1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

uTV
(© Polizei Sachsen)

Am Samstag, 18. August 2020 kam es gegen 01:45 Uhr auf dem Radweg der Eutritzscher Straße in Leipzig (stadteinwärts) zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Fahrradfahrerin und einem unbekannten silberfarbenen Pkw.
Die Radfahrerin (27) war auf der Delitzscher Straße unterwegs und fuhr anschließend auf dem Radweg der Eutritzscher Straße stadteinwärts. Vor der Einmündung Balzacstraße rammte ein unbekannter silberfarbener Pkw die Fahrradfahrerin von hinten. Die Frau stürzte und verletzte sich leicht. Der Autofahrer hingegen verließ pflichtwidrig die Unfallstelle in unbekannte Richtung. Die 27-Jährige musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrrad, entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro. Der silberfarbene Pkw hatte die Geschädigte zuvor mehrfach auf der Delitzscher Straße überholt - er wendete dann jedes Mal und überholte sie erneut.

Die Geschädigte erkannte den Fahrer des Pkw's als den Mann wieder, der sie einige Zeit vor diesem Unfallgeschehen persönlich angesprochen hatte. Bilder einer Überwachungskamera vor Ort zeigen den unbekannten Tatverdächtigen.

 



 


 

Die Leipziger Polizei bittet um Ihre Mithilfe:

 
  • Wer erkennt den Mann auf den Bildern?
  • Wer weiß, wo er sich regelmäßig aufhält?



Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Fahrzeug, dem Tatverdächtigen oder zu dem Verkehrsunfall geben können werden gebeten, sich an die


Polizeidirektion Leipzig
Verkehrspolizeiinspektion
Schongauer Straße 13 in 04328 Leipzig
Telefon: +49 (0)341 255-2910


oder an jede anderen Polizeidienststelle zu wenden.