. Es entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro. Der Diebstahlschaden konnte noch nicht genau beziffert werden.

Zeit:     11.09.2019, 01:21 Uhr
Ort:      Glauchau, OT Niederlungwitz

An der Hohensteiner Straße versuchten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch durch gewaltsames Öffnen eines Fensters in ein Autohaus einzudringen. Dies gelang den Tätern nicht, da sie bei ihrem Einbruchsversuch gestört wurden: Ein Nachbar hatte Geräusche gehört und daraufhin die Polizei informiert. Die Unbekannten hinterließen einen Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Zeit:     10.09.2019, 20:30 Uhr bis 11.09.2019, 05:00 Uhr
Ort:      Oberlungwitz

Ebenfalls in der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte die Kellertür zu einer Sozialstation am Wirkerweg aufgebrochen. Im Inneren brachen sie eine weitere Tür auf und durchsuchten ein Büro. Es konnte noch keine Aussage getroffen werden, ob etwas entwendet wurde und wie hoch der entstandene Sachschaden ist.

Ob die Taten denselben Tätern zuzuordnen sind, ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugenhinweise zu diesen Sachverhalten erbittet das Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)

 

Toyota zerkratzt – Zeugen gesucht

Zeit:     08.09.2019, 16:00 Uhr bis 10.09.2019, 11:35 Uhr
Ort:      Glauchau

Unbekannte haben die Fahrertür eines Toyota zerkratzt, der auf einem Parkplatz an der Sachsenallee abgestellt war. Die Täter benutzten dafür einen dünnen, aber derzeit unbekannten Gegenstand und verursachten am Fahrzeug einen Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.