1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizei setzt Durchfahrtsverbot für Lkw durch

Kelle der Polizei
(© Polizei Sachsen)

Die Baustelle auf der A 4 zwischen Nossen und Wilsdruff sorgt derzeit immer wieder für Stau. Viele fahren deshalb über die S 36 – die dafür aber nicht ausgelegt ist. Mehrere Lkw mussten jetzt wieder umdrehen.
Kelle der Polizei
(© Polizei Sachsen)

Die Baustelle auf der A 4 zwischen Nossen und Wilsdruff sorgt derzeit immer wieder für Stau. Viele fahren deshalb über die S 36 – die dafür aber nicht ausgelegt ist. Mehrere Lkw mussten jetzt wieder umdrehen.
 

Seit April 2021 wird auf der Autobahn 4 zwischen dem Dreieck Nossen und Wilsdruff gebaut. Durch eine verengte Verkehrsführung und Unachtsamkeit kommt es immer wieder zu Unfällen und Staus, vor allem tagsüber. Viele Verkehrsteilnehmer nutzen daher die S 36 als Ausweichroute. Die Staatsstraße ist für ein derart hohes Verkehrsaufkommen allerdings nicht ausgelegt. Das seit dem Wochenende geltende Durchfahrtsverbot für Lkw über 3,5 Tonnen wurde von Polizistinnen und Polizisten kontrolliert – und viele Fahrzeuge mussten umkehren.

Die Kontrolle der Dresdner Polizei fand am Montag, dem 5. Juli statt. In der Zeit von 6 Uhr bis 22 Uhr wurden insgesamt 180 Lkw auf der Staatsstraße 36, die von der A 14 bis zur A 17 parallel zur A 4 verläuft, angehalten. 84 Laster wurden abgewiesen, sie mussten entweder zurück auf die A 14 fahren oder die B 173 nutzen.

Die anderen 96 Lkw durften die Staatsstraße nutzen, da sie ein berechtigtes Anliegen hatten und nicht unter das Durchfahrtsverbot fielen – dazu zählt beispielsweise Lieferverkehr.

Rund 20 Einsatzkräfte führten die Kontrollen am Montag durch. Die Dresdner Polizei wurde dabei von der sächsischen Bereitschaftspolizei unterstützt. Auch in den kommenden Tagen sollen weitere Kontrollen folgen.

Das Durchfahrtsverbot für Lkw über 3,5 Tonnen wurde vergangenes Wochenende eingeführt, nachdem Anwohnerinnen und Anwohner entlang der S 36 auf die erhöhte Gefahrenlage aufmerksam gemacht hatten. Ein Ende der Bauarbeiten auf der A 4 ist für Ende August 2021 geplant.