1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Alkoholisiert unterwegs ...

Medieninformation: 442/2018
Verantwortlich: Thomas Hahn
Stand: 08.09.2018, 13:22 Uhr

Chemnitz

 

OT Bernsdorf – Pkw entwendet

(3658) Am Freitag, zwischen 11 Uhr und 11.15 Uhr, entwendeten unbekannte Täter einen Pkw Audi Q 3. Der Zeitwert wurde mit etwa 20.000 Euro beziffert. Das Fahrzeug, nach dem gefahndet wird, war auf einem Parkplatz auf der Zschopauer Straße abgestellt. Die weiteren Ermittlungen wird die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen übernehmen.

OT Kapellenberg – Tatverdächtiger nach Zeugenhinweis gestellt

(3659) Am Freitag, kurz nach 16 Uhr, schlugen zunächst unbekannte Täter an einem Pkw VW, der auf einem Parkplatz auf der Neefestraße abgestellt war, eine Seitenscheibe ein und entwendeten aus dem Fahrzeug zwei Taschen. Nach einem Zeugenhinweis konnte ein 40-jähriger Tatverdächtiger gestellt werden. Die Taschen, aus denen u.a. zirka 130 Euro Bargeld fehlen, wurden aufgefunden. Der Sachschaden am Fahrzeug wurde mit etwa 500 Euro beziffert. Der Tatverdächtige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen aus der Dienststelle entlassen. Etwaige Zusammenhänge zu ähnlich gelagerten Delikten ist u.a. Gegenstand noch zu führender Ermittlungen.   

OT Hilbersdorf – Führerschein ade

(3660) Am Samstag, kurz vor 2 Uhr, befuhr ein 49-Jähriger mit einem Pkw VW die August-Bebel-Straße aus Richtung Straße der Nationen in Richtung Dresdner Straße. Hierbei kam er nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr beide Fahrstreifen der Gegenfahrbahn und prallte dort gegen einen Straßenbaum. Der Fahrzeugführer verletzte sich leicht, es entstand ein Sachschaden von über 30.000 Euro. Ein Atemalkoholtest beim Unfallverursacher ergab einen Wert von 2,0 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte und er musste sich von seinem Führerschein verabschieden. Er kassierte eine Anzeige.

OT Zentrum – Gefährliche Körperverletzung – Zeugen gesucht

(3661) Am Samstag, kurz vor 3.30 Uhr, schlugen mehrere unbekannte Täter im Bereich Georgstraße/Karl-Liebknecht-Straße auf einen 18-Jährigen ein. Der Geschädigte wurde leicht verletzt und lehnte eine medizinische Behandlung ab. Die Unbekannten sollen dunkel bekleidet gewesen sein, Fahndungsmaßnahmen führten nicht zu deren Feststellung. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0371-387-102 entgegen.

OT Kaßberg – Einbrecher machten wenig Beute

(3662) In den Nachtstunden vom 7. zum 8. September 2018 drangen unbekannte Täter auf der Kanzlerstraße gewaltsam in ein Geschäft ein und entwendeten nach gegenwärtigem Erkenntnisstand etwa zehn Euro Wechselgeld. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Marienberg

Pockau – Schwer verletzt …

(3663) … wurde am Freitag, gegen 17 Uhr, der Fahrer eines Pkw Ford. Er befuhr die Staatsstraße 223 aus Richtung Pockau in Richtung Nennigmühle, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor, wobei das Fahrzeug abgeschleppt werden musste. Ein Atemalkoholtest beim 50-jährigen Fahrzeugführer ergab einen Wert von 0,58 Promille. Eine Blutentnahme wurde fällig und die Sicherstellung des Führerscheins erfolgte.

Revierbereich Stollberg

Zwönitz – Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen u.a. – Zeugen gesucht

(3664) Polizeibeamte kamen am Freitag, gegen Mitternacht, im Bereich der Neuen Gasse zum Einsatz. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen verfolgte eine Personengruppe fünf Personen. Ein 16-Jähriger wurde hierbei nach gegenwärtigem Ermittlungsstand durch einen derzeit unbekannten Täter gegen eine Hauswand gedrückt und in der Folge zu Fall gebracht. Eine medizinische Behandlung war nicht erforderlich. Aus der Personengruppe wurde zudem ein Ruf getätigt, der den Tatbestand des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen erfüllte. Zudem wurden Feuerwerkskörper gezündet und im Bereich der dortigen Grundschule ein Absperrzaun umgeworfen, wobei kein Sachschaden festgestellt wurde. Eingesetzte Polizeibeamte konnten die Identität von mehreren Personen feststellen. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon 0371-387-3448 entgegen.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Waldheim – Alkoholisiert unterwegs …

(3665) … war am frühen Samstagmorgen der 49-jährige Fahrer eines Pkw Ford auf der Waldheimer Straße (Staatsstraße 36). Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei einer Verkehrskontrolle ergab einen Wert von 1,56 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte und der Führerschein wurde sichergestellt. Der Fahrzeugführer kassierte eine Anzeige wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Verkehr.

Döbeln – Gestürzt und leicht verletzt

(3666) Ein 21-jähriger Radfahrer befuhr am Freitag, gegen 14.30 Uhr, einen gesperrten Radweg aus Richtung Döbeln in Richtung Hartha. Hierbei stieß er gegen eine Warnbake, stürzte und verletzte sich leicht. Es entstand geringer Sachschaden.

Revierbereich Mittweida

Mittweida – Gestürzt

(3667) Am frühen Samstagmorgen kamen Polizeibeamte auf der Weberstraße zum Einsatz. Dort war auf einer gepflasterten Straßenerhöhung ein 23-jähriger Fahrradfahrer ohne Fremdeinwirkung gestürzt. Er erlitt leichte Verletzungen. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden. Während der Unfallaufnahme nahmen die Beamten beim Gestürzten Alkoholgeruch wahr, wobei ein Atemalkoholtest nicht durchgeführt werden konnte. Bei einem zweiten Fahrradfahrer, der mit dem Gestürzten unterwegs war, wurde ebenfalls Alkoholgeruch wahrgenommen. Der Test beim 28-Jährigen ergab einen Wert von 1,72 Promille. Blutentnahmen erfolgten bei beiden Radfahrern und Anzeigen wurden erstattet.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand