1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

iPhone gestohlen

Medieninformation: 151/2019
Verantwortlich: Thomas Göbel
Stand: 23.03.2019, 12:00 Uhr

Chemnitz

 

iPhone gestohlen

Zeit: 22.03.2019, 13.40 Uhr
Ort: Zentrum

(1021) Zwei unbekannte Täter betraten während der Geschäftszeit die Räumlichkeiten eines Telefonanbieters. In einem günstigen Moment entwendeten sie zwei iPhone, indem sie die angebrachten Fangschnüre zerrissen. Sie flüchteten zu Fuß. Der Entwendungsschaden wurde mit 2000 Euro angegeben. (GT)

 

Kabel entwendet

Zeit: 21.03.2019, 16.30 Uhr bis 22.02.2019, 07.15 Uhr
Ort: Schloßchemnitz

(1022) Unbekannte Täter stiegen unter Nutzung des Baugerüstes in ein im Ausbau befindliches Mehrfamilienhaus in der Matthesstraße ein. Es wurden Baustromkabel abgetrennt und entwendet. Zusätzlich schlugen sie ein 70 x 70 cm großes Loch in eine Innenwand. Der Stehlschaden wurde mit 1 000 Euro, der Sachschaden mit 300 Euro angegeben.(GT)

 

Pkw missachtet Rotlicht und verursacht Unfall - 2 Verletzte

Zeit: 22.03.2019, 22.15 Uhr
Ort: Chemnitz, Kalkstraße / A72 Anschlussstelle Chemnitz-Rottluff

(1023) Eine 46-jährige Frau befuhr mit ihrem Pkw Toyota in Chemnitz die Kalkstraße in stadtauswärtige Richtung. Ein 23-jähriger Mann befuhr mit seinem Krad Honda die BAB 72 in Richtung Kreuz Chemnitz und verließ diese an der Anschlussstelle Chemnitz-Rottluff. Der 23 Jährige beabsichtigte in der Folge bei grünem Lichtzeichen nach links auf die Kalkstraße einzubiegen, um in Richtung Stadtzentrum zu fahren. Die 46-Jährige missachtete das für sie geltende rote Lichtzeichen, so dass es zur Kollision kam. Beide Verkehrsteilnehmer zogen sich hierbei Verletzungen zu und wurden zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von circa 5 900 Euro. (TS) Landkreis Mittelsachsen

 

Landkreis Mittelsachsen

Explosion

Zeit: 22.03.2019, 17.25 Uhr
Ort: Erlau, OT Crossen

(1024) Reinigungsarbeiten unter Verwendung eines Druckgasbehälters und das Abbrennen von Kerzen führten augenscheinlich zu einer Verpuffung in einem Haus in der Straße Am Rittergut. Durch die Wucht wurde die Tür des Bades zerstört, das Fensterbrett des Schlafzimmerfensters herausgerissen und eine Giebelwand des Mehrfamilienhauses nach außen gedrückt. Der Schaden wurde mit ca. 50 000 Euro angegeben. Personen wurden nicht verletzt. (GT)

 

Kollision beim Überqueren

Zeit: 22.03.2019, 16.00 Uhr
Ort: Freiberg

(1025) Eine 53-jährige Radfahrerin überquerte fahrend die B 173 aus dem Stadtwald kommend. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw BMW einer 49-Jährigen, die aus Freiberg in Richtung Oberschöna unterwegs war. Die Radfahrerin versuchte noch auszuweichen, prallte jedoch gegen die rechte Fahrzeugseite des Pkw. Dabei verletzte sie sich leicht und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3 500 Euro. (GT) Erzgebirgskreis

 

Erzgebirgskreis

Verkehrsunfall mit Personenschaden – 5 Verletzte

Zeit: 22.03.2018, 16.50 Uhr
Ort: Grünhainichen, Chemnitzer Straße 69

(1026) Eine 56-jährige Fußgängerin lief ordnungsgemäß am linken Fahrbahnrand in Richtung Waldkirchen, blieb bei Annäherung eines Pkw Daimler (Taxi) stehen und sprang letztendlich in den Straßengraben. Der 65-jährige Taxifahrer erkannte die Fußgängerin offensichtlich sehr spät und kollidierte beim Ausweichen mit einem im Gegenverkehr befindlichen Pkw Opel (Fahrer: 23 Jahre). Infolge des Zusammenstoßes geriet der Pkw Opel ins Schleudern und erfasste den 46-jährigen Fahrer eines Krades KTM. Das Taxi fuhr noch etwa 200 Meter weiter, kam in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Infolge des Verkehrsunfalls wurden der unfallverursachende Taxifahrer, sein 61-jähriger Fahrgast, der Kradfahrer sowie die Fußgängerin schwer verletzt. Der Fahrer des Pkw Opel verletzte sich leicht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20 000 Euro. Die Sperrung der Staatsstraße war bis gegen 20.30 Uhr erforderlich. (TS)

 

Unfall mit 3 Fahrzeugen - Vorfahrtsmissachtung

Zeit: 22.03.2018, 16.20 Uhr
Ort: Zschorlau, August-Bebel-Straße / Schneeberger Straße

(1027) Der 59-jährige Fahrer eines Pkw, Ford befuhr die Mittelstraße in Fahrtrichtung Schneeberger Straße. An der Kreuzung Mittelstraße / August-Bebel-Straße / Schneeberger Straße missachtete er die Vorfahrt eines 44-jährigen Seat-Fahrers, welcher die August-Bebel-Straße in Fahrtrichtung Eibenstocker Straße befuhr. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge rollte der Ford weiter und stieß gegen einen, in der Schneeberger Straße verkehrsbedingt haltenden, Skoda. Die 43-jährige Beifahrerin des unfallverursachenden Pkw Ford erlitt leichte Verletzungen. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von circa 15 000 Euro. (TS)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand