1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Leiter auf Autobahn/Zeugen gesucht

Medieninformation: 608/2018
Verantwortlich: Hans-Steffen Schindler
Stand: 08.12.2018, 12:00 Uhr

Chemnitz

 

Ergänzung zur Medieninformation 606 vom 07.12.2018

(4971) Das Amtsgericht Chemnitz erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den 20- und den 28-Jährigen. Beide wurden in eine Justizvollzugsanstalt eingewiesen. Die vorläufige Festnahme gegen den 34-Jährigen hob das Amtsgericht Chemnitz auf. (Sch)

 

Scheibe eingeschlagen – Staubsauger entwendet

Zeit: 07.12.2018, 06:03 Uhr – 07:33 Uhr
Ort: OT Kapellenberg

(4992) Unbekannte Täter schlugen bei einem auf der Parkstraße abgestellten Pkw VW Passat die Heckscheibe ein und entwendeten einen Akku-Staubsauger. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro. Angaben zum Stehlschaden liegen nicht vor. (Sch)

 

Versuchter Einbruch in Büro

Zeit: 06.12.2018, 18:00 Uhr bis 07.12.2018, 07:00 Uhr
Ort: OT Zentrum

(4993) Unbekannte Täter versuchten die Tür zu einem Büro auf der Straße der Nationen aufzuhebeln, was misslang. Nachfolgend öffneten sie gewaltsam den Briefkasten des Büros. Ob daraus etwas entwendet wurde, ist nicht bekannt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1 200 Euro. (Sch)

 

Schuhe aus Treppenhaus entwendet

Zeit: 07.12.2018, 10:39 Uhr – 11:54 Uhr
Ort: OT Kappel

(4994) Unbekannte Täter hebelten die Haustür des Mehrfamilienhauses in der Haydnstraße auf, drangen ein und entwendeten aus dem Treppenhaus vier Paar Schuhe im Wert von etwa 450 Euro. An der Tür entstand Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro. (Sch)

 

Bedrohung Einkaufszentrum

Zeit: 07.12.2018, 19:45 Uhr
Ort: OT Hilbersdorf

(4995) Ein unbekannter Täter teilte im Führungs- und Lagezentrum der PD Chemnitz die Bedrohung gegen einen Einkaufsmarkt am Thomas-Mann-Platz, kurz vor dessen Schließung, mit. Die durchgeführten Ermittlungen der Polizei ergaben keine Hinweise auf eine Ernsthaftigkeit. (Sch)

 

Landkreis Mittelsachsen

Baumaschinen entwendet

Zeit: 06.12.2018, 16:00 Uhr bis 07.12.2018, 07:00 Uhr
Ort: Freiberg, OT Lößnitz

(4996) Unbekannte Täter entwendeten von einer Baustelle auf der Bernhard-von-Cotta-Straße einen, auf einem Anhänger befindlichen, gelben Mini-Bagger und eine Rüttelplatte. Der Stehlschaden beträgt etwa 40.000 Euro. (Sch)

 

Kleintransporter aufgebrochen

Zeit: 07.12.2018, 10:03 Uhr – 10:10 Uhr
Ort: Freiberg, OT Nikolaiviertel

(4997) Ein unbekannter Täter drang im Bereich der Wasserturmstraße gewaltsam in sechs Kleintransporter ein und durchwühlte sie. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. (Sch)

 

Exhibitionistische Handlung

Zeit: 07.12.2018, gegen 10:50 Uhr
Ort: Freiberg, OT Petriviertel

(4998) Ein 26-Jähriger belästigte auf dem Obermarkt Personen und zeigte in der Öffentlichkeit mehrfach sein Geschlechtsteil. (Sch)

 

53-Jähriger geschlagen und beraubt – Zeugen gesucht

Zeit: 07.12.2018, 19:05 Uhr
Ort: Frankenberg, Badstraße

(4999) Ein unbekannter Täter folgte dem 53-Jährigen. Auf einer Treppe zur Sportanlage, in der Nähe eines Einkaufsmarktes, forderte er Geld vom Opfer und schlug ihm gleichzeitig mit einer Flasche von hinten auf den Kopf. Als das Opfer am Boden lag, entwendete der Tatverdächtige aus seiner Bekleidung die Geldbörse und das Mobiltelefon. Aus der Geldbörse entnahm er das Bargeld und warf sie dann weg. Das Opfer wurde mit Verdacht eines Schädelhirntraumas in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei nimmt Hinweise zum Sachverhalt unter 0371/3873448 entgegen. (Sch)

 

Audi kollidiert mit Ford – drei Verletzte

Zeit: 07.12.2018, 18:00 Uhr
Ort: Leisnig, Wilhelm-Ostwald-Straße

(5000) Ein 28-jähriger Audifahrer beabsichtigte nach links in die Colditzer Straße abzubiegen, hierbei übersah er den entgegenkommenden Ford eines 60-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß. Sowohl der Audi- als auch der Fordfahrer erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen. Die 56-jährige Beifahrerin im Ford wurde schwer verletzt. Der Rettungsdienst verbrachte alle Beteiligten in umliegende Krankenhäuser. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 10 000 Euro. (Ar) Erzgebirgskreis

 

Schlägerei

Zeit: 07.12.2018, 19:30 Uhr
Ort: Aue

(5001) Aus bisher ungeklärter Ursache kam es auf dem Postplatz zum Streit zwischen zwei Personengruppen. Ein 40-Jähriger wurde geschlagen und am Boden liegend, getreten. Eine 16-Jährige, die schlichten wollte, wurde ebenfalls geschlagen. Beide mussten ambulant behandelt werden. (Sch)

 

Brand in Firma – zwei leicht verletzte Arbeiter

Zeit: 07.12.2018, gegen 16:35 Uhr
Ort: Elterlein

(5002) Aus bisher unbekannter Ursache geriet die Absaug- und Filteranlage einer Firma auf der Scheibenberger Straße in Brand. Zwei Arbeiter der Firma wurden wegen Verdacht einer Rauchgasintoxikation ambulant behandelt. (Sch)

 

Betrunken durch die Nacht

Zeit: 08.12.2018, gegen 02:15 Uhr
Ort: Aue, Brünlasberg 1

(5003) Polizeibeamte unterzogen am Samstagmorgen den 60-jährigen Fahrer eines PKW Nissan einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Hierbei stellte sich heraus, dass dieser unter Einfluss von Alkohol stand. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Es erfolgte die Sicherstellung des Führerscheins sowie die Realisierung einer Blutentnahme. Zudem wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. (Ar)

 

PKW kollidiert mit Baum – Fahrer betrunken

Zeit: 08.12.2018, gegen 01:30 Uhr
Ort: S 227, zwischen Börnichen und Krumhermersdorf

(5004) Der 35-jährige Fahrer eines VW Passat geriet auf Grund unangepasster Geschwindigkeit ausgangs einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Hierbei erlitt der Fahrzeugführer schwere Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Zum Unfallzeitpunkt stand der 35-Jährige unter Einfluss von Alkohol. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille. Der Gesamtsachschaden des Unfalls beläuft sich auf etwa 6 500 Euro. (Ar)

 

Leiter auf Autobahn – Zeugen gesucht 

Zeit: 07.12.2018, gegen 17:30 Uhr
Ort: Bundesautobahn 4 (Fahrtrichtung Erfurt), Höhe Anschlussstelle Glauchau Ost

(5005) Mehrere PKW fuhren am Freitagabend über eine Leiter, welche auf der Fahrbahn lag und vermutlich von einem derzeit unbekannten Fahrzeug fiel. An den PKW entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die zu dieser Zeit auf der Autobahn unterwegs waren und Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Sachverhalt in Verbindung stehen könnten. Sachdienliche Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier Chemnitz unter 0371 87400 entgegen. (Ar)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand