1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Öffentlichkeitsfahndung nach Überfall auf Geldinstitut

Medieninformation: 413/2018
Verantwortlich: Doreen Göhler
Stand: 23.08.2018, 14:47 Uhr

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Mittweida

Striegistal/OT Marbach – Öffentlichkeitsfahndung nach Überfall auf Geldinstitut
-Bildveröffentlichung-


(3450) Nach einem Überfall auf ein Geldinstitut in Marbach am 16. August diesen Jahres fahndet die Polizei öffentlich nach dem Täter.

Gegen 14.50 Uhr hatte der unbekannte Mann die Filiale eines Geldinstitutes in der Hauptstraße betreten und von einer Mitarbeiterin (49) Bargeld verlangt. Dabei hielt der Unbekannte augenscheinlich eine Pistole in der Hand. In der Folge kam es jedoch nicht zu einer Geldübergabe, woraufhin der Täter unerkannt flüchtete.

Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben: Er ist ca. 1,75 Meter groß und trug zur Tatzeit einen schwarzen Integralhelm sowie eine schwarze Jacke. Zudem trug er noch schwarze Handschuhe und hatte einen schwarzen Beutel bei sich.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz hat das Amtsgericht Chemnitz einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen. Die Polizei fahndet nun öffentlich mit den Bildern der Überwachungskamera nach dem Täter.

Wer erkennt trotz der Maskierung den Täter? Wer kann weitere Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise richten Sie bitte an die Chemnitzer Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0371 387-3448.

Der richterliche Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung gestattet die Veröffentlichung in der regionalen und überregionalen Presse. Die Übernahme der Abbildungen in Online-Publikationen wird gestattet durch die Verlinkung auf die Internetseiten der Strafverfolgungsbehörden. Die Fahndung ist unter https://www.polizei.sachsen.de/58911.htm  auf den Seiten der sächsischen Polizei eingestellt. (gö)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand