1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahndung nach Ausschreitungen am Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden - Teil 5

uTV
(© Polizei Sachsen)

Im Zusammenhang mit den Ausschreitungen am 16. Mai 2021 am Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden fahnden die Staatsanwaltschaft Dresden und die Polizeidirektion Dresden öffentlich nach 20 weiteren Tatverdächtigen. Ihnen wird schwerer Landfriedensbruch vorgeworfen.
Die Männer stehen im Verdacht, maßgeblich an den Ausschreitungen beteiligt gewesen zu sein. Die meisten von ihnen sollen als Flaschen- oder Steinewerfer im Bereich der Lennéstraße und im Großen Garten in Erscheinung getreten sein.

 



 

Staatsanwaltschaft und Polizei bitten um Ihre Mithilfe:


Wer Hinweise zur Identität der abgebildeten Personen geben kann wird gebeten, sich bei der


Polizeidirektion Dresden
Schießgasse 7 in 01067 Dresden
Telefon: +49 (0) 351 483-2233
E-Mail: hinweisaufnahme.pd-dresden@polizei.sachsen.de


oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

 


Teil 4 der Fahndung

uTV
(© Polizei Sachsen)


Teil 2 der Fahndung

uTV
(© Polizei Sachsen)