1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zeugen gesucht!

An dieser Stelle bittet die Polizei um Ihre Mithilfe.
Sollten Sie zur Aufklärung der folgenden Sachverhalte beitragen können, rufen Sie bitte an.

Unser Zeugentelefon (siehe rechte Spalte) steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Die Einträge sind nach Tat- bzw. Feststellzeit sortiert.

Zeugenaufrufe

18.11.2019 | Dresden Kleinpestitz | Verkehrsunfall

Zeit:     18.11.2019, 11.50 Uhr
Ort:      Dresden-Kleinpestitz

Am Montagmittag stießen auf der Kohlenstraße ein Opel Corsa und ein Mercedes zusammen.

Die Fahrerin (69) des Opel kam aus einer Parkplatzausfahrt und bog nach links auf die Kohlenstraße in Richtung Räcknitz ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Mercedes (Fahrer 66), der in Richtung Coschütz fuhr. Beide Fahrer verletzten sich leicht. An den Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von rund 8.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere der Schaltung einer Fußgängerampel an der Unfallstelle machen können.

15.11.2019 | Dresden-Striesen | Unfallflucht

Zeit:     15.11.2019, 07.50 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Am Freitagmorgen wollte ein grüner Renault Trafic auf der Fetscherstraße nach links in die Holbeinstraße abbiegen. Dabei streifte ihn ein rechts neben ihm fahrendes unbekanntes Fahrzeug. Am Renault entstanden mehrere tausend Euro Sachschaden. Der Schadensverursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Fetscherplatz fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen?

15.11.2019 | Dresden-Gorbitz | Autos beschädigt

Zeit:     15.11.2019, 21.05 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Am Freitagabend stellten Polizeibeamte eine Frau (38) auf dem Amalie-Dietrich-Platz, die Autos beschädigt hatte. Bei ihr befand sich ein 31-Jähriger, gegen den wegen Zeigens des Hitlergrußes ermittelt wird.

Zeugen beobachteten die Frau, wie sie auf dem Wölfnitzer Ring gegen mehrere Autos schlug. Dabei war sie in Begleitung des Mannes. Die alarmierten Beamten stellten das Duo auf dem Amalie-Dietrich-Platz. Während der Anzeigenaufnahme der Sachbeschädigung begrüßte der 31-Jährige ankommende Freunde mit dem Hitlergruß. Auch diese Anzeige wurde umgehend gefertigt.

Der Schaden an den Fahrzeugen kann noch nicht beziffert werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Sachbeschädigungen an Autos machen können.

13.11.2019 | Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Bad Gottleuba | Enkeltrick erfolgreich

Zeit:     13.11.2019, 10.00 Uhr
Ort:      Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Bad Gottleuba

Am Mittwoch rief ein Unbekannter in betrügerischer Absicht bei einer Frau (84) an und erbeutete Bargeld.

Der Täter gab vor ein Enkel der 84-Jährigen zu sein und dringend Geld zu benötigen. Die Seniorin glaubte dem Geschilderten und übergab 9.000 Euro an eine Botin. Als die 84-Jährige am nächsten Tag ihren richtigen Enkel anrief, fiel der Betrug auf.

Die Geldbotin wurde als 40 bis 50-jährige gepflegte Frau beschrieben. Sie war ca. 160 cm groß mit gelockten dunklen Haaren und sprach akzentfrei deutsch. Bekleidet war sie mit einem dunkelgrauen Parka.

Die Polizei sucht Zeugen, denen diese Frau in der Umgebung aufgefallen ist.

13.11.2019 | Dresden-Johannstadt | Friseur beraubt

Zeit:     13.11.2019, 19.45 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Am Mittwochabend ist ein Friseursalon an der Pfotenhauerstraße von einem Unbekannten überfallen worden.

Ein mit einem Tuch maskierter Mann betrat kurz vor Ladenschluss das Geschäft, bedrohte einen Angestellten (37) mit einer Pistole und verlangte Geld. In der Folge erhielt er einen niedrigen dreistelligen Betrag. Mit der Beute verließ er den Laden und floh mit einem Fahrrad.

Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung setzte die Polizei unter anderem einen Fährtenhund und einem Hubschrauber ein. Die Beamten fanden das genutzte Mountainbike und stellten es sicher. Der Täter ist weiter flüchtig.

Er war ca. 18-25 Jahre alt, ungefähr 175 cm groß, schlank und hatte sehr helle Haut. Während der Tat hatte er ein schwarzes Tuch vor dem Gesicht. Zudem trug er eine dunkle Jacke, einen Kapuzenpullover sowie eine dunkle Jogginghose.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung und fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht?

12.11.2019 | Meißen | Kind von Auto erfasst

Zeit:     12.11.2019, 17.05 Uhr
Ort:      Meißen

Gestern Nachmittag ist ein Junge (11) auf der Poststraße von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Der Elfjährige wollte die Straße an der Ampelkreuzung Poststraße/Neumarkt in Höhe der Neumarkt-Arkaden überqueren. Dabei erfasste ihn ein Mercedes Vito (Fahrer 39). Der Junge wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zur Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen?

12.11.2019 | Pirna | Fußgänger gegen Auto gelaufen

Zeit:     12.11.2019, 14.35 Uhr
Ort:      Pirna

Am Dienstagnachmittag ist ein unbekannter Fußgänger auf der Dresdner Straße gegen einen VW Passat (Fahrerin 56) gelaufen und anschließend geflüchtet.

Der Mann überquerte die Straße auf Höhe des OBI-Marktes und übersah dabei offenbar den von links kommenden Passat. Er kam zu Fall, stand aber selbständig wieder auf und lief davon. An der rechten Außenseite des VW entstand ein Schaden von rund 1.500 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität des unbekannten Fußgängers machen können.

12.11.2019 | Freital | Verkehrsunfall

Zeit:     12.11.2019, 16.20 Uhr
Ort:      Freital

Am Dienstagnachmittag sind bei einem Verkehrsunfall auf der Dresdner Straße fünf Menschen verletzt worden.

Ein Opel Corsa (Fahrer 37) war auf der Dresdner Straße unterwegs. Auf der Kreuzung Dresdner Straße/Platz des Friedens stieß er mit einem Mercedes (Fahrer 28) zusammen, der aus Richtung Burgker Straße kam. Bei der Kollision wurden die beiden Fahrer sowie drei Insassen im Opel, darunter zwei Kinder im Alter von zwei und neun Jahren, verletzt.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen des Geschehens.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zur Ampelschaltung für die beiden Wagen machen?

12.11.2019 | Neustadt i.Sa. | Parkplatzrempler

Zeit:     12.11.2019, 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Ort:      Neustadt i. Sa.

Gestern Nachmittag beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen Seat Leon und einen VW Golf, die am Fahrbahnrand der Dr.-Otto-Nuschke-Straße standen. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. An den beiden betroffenen Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 4.500 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrer machen?

12.11.2019 | Glashütte, OT Bärenhecke | Unfallflucht

Zeit:     12.11.2019, 05.45 Uhr bis 12.00 Uhr
Ort:      Glashütte, OT Bärenhecke

Im Verlauf des gestrigen Tages stieß ein unbekanntes Fahrzeug auf dem Parkplatz einer Bäckerei an der Mühlenstraße gegen einen schwarzen Mazda 6. Dabei entstand an dessen Front ein Schaden von mehreren hundert Euro. Der Schadensverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

11.11.2019 | Dresden-Trachau | Verdächtiges Ansprechen von Kindern

Zeit:     11.11.2019, 16.00 Uhr
Ort:      Dresden-Trachau

Die Polizei prüft gegenwärtig einen Fall des verdächtigen Ansprechens von Kindern im Stadtteil Trachau.

Die Eltern eines Neunjährigen zeigten am vergangenen Freitag an, dass ihr Sohn Anfang der Woche auf der Böttgerstraße von einem Mann angesprochen wurde. Anschließend folgte er dem Kind bis zu dessen Wohnung und suchte dort erneut den Kontakt. Der Junge ließ sich nicht auf ein Gespräch ein und erzählte am Folgetag seinen Eltern von dem Vorfall.

Bei dem Unbekannten soll es sich um einen etwa 170 cm großen Mann Mitte 30 gehandelt haben. Er trug eine Brille sowie eine rote Mütze.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht?

11.11.2019 | Dresden-Naußlitz | Frau in Weißeritz gestürzt

Zeit:     11.11.2019, 22.10 Uhr
Ort:      Dresden-Naußlitz

Am Montagabend ist eine Frau (31) in Höhe der Gitterseebrücke (Collmweg) aus der Weißeritz gerettet worden.

Eine Anwohnerin hatte einen Schrei vernommen und die 31-Jährige im Fluss liegen sehen. Alarmierte Rettungskräfte holten sie aus dem Wasser. Die Frau war leicht verletzt und stark alkoholisiert. Wie sie in den Fluss kam, ist bislang unklar. Ein Straftatverdacht besteht nach bisherigen Erkenntnissen nicht.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben machen können, wie die Frau in den Fluss gelangte.

08.11.2019 | Pirna | Kind im Bus verletzt

Zeit:     08.11.2019, 13.20 Uhr
Ort:      Pirna

Am vergangenen Freitag hat sich ein Junge (10) in einem Bus auf der Schandauer Straße verletzt.

Der Linienbus war in Richtung Königsteiner Straße unterwegs. An der Kreuzung der Seminarstraße bog ein Pkw mit Anhänger nach links ab. Dabei scherte er nach rechts in die Fahrspur des Busses aus. Der Busfahrer (21) bremste stark, woraufhin der Zehnjährige im Bus stürzte und sich leicht verletzte. Der Autofahrer fuhr ohne anzuhalten davon.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum unbekannten Pkw oder dessen Fahrer machen können.

08.11.2019 | Dresden-Seeevorstadt | Kriminalpolizei ermittelt nach Böllerwurf

Zeit:     08.11.2019, 19.10 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Im Zusammenhang mit einem Böllerwurf bei der Fußballbegegnung zwischen der SG Dynamo Dresden und dem SV Wehen Wiesbaden ermittelt die Kriminalpolizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

Unbekannte hatten in der ersten Halbzeit aus dem Bereich des K-Blocks heraus einen Böller auf das Spielfeld geworfen und den Torhüter der Gästemannschaft dabei offenbar verletzt.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht?

07.11.2019 | Altenberg | Mercedes beschädigt

Zeit:     07.11.2019, 11:30 Uhr bis 11:50 Uhr
Ort:      Altenberg

Ein unbekanntes Fahrzeug hat am Donnerstagvormittag einen Mercedes auf der Max-Niklas-Straße beschädigt. Anschließend verließ der Unfallverursacher den Unfallort. Am Mercedes entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere zur Identität des unbekannten Fahrzeugführers machen können.

07.11.2019 | Meißen | Diebstahl

Zeit:     07.11.2019, 12.30 Uhr
Ort:      Meißen

Am Donnerstag ist eine Frau (61) auf der Neugasse bestohlen worden.

Die 61-Jährige wurde von einem ca. 30-jährigen Mann mit schwarzen gewellten Haaren angesprochen. Dieser war angeblich für eine gemeinnützige Organisation unterwegs und sammelte Geld. Die Frau übergab eine Spende und trug sich dabei auf eine Liste ein, die der Mann mitführte. Kurze Zeit später bemerkte sie das Fehlen des restlichen Geldes aus dem Portmonee. Offenbar hatte der Unbekannte die 180 Euro unbemerkt entnommen, während die Frau die Liste ausfüllte.

Die Polizei fragt:
  • Wer hat Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht?
  • Wer ist ebenfalls durch den Mann angesprochen worden oder kann Angaben zur Identität machen?

04.11.2019 | Dippoldiswalde OT Obercarsdorf | Im Gegenverkehr

Zeit:     04.11.2019, 16.50 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde, OT Obercarsdorf

Am Montagnachmittag hat ein unbekannter Pkw auf der Sadisdorfer Straße einen Opel Corsa (Fahrerin 28) im Gegenverkehr gestreift.

Die 28-Jährige war von Sadisdorf in Richtung Obercarsdorf unterwegs. In einer Linkskurve kamen ihr mehrere Fahrzeuge entgegen. Ein Pkw der Kolonne streifte dabei den linken Außenspiegel des Opel. Es entstand Sachschaden von rund 300 Euro. Der unbekannte Fahrer setzte seine Fahrt fort ohne anzuhalten.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität des unbekannten Fahrers machen können.

02.11.2019 | Freital, OT Deuben | Auf Gegenspur überholt

Zeit:     02.11.2019, 09.30 Uhr
Ort:      Freital, OT Döhlen

Am Samstagmorgen hat ein Opelfahrer auf der Weißiger Straße einen VW Polo (Fahrer 33) überholt und dazu verbotswidrig eine Verkehrsinsel umfahren.

Die beiden Autos waren in Richtung Lutherstraße unterwegs. Auf Höhe der Schachtstraße überholte der unbekannte Fahrer den 33-Jährigen. Dazu umfuhr er die Verkehrsinsel im Bereich der Einmündung auf der Gegenfahrbahn.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität des Opelfahrers machen können. Insbesondere der Fahrer eines unbekannten Pkw im Gegenverkehr wird gebeten sich zu melden.

01.11.2019 | Dresden-Seevorstadt | Flucht nach zwei Unfällen

Zeit:     01.11.2019, 20.30 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Am vergangenen Freitagabend stieß ein BMW auf der St.-Petersburger-Straße gegen einen weiteren BMW und einen Mercedes und entfernte sich in der Folge unerkannt.

Der BMW war vom Hauptbahnhof in Richtung Carolabrücke unterwegs. An einer Fußgängerampel fuhr er auf einen haltenden BMW (Fahrer 50) auf. In der Folge legte der unbekannte Fahrer den Rückwärtsgang ein und fuhr auf den hinter ihm stehenden Mercedes (Fahrer 23) auf. Danach fuhr er über den Fahrrad- und ehemaligen Parkstreifen davon. Dabei missachtete er die rote Ampel und gefährdete die Fußgänger, die bei Grün die Straße überqueren wollten.

An den beiden geschädigten Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Unfällen insbesondere zum Fahrer des BMW machen können.

31.10.2019 | Dresden-Löbtau | Auseinandersetzung

Zeit:     31.10.2019, 00.45 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

In der Nacht zum Donnerstag der vergangenen Woche ist es an der Kesseldorfer Straße im Bereich der Löbtaupassage zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern gekommen.

Als alarmierte Polizisten am Ort eintrafen, stellten sie zwei Deutsche (35, 35) und zwei Eritreer (22, 28) fest. Der 28-Jährige war leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung aufgenommen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und den Beteiligten machen können.

31.10.-01.11.2019 | Freital OT Pesterwitz | Unfallflucht

Zeit:     31.10.2019, 23.55 Uhr bis 01.11.2019, 10.00 Uhr
Ort:      Freital, OT Pesterwitz

In der Nacht zum Freitag beschädigte ein Unbekannter einen geparkten VW auf der Straße Elbtalblick.

Der unbekannte Autofahrer stieß in der Parkbucht an die Stoßstange des vor ihm stehenden Wagens. Anschließend verließ er unerlaubt die Unfallstelle ohne Angaben zu seiner Person zu hinterlassen. Es entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall und zum Verursacher machen können.

30.10.2019 | Dresden | Unfall mit zwei Verletzten

Zeit:     30.10.2019, 14.20 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Am Mittwochnachmittag stießen auf der Löbtauer Straße eine Fußgängerin (22) und ein Radfahrer (33) zusammen.

Die Fußgängerin überquerte in Höhe der Wernerstraße an einer Fußgängerampel die Löbtauer Straße. Zeitgleich bog der Radfahrer von der Wernerstraße nach links in die Löbtauer Straße ein. Auf dem Radstreifen kam es zum Zusammenstoß. Beide Beteiligten wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht. Neben dem Radfahrer soll ein Pkw gefahren sein, der anschließend in eine Tankstelle abbog.

Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere den Pkw-Fahrer, die Angaben zum Unfall machen können.

30.10.2019 | Dresden | Radfahrer fährt Fußgänger an

Zeit:     30.10.2019, 14.10 Uhr
Ort:      Dresden-Tolkewitz

Am Mittwochnachmittag stieß auf der Marienberger Straße ein unbekannter Radfahrer gegen einen Fußgänger (76). Dieser wurde dabei verletzt.

Der 76-Jährige lief mit einer Begleiterin auf dem Fußweg in Richtung Bodenbacher Straße. Ihnen kam ein ca. 25-jähriger Radfahrer mit kurzen dunklen Haaren entgegen. Dieser stieß mit dem Senior zusammen, der daraufhin auf die Straße stürzte und sich verletzte. Der Radfahrer verließ die Unfallstelle.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere dem Fahrradfahrer machen können.

29.10.2019 | Meißen | Fußgänger schwer verletzt

Zeit:       29.10.2019, 17.15 Uhr
Ort:        Meißen

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall auf der Straße Neumarkt, bei dem am Dienstag ein Fußgänger (75) schwer verletzt wurde.

Ein Ford Fiesta (Fahrer 53) bog aus dem Parkhaus der Neumarktarkaden und erfasste den 75-Jährigen im Bereich einer Fußgängerampel. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen insbesondere zur Ampelschaltung machen können.

29.10.2019 | Radebeul | Radfahrer gestürzt

Zeit:       29.10.2019, 17.20 Uhr
Ort:        Radebeul

Am Dienstagabend ist ein Radfahrer (16) auf der Meißner Straße gestürzt und hat sich dabei leicht verletzt.

Der 16-Jährige fuhr in Richtung Coswig. An der Einmündung Ledenweg kam ihm ein unbekannterPkw entgegen. Der Fahrer übersah offenbar den Radfahrer und bog nach links in den Ledenweg ab. Der Jugendliche musste stark bremsen und stürzte dabei. Der Pkw verließ die Unfallstelle.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere dem Pkw und dessen Fahrer machen können.

28.10.2019 | Dresden-Strehlen | Stoßstange beschädigt

Zeit:       28.10.2019, 09.35 Uhr bis 09.50 Uhr
Ort:        Dresden-Strehlen

Am Montagvormittag hat ein unbekannter Autofahrer auf einem Parkplatz vor einem Autohaus an der Liebstädter Straße die hintere Stoßstange eines Audi A3 beschädigt. Anschließend verließ er die Unfallstelle.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Unfallverursacher machen können.

26.-28.10.2019 | Freital OT Potschappel | Unfall beim Vorbeifahren

Zeit:     26.10.2019, 19.00 Uhr bis 28.10.2019, 11.00 Uhr
Ort:      Freital, OT Potschappel

Am Wochenende hat ein Unbekannter einen Renault Transporter auf der Burgwartstraße beschädigt. Das unbekannte Fahrzeug fuhr offensichtlich an dem geparkten Transporter vorbei und streifte dessen linke Seite. Es entstanden Schäden in Höhe von rund 300 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Geschehen insbesondere dem flüchtigen Auto oder dessen Fahrer machen können.

24.10.2019 | Neustadt in Sachsen | Kaffeeautomat beschädigt

Zeit:     24.10.2019, 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:      Neustadt in Sachsen

Bereits Ende Oktober stellten Mitarbeiterinnen einer Supermarktfiliale an der Wilhelm-Kaulisch-Straße die Beschädigung eines Kaffeeautomaten fest. Der Automat war im Eingangsbereich des Marktes aufgestellt. Am Abend wurde ein zersplittertes Display festgestellt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Gesucht werden Zeugen, die Angaben machen können, wie das Display kaputt gegangen ist. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Sebnitz entgegen. (lr)

24.10.2019 | Pirna | Fußgängerin angefahren

Zeit:       24.10.2019, 15.15 Uhr
Ort:        Pirna

Die Polizei sucht nach einer Radfahrerin die am Donnerstagnachmittag auf dem Gehweg an der Clara-Zetkin-Straße eine Fußgängerin (41) angefahren hat.

Die 41-Jährige war auf dem rechten Fußweg in Richtung Rottwerndorf unterwegs, als ihr die unbekannte Radfahrerin entgegen kam. Als diese an ihr vorbeifuhr, streifte sie die Frau und verletzte die Passantin leicht. Anschließend setzt sie ihre Fahrt ohne anzuhalten fort.

Die Radfahrerin war ungefähr 50 Jahre alt und von kräftiger Gestalt. Die Frau hatte dunkle, zu einem Zopf gebundene Haare. Sie trug eine rote Jacke, eine blaue Stoffhose und schwarze Schuhe.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität der Radfahrerin machen können.

24.10.2019 | Moritzburg | Unfall

Zeit:       24.10.2019, 14.20 Uhr
Ort:        Moritzburg

Am frühen Donnerstagnachmittag kam es auf der S 80 am Abzweig Auer zu einem Verkehrsunfall zwischen einem VW Golf und einem Toyota Auris.

Der Toyota (Fahrer 90) kam aus Richtung Auer und bog nach links in Richtung Friedewald ab. Der VW (Fahrer 82) kam aus Weinböhla und wollte nach links in Richtung Auer abbiegen. Auf der Kreuzung stießen die Autos zusammen. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere der Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen können.

24.10.2019 | Coswig | Geldbörse gestohlen

Zeit:     24.10.2019, 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Ort:      Coswig

Am Donnerstagmittag stahlen Unbekannte in einem Supermarkt an der Salzstraße die Geldbörse einer 82-jährigen Frau.

Die Täter schnitten dazu den Stoffbeutel der Seniorin auf und entnahmen das Portmonee mit rund 100 Euro, einer Geldkarte sowie persönlichen Dokumenten. Der Beutel war während des Einkaufs am Wagen befestigt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl gemacht haben.

23.10.2019 | Neustadt i.Sa. | Lieferwagen beschädigt

Zeit:     23.10.2019, 15.00 Uhr
Ort:      Neustadt i. Sa

Ein unbekannte Radfahrerin hat im Oktober offenbar einen Lieferwagen an der Friedrich-Mildner-Straße beschädigt.

Bisherigen Ermittlungen war die Frau zu Fall gekommen und dabei gegen den geparkten Lkw MAN gestoßen. Nachdem ihr einige Passanten aufgeholfen hatten entfernte sie sich vom Unfallort. Am Lkw entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität der unbekannten Radfahrerin machen können. Insbesondere die Ersthelfer werden gebeten sich zu melden.

23.10.2019 | Dresden-Südvorstadt | Verletzter in der Straßenbahn

Zeit:     23.10.2019, 19.10 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Am vergangenen Mittwochabend stürzte ein Mann (44) in einer Straßenbahn der
Linie 3 auf der Fritz-Löffler-Straße und verletzte sich.

Die Bahn fuhr in Richtung Plauen. An der Kreuzung der Reichenbachstraße kreuzte ein Kleintransporter die Gleise. Dieser war ebenfalls stadtauswärts auf der Fritz-Löffler-Straße unterwegs und bog offenbar nach rechts in die Reichenbachstraße ab. Der Bahnfahrer (52) musste bremsen, um den Zusammenstoß zu vermeiden. Der 44-Jährige stürzte daraufhin. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Transporter verließ die Unfallstelle.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall und dem Kleintransporter sowie dessen Fahrer machen können.

22.10.2019 | Bannewitz, OT Hänichen | Verkehrsunfall

Zeit:     22.10.2019, 14.30 Uhr
Ort:      Bannewitz, OT Hänichen

Gestern Nachmittag kam es auf der Dresdner Straße zu einem Verkehrsunfall. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang einen Beteiligten.

Der Fahrer (53) eines Lkw Mercedes war in Richtung Dresden unterwegs. Er musste einem unbekannten Pkw ausweichen, der aus der Bruno-Philipp-Straße nach rechts in die Dresdner Straße einbog. Dadurch geriet der Lkw auf der Gegenfahrbahn und stieß mit einem Opel Corsa (Fahrerin 33) zusammen, der vom Pulverweg nach rechts in die Dresdner Straße einbog und ihm entgegen kam. An den beiden Autos entstand ein Schaden von rund 6.000 Euro. Der unbekannte Pkw fuhr ohne anzuhalten weiter.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und dem unbekannten Pkw sowie dessen Fahrer machen können.

21.10.2019 | Riesa | Frau sexuell bedrängt

Zeit:     21.10.2019, 12.15 Uhr
Ort:      Riesa

Gestern Mittag ist eine 45-jährige Frau in Riesa von Unbekannten sexuell bedrängt worden.

Die Frau war mit einem Fahrrad auf der Hauptstraße unterwegs. In Höhe der John-Schehr-Straße wurde sie unvermittelt von einem Radfahrer gestoppt und mit sexuellem Hintergrund angesprochen. Die 45-Jährige flüchtete.

Kurz darauf wurde sie wenige hundert Meter weiter von einem Fahrradfahrer auf einem Verbindungsweg zwischen der Hauptstraße und der Goethestraße zu Boden gestoßen und unsittlich berührt. Die Frau setzte sich vehement zur Wehr, rief zudem um Hilfe und konnte letztlich flüchten.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen der beiden Sexualdelikte aufgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen kann nicht ausgeschlossen werden, dass die beiden Männer zusammen agierten.

Aktuell liegen nur vage Täterbeschreibungen vor. Demnach waren die Männer zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 175 cm bis 180 cm groß und von schlanker Statur.

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Straftaten gemacht? Wer hat verdächtige Personen im Umfeld der Tatorte gesehen?

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233