1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Pkw in Flammen

Medieninformation: 432/2018
Verantwortlich: Martin Hänel
Stand: 02.09.2018, 09:00 Uhr

Chemnitz


OT Ebersdorf – Einbruch in Keller

(3453) In der Zeit von Freitag, gegen 16.30 Uhr, bis Samstag, gegen 7.30 Uhr, drangen unbekannte Diebe durch das Aushängen eines Fensters in den Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Lichtenwalder Straße ein. In der Folge wurde ein Kellerabteil gewaltsam geöffnet und aus dem Abteil ein Fahrrad der Marke „Cube" gestohlen. Der Entwendungsschaden wurde mit rund 800 Euro beziffert, der Sachschaden mit 10 Euro.

OT Zentrum – Beim Abbiegen kollidiert

(3454) Zum Zusammenstoß eines Pkw Toyota (Fahrer: 63) mit einem Pkw Mercedes (Fahrerin: 57) kam es am Samstag, gegen 13.40 Uhr, auf der Kreuzung Brückenstraße/Bahnhofstraße. Der Mercedes fuhr bei Grün für Linksabbieger von der Augustusburger Straße kommend nach links auf die Bahnhofstraße auf und stieß auf der Kreuzung mit dem von der Brückenstraße gerade aus in Richtung Augustusburger Straße fahrenden Toyota zusammen. Ein im Mercedes befindlicher Junge (5) wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden, konkrete Angaben lagen noch nicht vor. (Hc)

OT Gablenz – Zusammenstoß mit Motorrad

(3455) Die 29-jährige Fahrerin eines Pkw VW befuhr am Samstagnachmittag, gegen 14.15 Uhr, die Straße Heimgarten aus Richtung Frühlichtweg und beabsichtige, nach links auf die Carl-von-Ossietzky-Straße abzubiegen. Hierbei achtete sie offensichtlich nicht ausreichend auf einen 46-Jährigen, der dort vorfahrtsberechtigt mit seinem Motorrad Kawasaki in Richtung Ernst-Enge-Straße unterwegs war. In der Folge kam es zur Kollision zwischen den Fahrzeugen, worauf beide Fahrzeugführer schwer verletzt wurden und in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 15.000 Euro. (BR)

OT Kapellenberg – Pkw in Flammen

(3456) Am Samstagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, brannte auf der Neefestraße ein Pkw Opel. Nach bisherigem Ermittlungsstand hatten Unbekannte mindestens eine Scheibe des parkenden Fahrzeuges eingeschlagen und dann einen pyrotechnischen Gegenstand in das Wageninnere geworfen. Dieser setzte den Innenraum in Brand. Angaben zur Höhe des dadurch entstandenen Sachschadens wurden noch nicht bekannt.

OT Hilbersdorf – Einbruch in Pkw

(3457) Wenige Minuten genügten am Samstagabend einem unbekannten Dieb. In der Zeit zwischen 19.35 Uhr und 20 Uhr wurde bei einem auf einem Parkplatz an der Dresdner Straße abgestellten Audi die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen. Danach wurden aus dem Pkw zwei Smartphones der Marke „Black Berry" bzw. „Sony" gestohlen. Der so entstandene Entwendungsschaden wurde mit etwa 450 Euro angegeben. Hinzu kommt noch der Schaden am Auto in Höhe von circa 500 Euro.

OT Sonnenberg – Kleidercontainer brannte

(3458) Am Sonntagmorgen, gegen 1.55 Uhr, brannte auf der Hainstraße ein Altkleidercontainer. Nach derzeitigem Kenntnisstand hatten Unbekannte den Inhalt des Sammelbehälters in Brand gesteckt. Der Container wurde durch das Feuer erheblich beschädigt. Der Sachschaden wurde auf 400 Euro geschätzt.

OT Grüna (Bundesautobahn 4) - nach Auffahrunfall überschlagen

(3459) Am 2. September 2018, gegen 0.30 Uhr, fuhr aus bislang unbekanntem Grund ein Pkw Seat (Fahrerin: 22) auf einen vorausfahrenden Pkw Mercedes (Fahrer: 24) auf. Beide Fahrzeuge waren unmittelbar vor der Anschlussstelle Wüstenbrand im rechten Fahrstreifen der Bundesautobahn 4 in Richtung Dresden unterwegs. In der weiteren Folge kam der Mercedes nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach, kollidierte mit dem Wildschutzzaun und kam an der Böschung auf den Rädern zum Stehen. Beide Fahrzeugführer und der Beifahrer (29) im Seat wurden schwer verletzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt und die Fahrtbahn durch die Oelwehr gereinigt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 17.000 Euro. (Hc)

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Oelsnitz/Erzgeb. – Sachbeschädigung im Bürgerpark

(3460) In der Nacht von Freitag, 31. August 2018, auf Samstag,
1. September 2018, beschädigten unbekannte Randalierer im Bürgerpark an der Bahnhofstraße zwei Laternen. Der dadurch verursachte Sachschaden wurde auf vorerst 300 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung.

Revierbereich Aue

Schwarzenberg OT Bermsgrün– Weggerutscht und verletzt

(3461) Die 16-jährige Fahrerin eines Mopeds Simson S51 war am Sonnabend, gegen 9.55 Uhr, auf der Dorfstraße in Richtung OT Crandorf unterwegs. Circa 120 Meter nach dem Ortsausgang kam sie in einer Linkskurve auf nasser Fahrbahn ins Rutschen, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzte auf die linke Seite. Sie rutschte ungefähr
22 Meter über die Fahrbahn und kam im rechten Straßengraben zum Liegen. Die Fahrerin wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Moped entstand Sachschaden in Höhe von geschätzt 200 Euro. (Hc)

Revierbereich Marienberg

Marienberg/OT Lauterbach – Pkw kollidierte mit Bäumen/Fahrer schwer verletzt

(3462) In der Nacht zum Sonntag, gegen 23 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger mit einem Pkw Honda die Lengefelder Straße (S 225) aus Richtung Kalkwerk in Richtung Lauterbach. Etwa 500 Meter vor dem Ortseingang Lauterbach kam der Honda ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Danach streifte er zwei Leitpfosten, stieß zunächst mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum am Fahrbahnrand, drehte sich, kollidierte heckseitig mit einem weiteren Baum und blieb abschließend entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf der Straße stehen. Der unter Alkoholeinfluss stehende Honda-Fahrer wurde hierbei schwer verletzt. Ein durchgeführter Test ergab einen vorläufigen Wert von
1,4 Promille, worauf eine Blutentnahme erfolgte und der Führerschein in Verwahrung genommen wurde. Durch den Unfall entstand Sachschaden von insgesamt zirka 2.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen. (BR)

Landkreis Zwickau

Hohenstein-Ernstthal (Bundesautobahn 4) – Reifenplatzer mit Folgen

(3462) Auf der Richtungsfahrbahn Dresden - Erfurt kam es am Sonnabend, gegen 13.40 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Wüstenbrand und Hohenstein-Ernstthal zu einem Unfall. Der Fahrer (37) eines Pkw Skoda Octavia war im mittleren Fahrstreifen unterwegs, kam nach einem Reifenplatzer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte schließlich mit der rechten Schutzplanke. Der Fahrzeugführer sowie die drei Insassen des Pkw (w/38 Jahre, w/4 Jahre, m/21 Monate) wurden leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 10.500 Euro. Der rechte Fahrstreifen musste für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt werden. (Hc)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand