1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Medieninformation: 635/2018
Verantwortlich: Thomas Hahn
Stand: 24.12.2018, 12:00 Uhr

Chemnitz
 

Auseinandersetzung mit zwei verletzten Personen

Zeit:     23.12.2018, 5 Uhr
Ort:      OT Borna-Heinersdorf

(5225) Im Bereich einer Lokalität auf der Leipziger Straße kam es nach gegenwärtigem Ermittlungsstand zu Auseinandersetzungen, in deren Folge zwei Personen (19 und 22 Jahre) verletzt wurden. Die Tatverdächtigen sind unbekannt, die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Fernsehgerät entwendet

Zeit:     22.12.2018, 17 Uhr bis 23.12.2018, 8 Uhr
Ort:      OT Röhrsdorf

(5226) Unbekannte Täter drangen gewaltsam auf der Straße Am Eichenhof in einem Mehrfamilienhaus in einen Keller ein und entwendeten ein neuwertiges Fernsehgerät im Wert von 159 Euro, es entstand geringer Sachschaden.

Fahrrad u. a. gestohlen

Zeit:     21.12.2018, 18 Uhr bis 23.12.2018, 9.40 Uhr
Ort:      OT Gablenz

(5227) Aus einem Keller in einem Mehrfamilienhaus auf der Clausstraße, der aufgebrochen wurde, entwendeten unbekannte Täter ein Fahrrad der Marke „Piko“ sowie verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 1.000 Euro. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor.

Pkw aufgebrochen

Zeit:     21.12.2018, 15 Uhr bis 23.12.2018, 10 Uhr
Ort:      OT Lutherviertel

(5228) Unbekannte Täter schlugen an einem Pkw Suzuki eine Seitenscheibe ein und entwendeten aus dem Fahrzeug einen Laubbläser im Wert von etwa 100 Euro. Der Sachschaden wurde auf 300 Euro geschätzt. Der Pkw war auf der Hans-Sachs-Straße abgestellt.

Geldkassette aus Geschäft gestohlen

Zeit:     22.12.2018, 18 Uhr bis 23.12.2018, 10 Uhr>
Ort:      OT Altchemnitz

(5229) Auf der Abtstraße drangen unbekannte Täter nach dem Aufhebeln der Haustür in ein Wohn- und Geschäftshaus ein. In der Folge wurde die Nebeneingangstür zu einem Geschäft aufgehebelt und aus diesem eine Kassette mit etwa 20 Euro Bargeld entwendet. Zudem stellten die Beamten Hebelspuren am Kundeneingang des Geschäftes fest. Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Scheibe eingeschlagen

Zeit:     22.12.2018, 20 Uhr bis 23.12.2018, 14.45 Uhr
Ort:      OT Borna-Heinersdorf

(5230) Unbekannte Täter schlugen an einem Pkw Renault eine Seitenscheibe ein und verursachten Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Unbekannten entwendeten aus dem Fahrzeug, welches auf der Wittgensdorfer Straße abgestellt war, nichts.

 

Erzgebirgskreis

Kein autonomes Fahren

Zeit:     22.12.2018, 18.40 Uhr
Ort:      Auerbach

(5231) Der 25-jährige Fahrer eines Pkw VW stellte sein Fahrzeug auf der Gornsdorfer Straße ab und sicherte beim Verlassen den Pkw offensichtlich ungenügend gegen das Wegrollen. Das Fahrzeug machte sich in der Folge selbstständig, streifte einen Betonlichtmast und kam auf dem Hang eines Feldes zum Endstand. Hierbei wurde auch noch ein Weidezaun beschädigt. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 3.200 Euro geschätzt.

Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Zeit:     16.12.2018 bis 23.12.2018, 9.20 Uhr
Ort:      Jahnsdorf

(5232) Unbekannte Täter brachten auf ein Verkehrszeichen auf der Waldstraße/Alte Stollberger Straße mit roter Sprühfarbe ein Symbol an, was den Tatbestand des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen erfüllte. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Fußgänger leicht verletzt

Zeit:     23.12.2018, 17.15 Uhr
Ort:      Scheibenberg

(5233) Der 68-jährige Fahrer eines Pkw Skoda erfasste mit dem Fahrzeug auf der Silberstraße einen 77-jährigen Fußgänger beim Überqueren der Fahrbahn. Der Fußgänger erlitt leichte Verletzungen, es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

 

Landkreis Mittelsachsen

Geldbörse aus Pkw gestohlen

Zeit:     22.12.2018, 17.30 Uhr bis 23.12.2018, 10.30 Uhr
Ort:      Oederan

(5234) Aus einem Pkw Opel entwendeten unbekannte Täter eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten, wobei am Fahrzeug eine Seitenscheibe eingeschlagen wurde. Es entstand ein Sach- und Stehlschaden von jeweils etwa 100 Euro. Das Fahrzeug war auf der Mühlgasse abgestellt.

Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit:     23.12.2018, 15.15 Uhr
Ort::     Döbeln; OT Simselwitz

(5235) Ein 5-jähriges Kind beabsichtigte, die Dr.-Fankhänel-Straße zu überqueren, betrat hierbei die Fahrbahn hinter einem parkenden Pkw und wurde in der Folge von einem Pkw Nissan (Fahrerin: 47 Jahre) erfasst. Der Junge erlitt schwere Verletzungen, eine zeitweilige Vollsperrung war erforderlich.

Küchenbrand

Zeit:     23.12.2018, 15.30 Uhr
Ort:      Hainichen

(5236) In der Küche eines Einfamilienhauses auf der Straße Am Bad geriet nach gegenwärtigem Ermittlungsstand der Inhalt eines Plastikmüllbehälters in Brand, das Feuer griff auf das Küchenmöbel über. Zwei anwesende Jugendliche (männlich: 14 und 16 Jahre) löschten den Brand und wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation zur Untersuchung/Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Schadensangaben liegen noch nicht vor, das Gebäude ist weiter bewohnbar.

Brand Altkleidercontainer

Zeit:     23.12.2018, 18.10 Uhr
Ort:      Rochlitz

(5237) Kameraden der Feuerwehr und Polizeibeamte kamen auf der Straße Am Bahnhof zum Einsatz. Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand zündeten unbekannte Täter ein pyrotechnisches Erzeugnis und warfen dieses in einen Altkleidercontainer, wodurch der Inhalt des Containers in Brand geriet. Das Feuer griff noch auf einen zweiten Container über. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit nicht vor.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand