1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radfahrer schwer verletzt

Medieninformation: 234/2018
Verantwortlich: Stephan Arnold
Stand: 13.05.2018, 12:00 Uhr

Chemnitz

 

OT Lutherviertel – Wohnung aufgebrochen

(2009) Zwischen Freitag, gegen 13.30 Uhr, und Samstag, gegen 10 Uhr haben Unbekannte eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Jahnstraße heimgesucht. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu dem Wohnhaus und brachen dann die Wohnungstür auf. Die Eindringlinge durchsuchten die Zimmer und durchwühlten die Schränke. Nach einem ersten Überblick haben sie einen Laptop, zwei Kameras und ein Mobiltelefon mitgenommen. Angaben zum entstandenen Schaden liegen noch nicht vor. (Wo)

OT Hilbersdorf – Radfahrer bei Sturz leicht verletzt

(2010) Am Samstag, gegen 12.15 Uhr, befuhr ein 16-Jähriger mit seinem Rad die Emilienstraße in Richtung Straße der Nationen. Im Bereich einer Baustelle unterhalb der Eisenbahnbrücke kam er aufgrund von Verschmutzungen der Fahrbahn zu Sturz. Dabei wurde er leicht verletzt. Ob am Fahrrad ein Schaden entstand ist nicht bekannt. (Wo)

OT Zentrum – Sachbeschädigungen an PKW, Täter gestellt

(2011) Ein Mann wurde in der Nacht zum Sonntag, gegen 3.45 Uhr, durch Zeugen beobachtet, wie er an mehreren Pkw die Spiegel abtrat. Alle Fahrzeuge waren in der Hartmannstraße auf Höhe Schmidtbankpassage geparkt. Die Zeugen verständigten eine Polizeistreife, welche den 38-Jährigen Tatverdächtigen kurz darauf im Bereich Brückenstraße stellte. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. (Ar)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Radfahrer schwer verletzt

(2012) Am Samstagabend, gegen 18 Uhr, befuhr ein 14-jähriger Radfahrer die Schillerstraße in Richtung Straße des Friedens. Unmittelbar nach der Einmündung Muldenstraße hatte der Junge die Absicht, auf den Fußweg zu fahren. Hierbei kam er zu Sturz und zog sich schwerer Verletzungen zu. Der 14-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Er stand zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinwirkung. (Ar)

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Cranzahl - Schutzengel im Spiel

(2013) Glück im Unglück hatte am Samstagnachmittag, gegen 13 Uhr, ein 5-Jähriger, als sein Versuch missglückte, ein Fenster der Wohnung im 2. OG zu schließen. Der Junge fiel dabei aus etwa sieben Meter Höhe auf eine Wiese vor dem Haus. Durch die hinzugerufenen Rettungskräfte wurde das Kind mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Bei den Untersuchungen stellte sich dann heraus, dass der Junge den Sturz unverletzt überstand. (Ar)

 

Landkreis Leipzig

Ford kam von Fahrbahn ab

(2014) Eine 47-Jährige befuhr am Samstag, gegen 9.10 Uhr, mit ihrem Pkw Ford die Bundesautobahn 72 in Richtung Hof. Am Kilometer 140,2 kam sie mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der rechten Schutzplanke und kam danach auf dem Standstreifen zum Stehen. Die 47-Jährige wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug und der Schutzplanke entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 500 Euro. (Wo)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand