1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hinweise zum E-Mail-Versand

  • Ihre E-Mail wird nur während der Bürozeit gelesen
  • Für Notrufe, eilige Informationen und Anzeigen ist E-Mail nicht geeignet!!

Der E-Mail-Link funktioniert auf meinem Rechner nicht richtig - was kann ich tun?

Ursache:
Bei einem Klick auf einen E-Mail-Link öffnet sich standardmäßig ihr E-Mail-Programm und die E-Mail-Adresse des Empfängers wird automatisch in die Adresszeile übernommen.
Haben Sie kein E-Mail-Programm auf ihren Rechner installiert, dann nutzen Sie sicher einen Online-Mail-Dienst wie gmx.de, googlemail oder T-Online-Mail. In diesem Fall wird der E-Mail-Link nicht so funktionieren. Die Adresse des Empfängers kann hier nicht automatisch übernommen werden.

Lösung:
Um eine Mail mit einen Online-Mail-Dienst zu versenden können Sie wie folgt vorgehen:

  • Klicken sie mit der rechten Maustaste auf den E-Mail-Link in der Webseite.
  • Wählen Sie „E-Mail-Adresse kopieren“ (Firefox) oder „Verknüpfung kopieren“ (Internet-Explorer). Damit wird die hinterlegte E-Mail-Adresse in die Zwischenablage ihres Rechners kopiert.
  • Öffnen Sie Ihren Online-Mail-Dienst im Browser.
  • Starten Sie eine neue E-Mail und fügen Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers aus der Zwischenablage z.B. mit der rechten Maustaste und "Einfügen" in die Empfängerzeile ein.
  • Anschließend können Sie den Text in die E-Mail eingeben und diese versenden.

ACHTUNG: Zertifikatswechsel!

Am 17. Juli 2019 um 13 Uhr erfolgt ein planmäßiger Zertifikatswechsel.
Es wird gebeten, ab diesem Zeitpunkt das neue Zertifikat der Polizei Sachsen für die eingehende Verschlüsselung zu verwenden. Ab diesem Zeitpunkt wird das neue Zertifikat der Polizei Sachsen allen ausgehenden E-Mails als Signaturkomponenten beigefügt.
Das alte Zertifikat bleibt bis zu seinem Ablauf am 6. Dezember 2019 gültig.

Handlungsanleitung zum Versand von verschlüsselten E-Mails an Empfänger in der Polizei des Freistaates Sachsen (gültig ab 9. Januar 2019, 13:00 Uhr)

Die Polizei des Freistaates nutzt gegenwärtig ausschließlich das Verschlüsselungsverfahren S/MIME. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr E-Mail-Programm dieses Verschlüsselungsverfahren beherrscht. Gegebenenfalls müssen Sie dafür zusätzliche Software installieren.
1. Möglichkeit
Sie erhalten eine E-Mail aus dem Bereich der Polizei des Freistaates Sachsen mit der digitalen Signatur der Polizei des Freistaates Sachsen. Speichern Sie den Kontakt aus dieser E-Mail direkt im Adressbuch. Im Regelfall wird dann das Zertifikat automatisch im Adressbuch mit abgespeichert.
Beim Versenden wählen Sie dann diesen Kontakt aus, erstellen Ihre E-Mail und wählen die Option „Verschlüsseln“ in Ihrem E-Mail-Client.
ACHTUNG! Das direkte Speichern eines Kontaktes aus einer empfangenen E-Mail einschließlich des Zertifikates ist nicht bei jedem E-Mail-Client möglich. Nicht jeder E-Mail-Client bietet die Möglichkeit eines verschlüsselten Versandes.
2. Möglichkeit
Laden Sie sich von der Webseite https://www.polizei.sachsen.de/de/20091.htm das Zertifikat der Polizei des Freistaates Sachsen herunter und installieren Sie dieses in ihrem Zertifikatsspeicher. Importieren Sie sich dieses Zertifikat über Ihren E-Mail-Client für die jeweiligen Kontakte in der Polizei des Freistaates Sachsen.
Beim Versenden wählen Sie dann diesen Kontakt aus, erstellen Ihre E-Mail und wählen die Option „Verschlüsseln“ in Ihrem E-Mail-Client.
3. Möglichkeit
Sie können eine verschlüsselte Übertragung von Nachrichten über die Online-Postfächer des Secure Mail Gateway (SMGW) des Freistaates Sachsen abwickeln. Die Zugangsdaten und ein Online-Postfach als passiver Nutzer (passive Registrierung) beantragen Sie (kostenfrei) auf der Seite http://esv.sachsen.de/secure-mail-gateway.html. Ihr Online-Postfach finden Sie danach unter https://www.e-mail.sachsen.de.
Sobald Sie den Zugang erhalten haben, können Sie über dieses Portal mit jedem Beschäftigten der Polizei, welcher über eine E-Mail-Adresse (…@polizei.sachsen.de) verfügt, verschlüsselt kommunizieren.
 

Marginalspalte

Sicherheitszertifikat

Wenn Sie eine verschlüsselte E-Mail senden wollen, verwenden Sie zur Verschlüsselung den folgenden öffentlichen Schlüssel.