1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hauswand beschmiert

Medieninformation: 422/2018
Verantwortlich: Steve Berger
Stand: 28.08.2018, 14:00 Uhr

Chemnitz


OT Bernsdorf – Diebe entwendeten Werkzeuge und Buntmetall

(3495) Im Bereich der Bernsdorfer Straße brachen Unbekannte zwischen Sonntag, gegen 15 Uhr, und Montag, gegen 11 Uhr, in ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses ein. Dabei stahlen die Diebe zwei Rohrpressen und Formstücke aus Messing. Der Stehlschaden wird mit ca. 2 500 Euro angegeben. (mg)

OT Schönau – Werkzeug und Zubehör aus Bauwagen gestohlen

(3496) Zwischen Sonntag, gegen 15 Uhr, und Montag, gegen 6.15 Uhr, verschafften sich Unbekannte Zugang in einen Bauwagen in der Stelzendorfer Straße. Die Täter entwendeten sowohl Elektrowerkzeuge als auch Kupferkabel und Bekleidung. Der Stehlschaden wird mit
ca. 2 000 Euro angegeben. (mg)

OT Siegmar – Diebstahl aus Lager

(3497) Zwischen Freitag, gegen 18 Uhr, und Montag, gegen 18.30 Uhr, verschafften sich Unbekannte durch Zerschlagen eines Fensters Zugang zu einem Lager in der Zwickauer Straße. Die Täter entwendeten Unterhaltungselektronik, Baumaterialien und Sanitärgegenstände. Angaben zum Stehl- und Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor. (mg)

OT Zentrum – Hauswand beschmiert

(3498) Am Montag, gegen 6.05 Uhr, bemerkte eine Zeugin in der Bahnhofstraße Schmierereien an einer Hauswand. Unbekannte brachten mittels himmelblauer Farbe fünfmal den Schriftzug „AMOG“ in der Größe von jeweils 150 cm mal 50 cm auf die Außenwand des Gebäudes an. Angaben zum Sachschaden werden derzeit mit ca. 1 000 Euro beziffert. (mg)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Roßwein – Bei Auffahrunfall verletzt

(3499) Zu einem Auffahrunfall zwischen einem Pkw Opel und einem Pkw Citroën kam es am Montag, gegen 13.30 Uhr, in der Herrmannstraße. Dabei wurde eine Beteiligte leicht verletzt. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen der Pressestelle derzeit nicht vor. (Kg)

Leisnig – Kollision an Einmündung

(3500) Von der Chemnitzer Straße nach links auf die bevorrechtigte
S 36 in Richtung Hartha fuhr am Montag, gegen 13.20 Uhr, der 78-jährige Fahrer eines Pkw Opel. Dabei kollidierte der Opel mit einem aus Richtung Hartha kommenden Pkw Mitsubishi (Fahrerin: 33). Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 30.000 Euro. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. (Kg)

Revierbereich Mittweida

Hainichen – Fahrzeug gestohlen

(3501) In der Zeit von Montag, gegen 22 Uhr, bis Dienstag, gegen
9.30 Uhr, entwendeten Unbekannte in der Mittweidaer Straße einen weißen Pkw Opel des Modells Movano – Baujahr 2016. Der Stehlschaden wird derzeit mit ca. 18 600 Euro beziffert. Die Soko „Kfz“ übernimmt die Ermittlungen in diesem Fall des
Pkw-Diebstahls. (mg)

Frankenberg – Unbekannte zündeten Mülltonne an

(3502) Am Montag, gegen 21.15 Uhr, kam es in der Badstraße zu einem Brand von insgesamt drei Mülltonnen. Durch die Flammen wurde auch ein danebenstehender Pkw Daihatsu und ein Baum beschädigt. Die Mülltonnen wurden bei dem Brand komplett zerstört. Kameraden der Feuerwehr konnten das Feuer kurze Zeit später löschen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung. (sb)

Revierbereich Rochlitz

Hartmannsdorf – In Wohnhaus eingebrochen

(3503) Unbekannte drangen durch Aufhebeln eines Fensters in der Zeit von Freitag, gegen 12.10 Uhr, bis Montag, gegen 9.50 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Straße Kirchfeld ein. Im Anschluss durchwühlten die Täter die Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck sowie persönliche Gegenstände. Angaben zum Stehl- und Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor. (sb)

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Zwönitz – Radfahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt

(3504) Von einem Grundstück auf die Matthes-Enderlein-Straße fuhr am Montag, gegen 15.45 Uhr, eine 55-jährige Autofahrerin und stieß dabei mit einem 52-jährigen Radfahrer zusammen. Der Radfahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden in derzeit der Pressestelle nicht bekannter Höhe. (Kg)

Landkreis Zwickau

Meerane (Bundesautobahn 4) – Abgekommen und überschlagen

(3505) Ungefähr 2,5 Kilometer vor der Anschlussstelle Meerane kam am Dienstag früh, gegen 6.35 Uhr, ein Pkw Skoda nach rechts von der Richtungsfahrbahn Dresden ab, kollidierte mit der Schutzplanke und überschlug sich neben der Autobahn mehrfach. Der 25-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 15.500 Euro. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand