1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizei Sachsen - Führungswechsel

Übergabe des Staffelstabes

Feierliche Verabschiedung des Landespolizeipräsidenten und Amtsübergabe an den Nachfolger
Übergabe des Staffelstabes
Jürgen Georgie (li.) übergibt den Staffelstab an Horst Kretzschmar (re.).

Am 19. Dezember 2018 fand im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Sächsischen Landtag die Verabschiedung unseres Landespolizeipräsidenten Jürgen Georgie sowie die Amtsübergabe an den neuen Landespolizeipräsidenten, Horst Kretzschmar, statt.

Seit vier Jahren führt Georgie die sächsische Polizei durch viele Höhen und Tiefen. Auch wenn so ein Abschied nicht leicht fällt, überwog dann doch seine Freude. Sie galt nicht nur dem verdienten Ruhestand, den er nun ab 2019 mit seiner Familie genießen darf: Für ihn war es ein Herzensanliegen, zugleich das Amt an einen langjährigen Weggefährten, Herrn Polizeipräsident Horst Kretzschmar, zu übergeben.

Dass dieser Tag besonders war, zeigten nicht nur der Ort der Feier, sondern auch die namhaften Gäste und Redner. So hob der Präsident des Sächsischen Landtages, Dr. Matthias Rößler, in seinem Grußwort die Freundschaft zur Polizei besonders vor. Der Landtag ist immer wieder Gastgeber von Veranstaltungen und Ausstellungen mit Polizeibezug, deren zahlreiche Besucher das starke Interesse am Polizeiberuf zeigen. Unser Objektschutz ist ein Garant für eine sichere Arbeit dieses Hauses der Demokratie.

Unser Ministerpräsident, Michael Kretschmer, unterstrich noch einmal deutlich, dass die Polizei Sachsen einen wichtigen Beitrag zur Rechtsstaatlichkeit, Demokratie und Sicherheit leistet und dass die Regierung voll hinter ihr steht.

Er und auch unser Innenminister, Prof. Dr. Roland Wöller, bedankten sich beim scheidenden Landespolizeipräsidenten für dessen Verdienste. Mit Georgie geht ein Mann von Board, „der auch in schwierigen Zeiten den Laden zusammengehalten und sich um die Sicherheit Sachsens verdient gemacht hat“.

Mit Horst Kretzschmar, so waren sich alle einig, wechselt am 1. Januar 2019 eine Führungspersönlichkeit an die Spitze der sächsischen Polizei, die enorm viel Erfahrung aus verschiedensten Funktionen innerhalb der Polizei aufweisen kann. Kretzschmar hat immer ein offenes Ohr für Kollegen und Bürger. “Seine Präsenz, seine Ruhe und fachliche Kompetenz werden stets geschätzt“, so Wöller.

Wir danken Jürgen Georgie für seinen unermüdlichen Einsatz für die sächsische Polizei. Für seinen jetzt hoffentlich ruhigeren Lebensabschnitt wünschen wir ihm alles Gute, vor allem aber Gesundheit und viel Zeit für seine Familie. Diese kam bei seinem Job als Landespolizeipräsident definitiv zu kurz.

Unseren neuen Chef, Horst Kretzschmar, begrüßen wir herzlich und wünschen viel Erfolg und Kraft bei seiner Arbeit als „Steuermann“ der sächsischen Polizei:

„Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.“
(Hermann Hesse)


Video [Youtube]