1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

BAB 4 - Brand Lkw und Anhänger

Medieninformation: 228/2018
Verantwortlich: Martin Hänel
Stand: 10.05.2018, 12:00 Uhr

 

Chemnitz

 

OT Kaßberg – Einbruch in Keller

(1667) Wie der Chemnitzer Polizei am Mittwoch bekannt wurde, brachen in der Zeit vom 6. Mai 2018 bis zum 9. Mai 2018 Unbekannte in einen Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Barbarossastraße ein. Aus dem Keller wurde ein Fahrrad der Marke "Centurion No Poge" im Wert von mehreren tausend Euro entwendet.

OT Kappel – In Werkstatt eingebrochen

(1668) In der Zeit vom Montagabend, 20 Uhr, bis zum Dienstagmorgen, gegen 6.50 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam in den Lagerbereich einer Kfz-Werkstatt auf der Neefestraße ein und entwendeten zwei Pkw-Frontscheiben sowie einen Kanister mit 30 Litern Bremsenreiniger. Schadensangaben hierzu liegen bislang nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (BR)

OT Schloßchemnitz – Keller heimgesucht

(1669) Auf der Dorotheenstraße drangen unbekannte Diebe zwischen dem 30. April 2018 und dem 9. Mai 2018 in den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses ein, indem sie gewaltsam die Eingangstür aufbrachen. In der Folge wurde die Tür eines Kellerabteiles ebenfalls gewaltsam geöffnet. Aus dem Abteil wurde ein Fahrrad der Marke „Specialized" im Wert von rund 1 000 Euro gestohlen. Der verursachte Sachschaden wurde auf etwa 30 Euro geschätzt. Auf der Müllerstraße hebelten Unbekannte in der Zeit vom 27. April 2018 bis zum 9. Mai 2018 die Hauseingangstür sowie die Eingangstür zum Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses auf. Im Keller wurden sodann die Türen von zwei Kellerabteilen aufgebrochen. Angaben zum Entwendungsschaden lagen der Polizei noch nicht vor, der eingetretene Sachschaden betrug ca. 300 Euro.

OT Bernsdorf – Einbruch in Kleintransporter

(1670) Ein auf der Vettersstraße geparkter Kleintransporter VW zog zwischen dem 7. Mai 2018 und dem 9. Mai 2018 die Aufmerksamkeit von  Einbrechern auf sich. Diese drangen auf noch unbekannte Art und Weise und ohne Schaden zu hinterlassen in das Fahrzeug ein und stahlen daraus unter anderem Musik-CD’s und Werkzeuge im Wert von etwa 200 Euro.

OT Schönau – Asia-Imbiss aufgebrochen

(1671) Unbekannte brachen im Zeitraum vom Dienstag, 20.15 Uhr, bis zum Mittwoch, gegen 9.30 Uhr, in einen Asia-Imbiss auf der Zwickauer Straße ein und stahlen Lebensmittel im Wert von rund 300 Euro. Der verursachte Sachschaden wurde auf 100 Euro geschätzt. (BR)

OT Yorckgebiet – Wohnungseinbruch

(1672) Aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Fürstenstraße entwendeten unbekannte Täter am Mittwoch, zwischen 12.30 Uhr und 15.30 Uhr, Schmuck, nachdem sie gewaltsam in diese eingedrungen waren. Angaben zum Wert des Schmuckes und zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen bislang nicht vor. (BR)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Neuhausen/Erzgeb. – Brand auf Firmengelände

(1673) Am Mittwoch, gegen 13.30 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in den Ortsteil Cämmerswalde gerufen. Aus bisher unbekannter Ursache ist auf der Hauptstraße ein Spänebunker auf einem Firmengelände in Brand geraten. Die Flammen griffen auf einen Radlader über. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (Wo)

Leubsdorf OT Marbach - Zwei Verletzte

(1674) An der Einmündung der K 7754 aus Richtung Hennersdorf zur Ziegelei (Staatsstraße 233) kam es am Mittwoch, gegen 16.55 Uhr, zum Zusammenstoß eines VW Golf mit einem Pkw Seat. Der VW-Fahrer (85 Jahre) hatte beim Auffahren auf die Staatsstraße den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Seat (Fahrerin: 51) übersehen. Die Seat-Fahrerin wurde schwer verletzt. Der Verursacher erlitt leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden wurde mit ungefähr 4 000 Euro angegeben. (Hc)

Revierbereich Mittweida

Flöha - Gegenverkehr ausgewichen

(1675) Auf der B 180 zwischen Flöha und Erdmannsdorf ist am Mittwoch, gegen 23.35 Uhr, der Fahrer (18) eines KKR Simson nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Am Moped entstand Sachschaden von circa 500 Euro. Der Mopedfahrer gab an, dass er in einer Linkskurve einem aus Richtung Erdmannsdorf auf seiner Fahrspur entgegenkommenden Pkw ausweichen  musste. Zur Berührung der Fahrzeuge kam es nicht. Der unbekannte Pkw hat den Ort verlassen. (Hc)

Rossau / Bundesautobahn 4 – Brand Lkw/Anhänger

(1676) Wegen eines Fahrzeugbrandes kam es am Mittwoch zu langen Staus auf der Bundesautobahn 4 in Fahrtrichtung Dresden sowie auf den Ausweichstrecken. Gegen 13.30 Uhr hatte die Bremse eines italienischen Sattelanhängers Feuer gefangen und so das Gespann lahm gelegt. Der Brand griff in der Folge auf die Zugmaschine (Lkw Iveco Magirus) über. Zur Brandbekämpfung musste die Bundesautobahn zwischen 14.00 Uhr und 14.45 Uhr voll gesperrt werden. Auf Grund der komplizierten Bergung von Lkw und Anhänger war eine weitere Vollsperrung notwendig. Diese dauerte von gegen 17.45 Uhr bis etwa 23.50 Uhr an. Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden, der Sachschaden betrug rund 65.000 Euro.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Oelsnitz – Radfahrer verletzt

(1677) Am 9.Mai 2018, 16 Uhr, kollidierte an der Einmündung Seilbahn zur Lugauer Straße ein Radfahrer (13 Jahre) mit einem aus Richtung Otto-Nuschke-Straße kommenden Pkw Peugeot (Fahrerin: 54). Der Radfahrer wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von geschätzt 4 000 Euro. (Hc)

Jahnsdorf / Bundesautobahn 72 – Unfall im Stau

(1678) Drei  im linken Fahrstreifen fahrende Fahrzeuge wurden am 9. Mai 2018, 17.50 Uhr, bei einem Auffahrunfall am Kilometer 95, Richtungsfahrbahn Leipzig – Hof beschädigt. Der Fahrer (60) eines Kleintransporters Nissan bemerkte zu spät, dass ein Nissan X-Trail (Fahrer 60) vor ihm zum Stehen gekommen war, fuhr auf diesen auf und schob ihn auf den davor stehenden VW Passat (Fahrer 45). Verletzt wurde niemand, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt rund 13.000 Euro. (Hc)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand