1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

260 neue Polizisten für Sachsen

Verantwortlich: Andreas Kunze-Gubsch
Stand: 27.02.2018, 14:00 Uhr

Innenstaatssekretär Schneider: „Eine starke Polizei ist das A und O für Sicherheit und Ordnung“

Insgesamt 59 Frauen und 201 Männer haben ihre 30-monatige Ausbildung an den drei sächsischen Polizeifachschulen erfolgreich abgeschlossen. Sie werden als Polizeimeister am 1. März 2018 ihren Dienst in den fünf Polizeidirektionen sowie bei der Bereitschaftspolizei beginnen. Zunächst werden sie in ein dreijähriges Beamtenverhältnis auf Probe übernommen.

Innenstaatssekretär Prof. Dr. Günther Schneider und der stellvertretende Leiter des Präsidiums der sächsischen Bereitschaftspolizei, Christian Ott, haben heute in Chemnitz 20 Absolventinnen und 84 Absolventen der dortigen Polizeifachschule feierlich zu Polizeimeisterinnen und Polizeimeistern ernannt und ihnen die Urkunden überreicht. Darüber hinaus wurden weitere 76 Polizeimeister (darunter 19 Frauen) in Schneeberg und 80 Polizeimeister (darunter 20 Frauen) in Leipzig ernannt.

„Eine starke Polizei ist das A und O für die Gewährleistung von Sicherheit und Ordnung in unserem Land. Um auf all die ‚alten und neuen‘ Herausforderungen angemessen reagieren zu können, brauchen wir gut ausgebildete Polizisten. Während ihrer theoretischen und praktischen Ausbildung an unseren Fachschulen in Leipzig, Chemnitz und Schneeberg haben die Polizeimeister elementares Wissen für ihren verantwortungsvollen Berufsalltag erworben. Beim Streifendienst, bei der Ermittlungsarbeit, bei der Absicherung von Versammlungen, Fußballspielen oder Großveranstaltungen sowie bei besonders schwierigen Einsatzlagen werden sie dieses Wissen einbringen und die nötigen Erfahrungen sammeln“, sagte Innenstaatssekretär Günther Schneider in seiner Festansprache. „Diese Arbeit erfordert neben erworbenem Fachwissen aber auch Eigenschaften wie Verantwortungsbewusstsein, Disziplin, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Besonnenheit und Teamgeist“, sagte Schneider und dankte den Polizeimeistern, dass sie sich für diesen vielseitigen Beruf entschieden haben und damit die Sicherheit im Freistaat Sachsen gewährleisten werden.
 

Detaillierte Informationen speziell über die Ausbildung zum Polizeimeister:
https://www.polizei.sachsen.de/de/3597.htm

Detaillierte Informationen zur Kampagne Verdächtig gute Jobs!:
https://www.verdaechtig-gute-jobs.de


Marginalspalte

Polizist werden

Polizeibeamtinnen und -beamte

Hier können Sie sich bei der sächsischen Polizei bewerben.

Pressestelle

  • Andreas Kunze-Gubsch und Jan Meinel
  • Besucheradresse:
    Sächsisches Staatsministerium des Innern
    Pressestelle
    Wilhelm-Buck-Straße 2
    01097 Dresden
  • Postanschrift:
    Sächsisches Staatsministerium des Innern
    Pressestelle
    01095 Dresden
  • Funktion:
    Sprecher bzw. stellv. Sprecher
  • Telefon:
    0351 564 3040 bzw. 0351 564 3046
  • Telefax:
    0351 564 3049
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand
  • http://www.smi.sachsen.de