1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt u. a. Meldungen

Medieninformation: 462/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 24.08.2022, 09:48 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Alkoholisierter Autofahrer versuchte nach Unfall zu fliehen

Zeit:     23.08.2022, 11:15 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen einen 69-Jährigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Er hatte unter Alkoholeinfluss einen Unfall verursacht und dann versucht zu fliehen.

Der 69-Jährige war mit einem Daewoo Chevrolet Aveo auf der Lipsiusstraße in Richtung Stresemannplatz unterwegs. Da die Straße gesperrt war, fuhr er rückwärts, wobei er gegen einen BMW One (Fahrer 28) stieß. Anschließend fuhr er wieder in Richtung Stresemannplatz davon, wo er anhielt und vom 28-Jährigen bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festgehalten wurde.

Ein Atemalkoholtest beim 69-Jährigen erbrachte einen Wert von rund 1,8 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Deutschen sicher. An den Fahrzeugen entstand insgesamt rund 2.500 Euro Sachschaden. (uh)

Falsches Gewinnversprechen

Zeit:     22.08.2022, 10:15 Uhr
Ort:      Dresden-Blasewitz

Unbekannte haben versucht einen 82-jährigen Dresdner um sein Erspartes zu betrügen.

Die Täter riefen bei dem Mann an und stellten ihm 39.900 Euro Gewinn aus einem angeblichen Lotto-Spiel in Aussicht. Allerdings müsse er vor Erhalt der Summe eine Gebühr von 900 Euro an einen vermeintlichen Kurier zahlen. Der Senior übergab kein Geld und wandte sich an die Polizei. (uh)


Landkreis Meißen

15-Jähriger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Zeit:     23.08.2022, 17:25 Uhr
Ort:      Priestewitz, OT Medessen

Bei einem Verkehrsunfall ist am Dienstag ein 15-Jähriger auf der Verbindungsstraße zwischen Medessen und Strießen tödlich verletzt worden.

Der Jugendliche kam mit einer Simson aus Richtung Großenhain und wollte offenbar nach links in Richtung Strießen einbiegen. Dabei wurde er von einem Ford (Fahrer 64) erfasst, der von links kam. Der 15-Jährige wurde so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb. (sg)

Radfahrer verletzt

Zeit:     23.08.2022, 15:20 Uhr
Ort:      Radebeul

Bei einem Unfall im Kreisverkehr Cossebauder Straße/Kötitzer Straße hat ein Radfahrer (50) Verletzungen erlitten.

Der 50-Jährige war mit dem Rad im Kreisverkehr unterwegs und wurde von einem Mercedes V-Klasse (Fahrerin 35) erfasst. Dabei wurde er leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 550 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (uh)

Hakenkreuze geschmiert

Zeit:     23.08.2022, 07:45 Uhr festgestellt
Ort:      Großenhain

Unbekannte haben mit schwarzer Farbe ein etwa einen halben Meter großes Hakenkreuz auf einen Parkplatz am Cottbuser Bahnhof gesprüht. Zudem schmierten die Täter vier etwa zehn Zentimeter große Hakenkreuze an ein Buswartehäuschen in der Nähe. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß


Zeit:     23.08.2022, 12:35 Uhr
Ort:      Neustadt in Sachsen, OT Langburkersdorf

Auf der Hohwaldstraße sind ein Peugeot 206 (Fahrer 67) und ein Kia Sportage (Fahrerin 44) zusammengestoßen. Dabei wurden die beiden Fahrer schwer verletzt.

Der 67-Jährige war mit dem Peugeot in Richtung Steinigtwolmsdorf unterwegs. In einer Rechtskurve kam er aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr, stieß mit dem Kia zusammen und geriet in den Straßengraben. Beide Fahrer kamen mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser. Der Sachschaden betrug insgesamt rund 20.000 Euro. Die Straße musste für Rettung, Bergung und Unfallaufnahme für etwa drei Stunden gesperrt werden. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (uh)

Kind bei Unfall verletzt

Zeit:     23.08.2022, 17:00 Uhr
Ort:      Heidenau

Auf der August-Bebel-Straße hat ein Skoda Rapid (Fahrerin 59) ein Kind (11) erfasst. Der Junge erlitt schwere Verletzungen.

Die 59-Jährige war mit dem Skoda in Richtung Bahnhof unterwegs. Kurz vor dem Kreisverkehr Güterbahnhofstraße lief der Elfjährige auf die Fahrbahn und wurde von dem Auto erfasst. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (uh)

Motorradfahrer fuhr auf Ford auf – sechs Verletzte

Zeit:     23.08.2022, 17:45 Uhr
Ort:      Dohna

Auf der Müglitztalstraße ist ein Motorradfahrer (18) auf einen Ford Galaxy (Fahrer 38) aufgefahren. Dabei wurde der 18-Jährige schwer verletzt.

Der 18-Jährige war mit einer Aprilia SX 125 auf der Müglitztalstraße in Richtung Heidenau unterwegs. Als der Ford vor ihm auf Höhe der Goethestraße verkehrsbedingt hielt, fuhr er auf. Der 18-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Eine Frau und vier Kinder im Ford wurden leicht verletzt. Der Sachschaden wurde mit insgesamt rund 14.000 Euro angegeben. (uh)

Ford Transit brannte – Zeugen gesucht

Zeit:     18.08.2022, 23:45 Uhr
Ort:      Struppen

Die Polizei sucht Zeugen zum Brand eines Kleintransporters in der Nacht zu Freitag. Der Ford Transit stand an der Hauptstraße (siehe Medieninformation Nr. 456/22 vom 19. August 2022). Der Sachschaden beträgt etwa 25.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233