1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fortbildungsverwaltung

Durch die Fortbildungsverwaltung wird die zentrale allgemeinfachliche und funktionsbezogene Fortbildung mit entsprechenden Bildungsmanagementsystemen organisiert und gesteuert.
Dies betrifft unter anderem die Planung von zentralen Bildungsangeboten auf Grundlage einer laufenden Bedarfserhebung, die Ressourcenplanung, die Nachweisführung und Erstellung von Bescheinigungen und Evaluation von zentralen Fortbildungsveranstaltungen.

Weitere Aufgaben sind die dezentralen Beschaffungen durch Übertragung von Bewirtschaftungsbefugnis (allgemeiner Geschäftsbedarf, Haltung von Dienstfahrzeugen, Lehr- und Lernmittel, Unterhaltung Grundstück), Verwaltung von Bauunterhalt sowie die Bearbeitung und Prüfung von Verwaltungsvorgängen zu Bau- und Liegenschaftsangelegenheiten am Standort Bautzen.

Die Fortbildungsteilnehmer werden durch das Tagungsbüro betreut. Die Fortbildung im Rahmen der Sicherheitskooperation der Bundesländer Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Berlin sowie der Freistaaten Thüringen und Sachsen wird durch die Beschäftigen der Fortbildungsverwaltung organisiert und begleitet.

Die Disposition der Zusammenarbeit im Bereich des Kooperationsverbundes der Fortbildungseinrichtungen der sächsischen Landesverwaltung, Fortbildungen auf Bundesebene und die Sicherstellung der Bachelorausbildung des ersten Studienjahres der PolFH am Standort Bautzen sind weitere Aufgaben der Fortbildungsverwaltung.

Marginalspalte

Mit der Wahrnahme
der Dienstgeschäfte
des Rektors beauftragt

Polizeipräsident Carsten Kaempf

Polizeipräsident Carsten Kaempf