1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mehr als 20 Straftaten festgestellt und sechs Haftbefehle vollstreckt: Komplexkontrolle mit sehr guten Ergebnissen

Medieninformation: 179/2018
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 18.04.2018, 10:20 Uhr

Chemnitz

 

Stadtgebiet – Mehr als 20 Straftaten festgestellt und sechs Haftbefehle vollstreckt: Komplexkontrolle mit sehr guten Ergebnissen

 

(1373) Zur Bekämpfung der Straßen- und Betäubungsmittelkriminalität sowie zur Verbesserung des subjektiven Sicherheitsgefühls der Chemnitzer waren am gestrigen Dienstag einmal mehr knapp 110 Beamte der Polizeidirektion Chemnitz, der sächsischen Bereitschaftspolizei und der Bundespolizeiinspektion Chemnitz im Stadtgebiet im Einsatz. Bei der vierten Komplexkontrolle 2018, die sich auf das Stadtzentrum sowie die umliegenden Stadtteile konzentrierte, wurden in Summe 23 Straftaten zur Anzeige gebracht, drei zur Fahndung ausgeschriebene Sachen sichergestellt und fünf Personen mit insgesamt sechs Haftbefehlen festgestellt. Das Gros der Straftaten machten Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz (unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln und unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln) aus.

Die Feststellungen während der Komplexkontrolle im Einzelnen:

  • gegen 14.30 Uhr: Kontrolle einer siebenköpfigen Gruppe im Bereich Bretgasse/Bahnhofstraße, 20-Jähriger hatte rund 25 Gramm Marihuana in mehreren Cliptütchen bei sich, weiterer 20-Jähriger hatte ein Cliptütchen mit geringer Menge Cannabis dabei, weiterer 20-Jähriger war im Besitz von zwei Ecstasytabletten sowie zwei Cliptütchen mit geringer Menge Cannabis
  • gegen 15.10 Uhr: Kontrolle eines 32-Jährigen im Stadtteil Sonnenberg, hatte geringe Menge Crystal dabei
  • gegen 15.15 Uhr: bei der Kontrolle eines 37-Jährigen in der Zschopauer Straße wurden drei Gramm Marihuana festgestellt
  • gegen 15.30 Uhr: 18-Jähriger wurde im Stiftweg mit verbotenem Schlagring festgestellt, zudem vor Ort Kontrolle eines 24-Jährigen, er hatte geringe Menge Cannabis dabei
  • gegen 15.45 Uhr: in der Uhlandstraße wurde ein 38-Jähriger einer Kontrolle unterzogen, gegen ihn lag ein Vollstreckungshaftbefehl vor, er befindet sich mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt
  • gegen 16 Uhr: im Stadthallenpark wurde ein 18-Jähriger mit mehreren Joints und geringer Menge Marihuana angetroffen
  • gegen 16.35 Uhr: auf dem Sonnenberg wurde ein 37-Jähriger kontrolliert, er hatte eine geringe Menge Crystal bei sich
  • gegen 16.40 Uhr: im Bereich der Zentralhaltestelle wandte sich ein 39-Jähriger an die Polizisten, brachte Körperverletzung und Bedrohung zur Anzeige, 33-jähriger Tatverdächtiger ermittelt, gegen ihn lag zudem ein Haftbefehl vor, er wird am heutigen Mittwoch am zuständigen Amtsgericht vorgeführt
  • gegen 16.50 Uhr: in der Bernsdorfer Straße wurde ein Fahrradfahrer (Alter der Pressestelle derzeit nicht bekannt) gestoppt, das Fahrrad war zur Fahndung ausgeschrieben
  • gegen 17.20 Uhr: in der Tschaikowskistraße wurde ein 22-Jähriger mit zwei Cliptütchen mit geringer Menge Marihuana angetroffen
  • gegen 17.25 Uhr: auf dem Körnerplatz wurde ein 27-Jähriger kontrolliert, er war im Besitz einer geringen Menge Crystal
  • gegen 17.50 Uhr: zwei Frauen (33, 34) mit offenen Haftbefehlen im Stadtteil Sonnenberg angetroffen, beide befinden sich bereits in einer Justizvollzugsanstalt
  • gegen 18 Uhr: im Stadthallenpark wurde ein 24-Jähriger kontrolliert, hatte drei Gramm Marihuana dabei
  • gegen 18.05 Uhr: Kontrolle von drei Männern (17, 19, 30) in der Markusstraße, alle hatten Cliptütchen mit geringer Menge Marihuana bei sich
  • gegen 18.30 Uhr: im Bereich des Schloßteiches wurde ein 21-Jähriger einer Kontrolle unterzogen, hatte unerlaubtes Einhandmesser und acht Ecstasytabletten dabei, beleidigte zudem Beamte während der Kontrolle
  • gegen 18.35 Uhr: in der Zieschestraße wurde ein 42-Jähriger angetroffen, er war mit zwei offenen Haftbefehlen zur Fahndung ausgeschrieben, er befindet sich bereits in einer Justizvollzugsanstalt
  • gegen 19.40 Uhr: Kontrolle einer Personengruppe an der Zentralhaltestelle, ein 14-Jähriger hatte eine zur Fahndung ausgeschriebene EC-Karte dabei, der Jugendliche war zudem als vermisst gemeldet, ein 15-Jähriger aus der Gruppe führte darüber hinaus einen Nothammer der CVAG mit sich
  • gegen 19.50 Uhr: in der Uhlandstraße wurde ein weiteres gestohlenes Fahrrad bei einem Mann (Alter der Pressestelle derzeit unbekannt) festgestellt
  • gegen 20 Uhr: in der Moritzstraße kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung unter zwei Männern (20, 22), Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung gegen den 22-Jährigen dauern an

Im Ergebnis der Kontrolle wurde am Dienstagabend resümiert, dass es weiterhin erforderlich ist, den Kontrolldruck auf potentielle Straftäter aufrecht zu erhalten und das Einsatzkonzept der Polizeidirektion Chemnitz fortzuführen. (Ry)

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand