1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Trickdiebstahl

Medieninformation: 429/2018
Verantwortlich: Martin Hänel
Stand: 01.09.2018, 09:00 Uhr

Chemnitz


OT Zentrum - Versuchter Einbruch

(3546) Unbekannte versuchten in der Zeit von Donnerstag, gegen 18.30 Uhr, bis Freitag, gegen 7.30 Uhr, in ein Friseurgeschäft auf der Reitbahnstraße einzubrechen. Hierzu wollten sie eine Nebeneingangstür gewaltsam öffnen, scheiteren jedoch an deren Schloss. Der hierbei verursachte Sachschaden wurde auf vorerst 50 Euro geschätzt.

OT Kapellenberg - Kellereinbruch

(3547) Ein Fahrrad sowie verschiedene Werkzeuge erbeuteten Einbrecher bei einem Kellereinbruch auf der Neefestraße. Bewohner stellten Freitagfrüh die Tat fest. Unbekannte hatten die Schlösser von zwei Türen aufgebrochen und waren so in den Kellerbereich des Mehrfamilienhauses gelangt. In der Folge wurden mehrere Kellerabteile aufgebrochen. Der Gesamtentwendungsschaden wurde mit 2 600 Euro angegeben, der Sachschaden mit etwa 50 Euro.

OT Yorckgebiet - Kleintransporter beschädigt

(3548) Ein Kleintransporter Opel Vivaro erregte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag das Interesse von noch unbekannten Tätern. In der Zeit von gegen 22 Uhr bis gegen 10 Uhr wurden bei dem auf der Yorckstraße geparkten Fahrzeug Teile der Rammschutzleisten abgehebelt und dabei beschädigt. Zudem ging ein Rücklicht zu Bruch. Ob die Fahrzeugteile abmontiert und entwendet werden sollten, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Angaben zum verursachten Schaden wurden noch nicht bekannt.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Hainichen - Mit Lkw aufgefahren

(3549) Am Freitag, um 14.30 Uhr, ereignete sich in der Ausfahrt der Anschlussstelle Hainichen zur Staatsstraße 201 ein Auffahrunfall.
Die aus Richtung Chemnitz kommende Fahrerin (42) eines VW Touran musste an der Einmündung auf die Staatsstraße verkehrsbedingt halten. Der Fahrer (54) eines nachfolgenden Lkw Mercedes Antos bemerkte dies vermutlich zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde die Pkw-Fahrerin leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ungefähr 1 500 Euro. (Hc)

Frankenberg - Trickdiebstahl

(3450) Eine 81-jährige Frau aus Frankenberg wurde am Freitag Opfer eines Trickdiebstahls. Am Nachmittag hatten zwei noch unbekannte Frauen bei der Seniorin geklingelt. Unter dem Vorwand, einen Zettel und etwas zum Schreiben zu benötigen, gelangten die Frauen in deren Wohnung. Dann lenkte eine der Frauen die Geschädigte ab, die zweite Frau verschwand aus deren Blickfeld. Nachdem die beiden Unbekannten die Wohnung verlassen hatten, stellte die Seniorin fest, dass eine größere Bargeldsumme entwendet worden war.

Revierbereich Freiberg

Großhartmannsdorf/OT Obersaida - Pkw-Fahrer war alkoholisiert

(3451) Polizeibeamte kontrollierten am Freitagabend, um 20 Uhr, auf der Mittelsaidaer Straße einen Pkw Opel. Bei dem 69-jährigen Fahrer stellten sie hierauf Atemalkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Test ergab einen vorläufigen Wert von 1,64 Promille, was eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheines nach sich zog. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (BR)

Erzgebirgskreis

Revierbereich Marienberg

Zschopau - Unter Alkoholeinfluss unterwegs

(3452) Am Freitag, gegen 21.41 Uhr, unterzogen Polizeibeamte den 37-jährigen Fahrer eines Pkw Peugeot einer Kontrolle. Der Peugeot war auf dem Launer Ring unterwegs. Wie sich herausstellte, stand der 37-Jährige unter Alkoholeinfluss. Ein vorläufiger Test ergab einen Wert von 1,32 Promille, was eine Blutentnahme zur Folge hatte. Seinen Führerschein nahm die Polizei indes in Verwahrung, ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. (BR)

Revierbereich Stollberg

Thalheim - Führerschein beschlagnahmt

(3453) Im Zuge einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Zwönitztalstraße stellten Polizeibeamte am Freitag, gegen 19.20 Uhr, bei dem 45-jährigen Fahrer eines Pkw Opel Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein hiernach durchgeführter Test ergab einen vorläufigen Wert von 2,12 Promille, worauf eine Blutentnahme erfolgte. Der Führerschein des Opel-Fahrers wurde beschlagnahmt. Der 45-Jährige muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (BR)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand