1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeieinsatz nach verdächtigem Fund u. a. Meldungen

Medieninformation: 461/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 23.08.2022, 14:27 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Polizeieinsatz nach verdächtigem Fund – Zeugenaufruf

Zeit:     22.08.2022, 19:25 Uhr
Ort:      Dresden-Gruna

Die Dresdner Polizei ermittelt nach dem Fund eines verdächtigen Gegenstandes an der Stübelallee.

Eine Zeugin entdeckte unweit der Straßenbahngleise an der Haltestelle „Karcherallee“ mehrere Akkus, die scheinbar verklebt und mit Kabeln verbunden waren. Alarmierte Beamte sperrten den Ort weiträumig ab und setzten Spezialisten des Landeskriminalamtes in Kenntnis. Diese sicherten den verdächtigen Gegenstand. Augenscheinlich handelte es sich dabei um mehrere verbundene Lithium-Ionen-Akkus mit einem Anschluss für ein E-Bike. Diese waren auf Grund der chemischen Reaktion bereits aufgequollen, hätten jederzeit explodieren und dabei erhebliche Schäden verursachen können.

Die Polizei ermittelt unter anderem wegen unerlaubten Umgangs mit explosionsgefährlichen Abfällen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Herkunft des Gegenstands machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Mann nach Flucht durch Elbe festgenommen

Zeit:     22.08.2022, 17:15 Uhr
Ort:      Dresden-Mickten/Friedrichstadt

Ein per Haftbefehl gesuchter Mann (39) hat versucht sich per Flucht durch die Elbe seiner Festnahme zu entziehen.

Ein Polizeibeamter im Dienstfrei erkannte den 39-Jährigen am Elbufer auf Höhe der Böcklinstraße. Er alarmierte uniformierte Kollegen, die den Gesuchten festnehmen wollten. Als sie sich ihm näherten, rannte dieser in die Elbe und durchschwamm den Fluss. Noch während er im Wasser war, fuhren weitere Streifenwagenbesatzungen auf die andere Elbseite, wo sie den 39-jährigen Deutschen in einem Gebüsch fanden und festnahmen. Der Mann wurde zur medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus und anschließend in das Gewahrsam gebracht. (sg)

Geldbörse und Tabak geraubt

Zeit:     22.08.2022, 09:35 Uhr
Ort:      Dresden-Altstadt

Ein Unbekannter hat zwei Männern (34, 35) auf der St. Petersburger Straße eine Packung Tabak und ein Portemonnaie geraubt.

Die beiden Männer saßen auf einer Bank, als sie von dem Unbekannten um Tabak gebeten wurden. Als sie verneinten, zog der Mann ein Küchenmesser und raubte den Tabak sowie eine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten, die beide auf der Bank lagen. Als ihn dabei ein Hund des 34-Jährige anbellte und ansprang, verletzte er diesen mit dem Messer. Die Polizei ermittelt wegen Raubes. (uh)

Radfahrer stießen zusammen – Zeugen gesucht

Zeit:     22.08.2022, 15:30 Uhr
Ort:      Dresden-Dölzschen

Im Plauenschen Grund sind zwei Radfahrer zusammengestoßen. Ein 30-Jähriger erlitt Verletzungen, der andere Radfahrer fuhr davon. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 30-Jährige war auf dem Geh- und Radweg der Tharandter Straße in Richtung Löbtau unterwegs. Etwa 500 Meter nach dem Ortseingang von Dresden stieß er mit dem entgegenkommenden Radfahrer zusammen. Er stürzte und wurde dabei verletzt. Ihm entstand Sachschaden von rund 400 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und dem unbekannten Radfahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)


Landkreis Meißen

Radfahrer stießen zusammen – beide verletzt

Zeit:     22.08.2022, 17:25 Uhr
Ort:      Riesa

An der Ecke Lauchhammerstraße/Am Kutzschenstein sind zwei Radfahrer (20, 63) zusammengestoßen. Beide wurden dabei verletzt.

Der 20-Jährige war mit dem Fahrrad auf dem für Radfahrer freigegebenen Gehweg der Lauchhammerstraße in Richtung Strehlaer Straße unterwegs. An der Einmündung der Straße Am Kutzschenstein stieß er mit dem 63-Jährigen zusammen, der von rechts kam und ebenfalls auf dem Fußweg fuhr. Beide stürzten, wobei der 63-Jährige schwere und der 20-Jährige leichte Verletzungen erlitt. Der Sachschaden wurde mit insgesamt rund 50 Euro angegeben. (uh)

Sattelschlepper fuhr gegen Telefonmast

Zeit:     22.08.2022, 10:40 Uhr
Ort:      Großenhain

Der Fahrer (40) eines Scania-Sattelschleppers ist beim Rangieren auf einem Grundstück an der Radeburger Straße gegen einen Telefonmast gestoßen. Dabei fiel der Mast um. Es gab keine Verletzten, aber es entstand rund 2.500 Euro Sachschaden. (uh)

Scheibe eingeschlagen

Zeit:     22.08.2022, 22:45 Uhr bis 23.08.2022, 06:00 Uhr
Ort:      Meißen

Unbekannte haben ein Gebäude an der Vorbrücker Straße beschädigt.

Die Täter nahmen drei Blumenkästen von den Fensterbänken und schlugen eine Fensterscheibe ein. Anschließend rollten sie einen Pflanzkübel hinab, wobei ein Straßenschild beschädigt wurde. Der Schaden beträgt rund 600 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (uh)

Einbrecher scheiterten

Zeit:     22.08.2022, 20:30 Uhr bis 23.08.2022, 09:00 Uhr
Ort:      Coswig

Unbekannte haben versucht in ein Gebäude am Ravensburger Platz einzubrechen. Sie wollten offenbar zwei Türen aufzuhebeln, was ihnen nicht gelang. Sie hinterließen an einer Holztür und einer Metalltür Schäden von insgesamt 500 Euro. Die Polizei ermittelt. (uh)

Unfallfahrer beschädigte Geländer – Zeugen gesucht

Zeit:     15.08.2022, 03:30 Uhr
Ort:      Großenhain, OT Walda-Kleinthiemig

Ein unbekannter Autofahrer hat bei einem Unfall auf der Ringstraße ein Geländer beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Unbekannte fuhr gegen das Geländer und verließ den Ort ohne sich um seine Pflichten zu kümmern. Er ließ einen Schaden von rund 2.000 Euro zurück.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, die Angaben insbesondere zum Fahrzeug und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrerin bei Unfall leicht verletzt


Zeit:     23.08.2022, 08:45 Uhr
Ort:      Freital-Döhlen

Bei einem Unfall ist am Dienstagmorgen eine Radfahrerin (61) leicht verletzt worden.

Die 61-Jährige war auf der Schachtstraße in Richtung Hüttenstraße unterwegs, als sie von einem Kia (Fahrerin 36) erfasst wurde, der in der Gegenrichtung fuhr und wendete. Die Frau stürzte und verletzte sich. (rr)

Mann mit mehr als 1,1 Promille am Steuer gestoppt

Zeit:     22.08.2022, 19:50 Uhr
Ort:      Bad Gottleuba-Berggießhübel

Die Polizei hat einen Autofahrer (70) gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol am Steuer saß.

Der 70-Jährige war mit einem VW Golf auf der Hellendorfer Straße unterwegs, als er kontrolliert wurde. Die Beamten stellten Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein Test ergab mehr als 1,1 Promille. Die Polizei ermittelt gegen den Deutschen wegen Trunkenheit im Verkehr. (rr)

Love-Scamming – Betrug via Messengerdienst scheiterte

Zeit:     22.08.2022, 16:55 Uhr polizeibekannt
Ort:      Wilsdruff, OT Kesselsdorf

Unbekannte haben in den vergangenen Wochen versucht eine Frau (57) via Messengerdienst zu betrügen. Sie erschlichen sich zunächst das Vertrauen der 57-Jährigen. Später fragten sie nach 15.000 Euro, um eine im Ausland festhängende Warenlieferung auslösen zu können. Die Frau ging nicht darauf ein und informierte die Polizei. (rr)

E-Bikes im Wert von etwa 9.300 Euro gestohlen

Zeit:     22.08.2022, 22:30 Uhr bis 23.08.2022, 07:50 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde, OT Paulsdorf

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag zwei E-Bikes im Wert von insgesamt etwa 9.300 Euro gestohlen. Die Räder standen auf einem Gelände an der Straße Am Bad. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (rr)

40 Liter Diesel gestohlen

Zeit:     22.08.2022, 22:00 Uhr
Ort:      Wilsdruff, OT Grumbach

Unbekannte haben aus einer Baumaschine etwa 40 Liter Diesel gestohlen. Diese stand auf einem Gelände an der Straße Am Gewerbepark. Wie die Täter auf das Gelände gelangten, ist Gegenstand der Ermittlungen. (rr)

Kupferkabel gestohlen

Zeit:     22.08.2022, 09:15 Uhr polizeibekannt
Ort:      Heidenau

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen insgesamt etwa 50 Meter Kupferkabel gestohlen.

Sie entwendeten die Kabel von sechs Hauseingängen an der Ernst-Schneller-Straße. Diese hingen dort an den Außenfassaden. Die gestohlenen Kupferkabel haben einen Wert von etwa 30 Euro. (rr)

Motorroller beschädigt

Zeit:     22.08.2022, 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Ort:      Heidenau

Unbekannte haben am Montag versucht einen Motorroller Vespa zu stehlen. Sie beschädigten das Schloss des an der Güterbahnhofstraße abgestellten Rollers. Dann öffneten sie eine Kiste am Heck, warfen den darin liegenden Helm weg und stießen den Motorroller um. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. (rr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233