1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebstahl in Schirgiswalde und Computerbetrug in Wilthen

uTV
(© Polizei Sachsen)

Am Montag, 13. Juli 2020, gegen 13 Uhr, verfügte ein unbekannter Mann in einem Geldinstitut an der Bahnhofstraße in Wilthen mit einer offenbar zuvor entwendeten Geldkarte 1.000 Euro in bar.
Am selben Tag begab sich gegen 11:45 Uhr ein unbekannter Mann zu einer 88-Jährigen in die Wohnung an der Adolf-Kolping-Straße in Schirgiswalde.

Der Mann gab sich als Berater für Pflegestufen aus. Während die Seniorin in einem Nachbarraum Unterlagen heraussuchte, war der Mann für einen Augenblick unbeobachtet. Nachdem er die Wohnung verlassen hatte, bemerkte die ältere Dame das Fehlen von Bargeld und ihrer EC-Karte.

Ob es sich bei dem Geldabheber auch um den Dieb handelt, ist Gegenstand der Ermittlungen.
 

Der unbekannte Geldabheber kann wie folgt beschrieben werden:

Beschreibung
Scheinbares Alter: ca. 30 - 40 Jahre
Körperbau: schlank
Bekleidung:
  • blaue Jeans
  • rosafarbenes Poloshirt
  • beigefarbenes Basecap
  • schwarze Schuhe
  • blauer Schlauchschal mit weißen Vögeln bedruckt
     

Während der Tatausführung war das Gesicht mit einem Mund-Nasen-Schutz sowie einer Sonnenbrille bedeckt.



 


 

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe:

 
  • Wer kann Hinweise zur Identität des abgebildeten unbekannten Mannes geben?



Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich an das


Polizeirevier Bautzen
Taucherstraße 38 in 02625 Bautzen
Telefon: +49 (0) 3591 356-0


oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.